Alles was glänzt

Roman. Ausgezeichnet mit dem Österreichischen Buchpreis in der Kategorie Debüt 2018
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Marie Gamillscheg nimmt den Leser mit in eine allmählich verschwindende Welt. Vielstimmig und untergründig erzählt ihr Debüt von einer kleinen Schicksalsgemeinschaft im Schatten eines großen Bergs und vom Glanz des Untergangs wie des Neubeginns.
Tief in...
lieferbar

Bestellnummer: 93272602

Buch 4.99
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar

Bestellnummer: 93272602

Buch 4.99
In den Warenkorb
Marie Gamillscheg nimmt den Leser mit in eine allmählich verschwindende Welt. Vielstimmig und untergründig erzählt ihr Debüt von einer kleinen Schicksalsgemeinschaft im Schatten eines großen Bergs und vom Glanz des Untergangs wie des Neubeginns.
Tief in...
Andere Kunden interessierten sich auch für

Bahnhöfe

0 Sterne
Buch

4.60

In den Warenkorb
Erschienen am 22.09.2003
lieferbar

Sarggeschichte

Fee Katrin Kanzler

0 Sterne
Buch

2.60

In den Warenkorb
Erschienen am 27.04.2019
lieferbar

Tanzen gehen

Nils Mohl

0 Sterne
Buch

2.60

In den Warenkorb
Erschienen am 27.04.2019
lieferbar

Der Sympathisant

Viet Thanh Nguyen

0 Sterne
Buch

4.99

In den Warenkorb
Erschienen am 14.08.2017
lieferbar

Draußen vor der Tür

Wolfgang Borchert

0 Sterne
Buch

1.70

In den Warenkorb
lieferbar

Des Tauchers leere Kleider

Vendela Vida

2 Sterne
(1)
Buch

4.99

In den Warenkorb
Erschienen am 12.02.2016
lieferbar

Hier sind Löwen

Katerina Poladjan

0 Sterne
Buch

4.99

In den Warenkorb
lieferbar

Hope Hill Drive

Garry Disher

5 Sterne
(2)
Buch

6.50

In den Warenkorb
Erschienen am 24.08.2020
lieferbar

Messias

Andreas Martin Widmann

0 Sterne
Buch

4.99

In den Warenkorb
lieferbar

Kenia Valley

Kat Gordon

5 Sterne
(7)
Buch

4.99

In den Warenkorb
Erschienen am 24.04.2018
lieferbar

Schiffbrüche

Alexandre, der Ältere Dumas

0 Sterne
Buch

4.99

In den Warenkorb
lieferbar

Napoleon

Johannes Willms

0 Sterne
Buch

22.70

In den Warenkorb
Erschienen am 16.04.2007
lieferbar

Napoleon

Adam Zamoyski

3 Sterne
(4)
Buch

18.50

In den Warenkorb
Erschienen am 18.09.2018
lieferbar

Alles was glänzt

Marie Gamillscheg

1 Sterne
(1)
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 11.11.2019
lieferbar

Vater unser

Angela Lehner

3.5 Sterne
(15)
Buch

22.70

In den Warenkorb
Erschienen am 18.02.2019
lieferbar

Trutz

Christoph Hein

0 Sterne
Buch

12.40

In den Warenkorb
Erschienen am 16.04.2018
lieferbar

Friseurgeschichten

Kaia Rose, Helena Beuchert, Catalina Rada

0 Sterne
Buch

14.30

Vorbestellen
Erschienen am 15.01.2020
Jetzt vorbestellen

Trutz

Christoph Hein

0 Sterne
Buch

25.70

In den Warenkorb
Erschienen am 26.03.2017
lieferbar
Mehr Bücher des Autors

Aufruhr der Meerestiere

Marie Gamillscheg

0 Sterne
Buch

22.70

In den Warenkorb
Erschienen am 08.03.2022
lieferbar

Alles was glänzt

Marie Gamillscheg

1 Sterne
(1)
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 11.11.2019
lieferbar
Kommentare zu "Alles was glänzt"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 4 Sterne

    6 von 9 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Miss.mesmerized, 18.03.2018

    Ein vergessenes Dorf am Rande eines Berges; eines Bergs, der schon lange keiner mehr ist, denn immer mehr haben ihn die Menschen ausgehöhlt, alles herausgeholt, was glänzt und das sie weiterverarbeiten können. Nun ist er nur noch ein Gerippe, die äußere Hülle steht noch, aber wie lange? Wann wird er sich zur Wehr setzen? Merih kommt als Regionalmanager in das Dorf, er soll Menschen umsiedeln, den kleinen Dorfkern wiederbeleben. An Leben sieht man nicht mehr viel: Susa, die Wirtin. Wenisch, ihr Gast, der früher täglich in den Berg fuhr um Sprengungen zu veranlassen. Die jungen Schwestern Teresa und Esther, die den Tod Martins betrauern, den der Berg eingefordert hat. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis auch das letzte Fünkchen Leben ausgehaucht worden ist.

    Es ist nicht alles Gold, was glänzt. Manchmal ist es auch Gestein, das funkelt und schillert. Stein in Jahrmillionen von der Natur sorgsam aufgetürmt, um vom Menschen zu seinem Nutzen wieder abgetragen zu werden. Marie Gamillschegs Debütroman „Alles was glänzt“ greift die klassischen Dichotomien zwischen Mensch und Natur, aber auch zwischen Leben und Tod auf. Ein Mensch kann nicht ohne Natur sein, sie ist sein Lebensraum und Lebensspender. Die Natur könnte auch ohne den Menschen sein, aber durch ihn erfährt sie Bedeutung und aus dem einfachen Berg wird ein Ort, der Menschen mit Rohstoffen, Arbeit und Sinn versorgt. So sind auch Leben und Tod zwei Seiten einer Medaille und der Roman zeigt, dass es totes Leben gibt und Tote in Gedanken wieder lebendig werden können.

    Es sind allerdings zwei andere Aspekte, die ich im Roman bedeutsamer fand. Zum einen das Sterben der Dörfer. Wer die Möglichkeit hat, den zieht es in die Stadt, der findet dort Arbeit und ein aufregendes Leben. Zurück bleiben die Alten, die die schon immer dort waren und die Geschichte bewahren. Bis auch sie wegziehen, um in der Ferne versorgt zu werden.

    Zum anderen ist der bewunderte und bestaunte Berg das Schicksal, das über dem Dorf schwebt. Er fordert immer wieder Leben ein, das der Bergmänner, das der unachtsamen Autofahrer. Aber er wird sich irgendwann auch gegen das wehren, was ihm die Menschen antun, die sein Inneres nach außen befördern und ihm seine Substanz abgraben.

    Ein Roman, der von einer melancholisch-traurigen Stimmung getragen wird. Er macht keine Hoffnung, er ist nicht das letzte Aufbäumen. Und doch sind da noch Menschen, gibt es noch Leben.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 4 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    anja n., 10.06.2018

    Ein Berg und seine Menschen
    Die bergige Natur spiegelt sich gleichermaßen im Auf und Ab der Menschen, die darin leben, lieben, hassen, zweifeln, wider. Zwar sanft doch zügig wird der Leser in die Handlung eingeführt. Gespannt und aufmerksam erklimmt er die Höhen, sieht in tiefe Schluchten. Wenn die Natur kollabiert, was geschieht dann mit den Menschen? Reue? Wie sensibel ist man als Leser? Wie tangiert einen das Leben anderer wirklich?
    Viele Nebenschauplätze, dramatische, heitere und nachdenklich stimmende Begebenheiten. Ein Wechselbad der Eindrücke. Mal fesselnd, mal interessant aber auch mitunter banal und langatmig. Man nimmt es gern in Kauf, will man selbst doch wissen, was eigentlich geschah und vor allem, was mit den Dorfbewohnern in Zukunft geschehen wird.
    Die gute alte Zeit. Vorbei. Doch wie mit der einschneidenden Veränderung umgehen? Gehen? Wohin? Bleiben? Wofür? Jeder Bewohner des kleinen Bergdorfes reflektiert sein Leben und das Miteinander. Charaktere und der Begriff Gemeinschaft werden so indirekt mit unter die Lupe genommen.
    Nach außen hin ist der Roman daher eher handlungsarm. Der Hauptteil spielt sich in den Köpfen der Menschen ab. Ebenso ergeht es dem Leser, der sich auf einiges ganz allein seinen Reim machen muss. Die Autorin überlässt ihn ebenso seinen Gedanken, wie sie es bei den Protagonisten tut. Dieser Umstand wird zu manch Enttäuschtem führen, da nicht immer eine eindeutige Handlungsrichtung vorgegeben wird, macht den Roman aber zugleich wiederum speziell, wenn auch gewöhnungsbedürftig.
    Ein Roman, bei dem man nicht alles vorgebetet bekommt sondern der dazu anregt, mit- und vor allem weiter zu denken.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 4 Sterne

    2 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    forti, 09.04.2018

    Marie Gamillscheg hat ein ungewöhnliches Buch geschrieben. Die Handlung ist dabei überschaubar - im Mittelpunkt steht der namenlose Ort und seine Bewohner: Eine abgelegene Ortschaft irgendwo zwischen Stillstand und Untergang - für mich als Stadtmensch eine fremde Welt. Sowohl der Ort als auch die Menschen blieben für mich dabei aber etwas unscharf: die Größe der Ortschaft und seine genaue Struktur, sowie das Alter der Protagonisten sind unbekannt. Dadurch fiel es mir oft schwer, mir das ganze gut vorstellen zu können.
    Somit liegt das Hauptaugenmerk wohl auf der Stimmung, die im Ort herrscht: die Protagonisten stehen auf ihre jeweils eigene Art auf dem Sprung - die eine will weg, der andere soll weggehen, die restlichen Bewohner harren der Dinge und der angekündigten Naturereignisse, die für mich ebenfalls etwas unklar blieben. Warum wird der Ort nicht evakuiert?
    Für mich blieb wie gesagt einiges unklar. Das ist vermutlich ein bewusstes Stilmittel der Autorin und bis zu einem gewissen Grad ist es für mich auch in Ordnung, aber hier war es für mich etwas zu viel.

    Trotz aller Kritik: es ist ein stimmungsvolles Buch und ich konnte mich in die Protagonisten hineinversetzen, auch wenn sie mir aufgrund der genannten Gründe etwas fremd blieben. Die Stimmung steht hier im Mittelpunkt und wer solche Bücher mag, wird "Alles was glänzt" bestimmt gerne lesen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
Andere Kunden kauften auch

Der Sympathisant

Viet Thanh Nguyen

0 Sterne
Buch

4.99

In den Warenkorb
Erschienen am 14.08.2017
lieferbar

Hier sind Löwen

Katerina Poladjan

0 Sterne
Buch

4.99

In den Warenkorb
lieferbar

Hope Hill Drive

Garry Disher

5 Sterne
(2)
Buch

6.50

In den Warenkorb
Erschienen am 24.08.2020
lieferbar

Alles was glänzt

Marie Gamillscheg

1 Sterne
(1)
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 11.11.2019
lieferbar

Vater unser

Angela Lehner

3.5 Sterne
(15)
Buch

22.70

In den Warenkorb
Erschienen am 18.02.2019
lieferbar

Trutz

Christoph Hein

0 Sterne
Buch

12.40

In den Warenkorb
Erschienen am 16.04.2018
lieferbar

Friseurgeschichten

Kaia Rose, Helena Beuchert, Catalina Rada

0 Sterne
Buch

14.30

Vorbestellen
Erschienen am 15.01.2020
Jetzt vorbestellen

Trutz

Christoph Hein

0 Sterne
Buch

25.70

In den Warenkorb
Erschienen am 26.03.2017
lieferbar

Q

Luther Blissett

0 Sterne
Buch

20.40

In den Warenkorb
lieferbar

Im Frühling sterben

Ralf Rothmann

5 Sterne
(2)
Buch

20.60

In den Warenkorb
Erschienen am 20.06.2015
lieferbar

Immer höher

Franz Hohler

4.5 Sterne
(2)
Buch

27.60

In den Warenkorb
Erschienen am 10.05.2014
lieferbar

Königin der Berge

Daniel Wisser

0 Sterne
Buch

24.00

In den Warenkorb
Erschienen am 06.09.2018
lieferbar

Wie man Dinge repariert

Martin Peichl

0 Sterne
Buch

18.00

Vorbestellen
Jetzt vorbestellen

Nur Mut

Heike Konetzni

0 Sterne
Buch

9.20

In den Warenkorb
Erschienen am 17.02.2020
lieferbar

Die Gerissene

Eva Schörkhuber

0 Sterne
Buch

22.00

In den Warenkorb
Erschienen am 22.02.2021
lieferbar
Buch

11.80

Vorbestellen
Erschienen am 09.06.2015
Jetzt vorbestellen

Inside Intelligence

Harald Gröhler

0 Sterne
Buch

18.50

In den Warenkorb
lieferbar

Tadzios Brüder

Guido Fuchs

0 Sterne
Buch

20.60

In den Warenkorb
Erschienen am 21.07.2015
lieferbar
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung