JOKERS und Partner brauchen Ihre Zustimmung (Klick auf „OK”) bei vereinzelten Datennutzungen, um unter anderem Informationen zu Ihren Interessen anzuzeigen. Die Verwendung von Cookies können Sie hier ablehnen. Die Einwilligung kann jederzeit in der Datenschutzerklärung widerrufen werden.
OK

Alte Sorten

Roman
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Auf der Suche nach der eigenen Welt
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 108392028

Buch 20.60
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 108392028

Buch 20.60
In den Warenkorb
Auf der Suche nach der eigenen Welt
Mehr Bücher des Autors

Alte Sorten

Ewald Arenz

5 Sterne
(27)
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 21.07.2020
lieferbar

Eine Urlaubsliebe

Ewald Arenz

0 Sterne
Buch

18.90

In den Warenkorb
lieferbar

Das Diamantenmädchen

Ewald Arenz

0 Sterne
Buch

19.90

In den Warenkorb
Erschienen am 31.03.2019
lieferbar
Buch

14.90

In den Warenkorb
lieferbar

Der Duft von Schokolade

Ewald Arenz

4.5 Sterne
(2)
Buch

11.30

In den Warenkorb
Erschienen am 08.12.2017
lieferbar

Unsere kleine Welt

Sigrun Arenz, Helwig Arenz, Ewald Arenz

0 Sterne
Buch

13.30

In den Warenkorb
lieferbar

Der große Sommer

Ewald Arenz

0 Sterne
Buch

20.60

Vorbestellen
Erscheint am 26.03.2021

Der große Sommer

Ewald Arenz

0 Sterne
Hörbuch

21.60

Vorbestellen
Erscheint am 23.04.2021

Fränkische Hausmacherkrimis

Dirk Kruse, Petra Nacke, Ewald Arenz, Veit Bronnenmeyer, Tommie Goerz, Susanne Reiche, Thomas Kastura, Fuchs

0 Sterne
Buch

14.90

Vorbestellen
Jetzt vorbestellen

Der Duft von Schokolade

Ewald Arenz

0 Sterne
Buch

12.30

Vorbestellen
Erschienen am 01.12.2011
Jetzt vorbestellen

Ehrlich & Söhne

Ewald Arenz

0 Sterne
Buch

12.30

In den Warenkorb
Erschienen am 01.11.2011
lieferbar
Kommentare zu "Alte Sorten"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    9 von 16 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Svanvithe, 19.05.2019 bei Weltbild bewertet

    Von alten Birnensorten und dem Finden eines Weges in die Welt

    Als Liss in ihrem Weinberg der 17jährigen Sally begegnet, braucht sie Hilfe. „Bist du stark?“, will sie von Sally wissen, und diese packt überrascht mit an. Liss stellt kaum Fragen, nimmt das Mädchen bei sich auf und gewährt ihr Unterschlupf. Im Gegenzug hilft Sally bei den täglichen Arbeiten auf dem Hof.

    Liss erkennt sehr schnell, dass Sally ohne Halt, wütend und gegen jeden und jedes ist. Aus ihrer Sicht versteht sie niemand, nicht ihre Eltern, die Lehrer in der Schule. Sie lehnt sich gegen Normen und Regeln auf, denen sie bislang ausgesetzt war. Sie will nirgendwohin, sondern vielmehr von allem weg. Darum ist sie aus einer Klinik abgehauen, in die ihre Eltern sie wegen ihrer psychischen und angeblichen Ess-Probleme gebracht hatten.

    Hier auf dem Bauernhof verläuft das Leben in einem anderen Tempo. Der Alltag ist ein anderer als der, den Sally aus der Stadt gewohnt ist. Liss, eine Mittvierzigerin, wirtschaftet allein, backt ihr eigenes Brot, hat Hühner, Bienen und einen Garten mit alten Birnenbäumen, aus den Früchten brennt sie selbst Schnaps. Die Gelassenheit, mit der sie Sally behandelt, irritiert diese zunächst. Doch Sally beginnt sich hineinzufinden und lernt eine unbekannte Seite des Daseins kennen, mit der sie bisher wenig in Berührung gekommen ist. Sie entdeckt die Erfüllung in der Arbeit auf dem Feld, im Weinberg, dem Obstgarten und mit den Hühnern und Birnen. Sie hat wieder Freude am Essen. Und deshalb verschwinden mehr und mehr ihr Misstrauen und ihre Protesthaltung.

    Indes haben Sallys Eltern die Suche nach ihrer Tochter nicht aufgegeben. Und außerdem gibt es einen Grund dafür, dass Liss den anderen Dorfbewohnern fern bleibt und nicht gern gesehen ist. Sowohl Liss als auch Sally werden mit ihrer Vergangenheit konfrontiert...


    „Alte Sorten“ ist ein leises Buch, wenn auch vor allem dessen junge Heldin Sally laut(stark) ihren Unwillen und ihren Frust zum Ausdruck bringt. Der Roman wirft einen Blick auf das Existenzielle, und Ewald Arenz lässt den Leser in einer stimmungsvoll wechselnden Wortgewandtheit und mit atmosphärisch dicht beschriebenen Naturbildern teilhaben an einem entschleunigten Leben auf dem Land, wo vieles noch so abläuft, wie es schon immer gewesen ist.

    „Im sattgrünen Laub leuchteten die Äpfel wie Farbtupfer. Wie gut es sich manchmal anfühlte, einfach am Leben zu sein. Nichts sonst. Einfach nur am Leben zu sein.“ (Seite 63)

    Er erzählt von den Mühen der Arbeit, der Schinderei, des Eingebundenseins in einem Rhythmus, der Teil der Natur ist und sich dieser anpasst, außerdem von der Glückseligkeit, mit dem von eigener Hand Geschaffenen zufrieden zu sein, weil es einen Grad der Unabhängigkeit ermöglicht. Von den Momenten der Stille. Den Blick auf das verschwindende Licht des Tages. Dem Hinsetzen. Miteinander reden. Schweigen. Zuhören. Verstehen. Auch die ungesagten Dinge.

    „Das Schweigen um sie wurde tiefer, aber nicht schwerer. Es war gut, dass sie beide nichts sagen mussten.“ (Seite 47)

    Es ist ein Geschichte, die Gerüche, Geräusche und Geschmäcker bis zum Leser transportiert. Es ist eine Geschichte, die vollgepackt mit aufwühlenden und reichhaltigen Emotionen ist und mehr als eine Seite im Inneren zum Klingen bringt.

    Ewald Arenz erstes Bild seiner Protagonistinnen Liss und Sally kann nicht gegensätzlicher sein. Auf der einen Seite die wortkarge, verschlossene Bäuerin auf ihrem Hof auf dem Land, die geringen Kontakt zu den anderen Dorfbewohnern hat. Auf der anderen Seite das aufmüpfige Mädchen aus der Stadt, das schnell aus der Haut fährt und sich von seinen Eltern verfolgt fühlt.

    Gleichwohl offenbaren sich im Laufe des Geschehens, das sich lediglich auf wenige Wochen beschränkt, viele Gemeinsamkeiten.

    „Sie dachte an die Bienen. Manchmal fühlte es sich gut an, zusammenzuarbeiten. Weil der andere bewirkte, dass man einen eigenen Platz im Ganzen erkannte. Dass man auf einmal Bedeutung in einem Ganzen hatte und nicht einfach nur existierte.“ (Seiten 81 f.)

    Beide sind einsam, empfindsam, glauben sich von ihrer Umwelt missverstanden. Besonders Sally reagiert oft grob und unflätig. Aber Liss nimmt bezüglich Sally Parallelen zu dem jungen Mädchen wahr, das sie einmal gewesen ist. Sie empfand sich einst ebenfalls als gefangen auf dem Hof ihres Vaters, weil sie nicht der gewünschten Norm entsprach, wurde enttäuscht von ihr nahe stehenden Bezugspersonen. Was folgten, waren Verletzungen und innere seelische Konflikte, die bis in die Gegenwart reichen.

    Und während Liss Sally mit mildem Gleichmut und Respekt behandelt, vertieft sich das Band der Freundschaft zwischen ihnen, und darüber hinaus vermag es Sally, die Liss' einschnürenden Knoten zu lösen und den Weg aus dem Schweigen und für Verzeihen und Vergeben freizumachen. Liss und Sally werden aufeinander aufpassen...

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
Andere Kunden kauften auch

Alte Sorten

Ewald Arenz

5 Sterne
(27)
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 21.07.2020
lieferbar

Schellenmann

Philipp Böhm

0 Sterne
Buch

20.60

Vorbestellen
Erschienen am 07.02.2019
Jetzt vorbestellen

Swing Time

Zadie Smith

4.5 Sterne
(4)
Buch

10.60

In den Warenkorb
Erschienen am 06.07.2017
lieferbar

The Burning Girl

Claire Messud

0 Sterne
Buch

11.90

In den Warenkorb
Erschienen am 03.05.2018
lieferbar

Swing Time

Zadie Smith

3.5 Sterne
(47)
Buch

24.70

In den Warenkorb
Erschienen am 17.08.2017
lieferbar

The Burning Girl

Claire Messud

0 Sterne
Buch

11.30

In den Warenkorb
Erschienen am 05.06.2018
lieferbar

Das brennende Mädchen

Claire Messud

3 Sterne
(1)
Buch

20.60

In den Warenkorb
Erschienen am 14.08.2018
lieferbar

Das Lied des Ozeans

Anne Østby

0 Sterne
Buch

10.30

Vorbestellen
Erscheint am 15.03.2021

Swing Time

Zadie Smith

3.5 Sterne
(31)
Buch

12.40

In den Warenkorb
Erschienen am 09.05.2019
lieferbar
Buch

20.60

In den Warenkorb
Erschienen am 06.11.2018
lieferbar
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 24.03.2020
lieferbar

Drei Frauen im R4

Christine Weiner

0 Sterne
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 06.03.2015
lieferbar

Auerhaus

Bov Bjerg

5 Sterne
(2)
Buch

18.50

In den Warenkorb
Erschienen am 17.07.2015
lieferbar

Auerhaus

Bov Bjerg

5 Sterne
(2)
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 17.02.2017
lieferbar

Es bringen

Verena Güntner

0 Sterne
Buch

10.30

Vorbestellen
Erschienen am 12.11.2015
Jetzt vorbestellen

Lichtfang

Lisa Kränzler

0 Sterne
Buch

9.30

In den Warenkorb
Erschienen am 10.01.2016
lieferbar

Liebe und Tod in Leipzig

Harry Gmür

0 Sterne
Buch

19.60

In den Warenkorb
Erschienen am 07.12.2016
lieferbar

89/90

Peter Richter

0 Sterne
Buch

11.40

In den Warenkorb
Erschienen am 13.02.2017
lieferbar
Weitere Empfehlungen zu „Alte Sorten “
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung