Brot backen mit Christina

Einfach gute Rezepte, die ganz sicher gelingen! Vom 20-Minuten-Brot bis zum Sauerteig

Christina Bauer

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
30 Kommentare
Kommentare lesen (30)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Brot backen mit Christina".

Kommentar verfassen
Dieses Buch wurde klimapositiv hergestellt, cradle-to-cradle gedruckt und bleibt plastikfrei unverpackt.

50 BROTREZEPTE: FÜR SAUERTEIGJUNKIES, VOLLKORNVERFECHTER UND KEINE-ZEIT-BÄCKER
Freude und ein bisschen Stolz. Kann man spüren, wenn man...

Buch24.90 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 6126536

Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Brot backen mit Christina"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    buecher_t_raum, 21.07.2019

    Ein geniales Brotbackbuch mit Erfolgsgarantie

    „Brot backen mit Christina“ ist das neueste und bereits dritte Backbuch von Christina Bauer, das im österreichischen Löwenzahn-Verlag erschienen ist.
    Die junge sympathische Österreicherin arbeitet tagsüber als Bäuerin und Gästebetreuerin auf ihrem Bauernhof in dem kleinen malerischen Dorf Göriach und ist zugleich leidenschaftliche Bäckerin, Foodbloggerin und Autorin von Backbüchern.
    Der vielversprechende Untertitel „Einfach gute Rezepte, die ganz sicher gelingen! Vom 20-Minuten-Brot bis zum Sauerteig“ macht neugierig auf das Nachbacken und Ausprobieren der verschiedenen Rezepte, bei denen wirklich für jeden Geschmack und jeden Alltag etwas dabei sein sollte und einem beim Durchblättern schon das Wasser schon im Mund zusammenläuft.
    In ihrem neuen Backbuch präsentiert Christina 50 köstliche, sehr unterschiedliche Brotrezepte von schnellen knusprigen Frühstücksbrötchen, über klassisches Krustenbrot, tolle aromatische Sauerteigbrote für Liebhaber, gesunde Vollkornbrote oder auch spezielle Brote mit wenig Hefe und praktischer Über-Nacht-Gare. In diesem Buch findet an auch als Backlaie viele ausgewogene, alltagstaugliche und ausführlich beschriebene Rezepte, die wirklich gelingen und leicht selbst nachzubacken sind.
    Sehr gelungen ist der Einstieg mit dem ersten Kapitel „Mein Back-ABC für Brot“, in den Christina uns die wichtigsten Brotback-Basics mit umfangreichen Tipps und Tricks rund um Teigkneten, Gehenlassen und Backen sowie mit vielen Hintergrundinfos zu Grundzutaten oder Brotgewürzen zusammengestellt hat. Denn natürlich steckt hinter einem leckeren Brot doch ein bisschen mehr als nur Mehl, Salz, Wasser und Hefe zu einem Teig zu verkneten. Doch keine Angst – Christina gelingt es hervorragend, uns mit ihren ausführlichen Rezeptbeschreibungen in die wichtigsten Geheimnisse der Brotbackkunst einzuweihen, so dass wir anhand der einzelnen, gut beschriebenen und anschaulich bebilderten Schritte die Rezepte nachvollziehen können. So ist es nach den Anleitungen tatsächlich einfach, sein eigenes Brot oder Gebäck selber zu backen – ofenfrisch, knusprig, schön gebräunt und einfach nur lecker!
    „Ein riesiger Vorteil beim Selberbacken ist, dass man genau weiß, was drinsteckt: nämlich regionale, einfache Zutaten, die man meistens daheim hat. Das schmeckt! Nichts geht über ein warmes Brot frisch aus dem Backofen!“
    Der Rezeptteil ist in die Kapitel „Brote ganz klassisch“, „Alles Vollkorn“, „Brote mit Sauerteig“, „Brote mit wenig Hefe und viel Zeit“, „Brote ohne Kneten“, „Brot einmal anders“ sowie „Süsse Brote“ untergliedert. Hier findet man eine sehr vielfältige Auswahl an tollen Brot- und Gebäckrezepten mit unterschiedlichem Aufwand und Schwierigkeitsgrad, die sehr ansprechend und übersichtlich gestaltet sind. Zudem ist das Buch mit vielen appetitanregenden Fotos äußerst liebevoll aufgemacht, so dass man es immer wieder gerne zur Hand nimmt.
    Zum Abschluss findet sich im Kapitel „Zu guter Letzt“ noch ein alphabetisches Rezeptregister. Abgerundet wird dieses rundum gelungene Hardcoverbuch mit einem Kurzportrait der Autorin, die mich mit ihrer Leidenschaft fürs Backen anstecken und mit den köstlichen Backresultaten vollkommen überzeugen konnte.

    MEIN FAZIT
    Ein großartiges Brotbackbuch mit genialen Rezepten, die einfach gelingen und absolut köstlich schmecken!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Manuela B., 05.07.2019

    Brot backen mit Christina ist ein Brotbackbuch der Autorin Christina Bauer, sie stellt darin 50 verschiedenen Rezepte rund ums Brot backen vor.


    Das Buch ist insgesamt in neun Kapitel aufgeteilt und los geht es mit Tipps und Tricks rund ums Brot backen. Dabei gibt es bebilderte allgemeine Anleitungen und eine kurze Warenkunde zu den Zutaten. Dieses Kapitel fand ich sehr informativ und gut aufgemacht. Auch auf die wichtigsten Utensilien und ihre Vorteile wird eingegangen, wobei es sich um alltägliches handelt was man in vielen Haushalten eh im Schrank hat. Auf exotisches wird verzichtet. Die Vorstellung der verschiedenen Grundteige fand ich einfach und übersichtlich gestaltet. Auch auf Probleme und deren Lösung wird eingegangen.

    Im zweiten Kapitel werden klassische Brote vorgestellt. Auch hier sind die Rezepte einfach gehalten mit überall erhältlich Zutaten. Nährwertangaben gibt es bei den einzelnen Rezepten nicht.

    Kapitel drei widmet sich den Vollkornbroten, auch hier gibt es eine schöne Mischung der Rezepte.

    Danach folgen Brote aus Sauerteig auch hier sind die Rezepte übersichtlich auf einer Seite untergebracht mit einem Foto des fertigen Produktes.

    Wer auf Hefe beim Brot backen verzichten möchte findet im fünften Kapitel etliche Anregungen.

    Von Broten ohne kneten hatte ich vorher noch nichts gehört aber Kapitel Nummer sechs hat mir diese näher gebracht.

    Kapitel Nummer sieben ist etwas für Kreative, dort werden Rezepte vorgestellt mit denen man Brote dekorativ präsentieren kann z. Bsp. durch Füllungen oder sogar eine Brottorte.

    Liebhaber von süßem Brot kommen in Kapitel acht auf ihre Kosten.

    Zum Schluss unter Nummer neun gibt es noch ein alphabetisches Rezeptregister.

    Mein Fazit: Ein Kochbuch rund ums Brot backen das mir sehr gut gefällt und das durch seine detaillierten Beschreibungen das Brot backen auch für Neulinge einfach macht. Die verschiedenen Tipps und Tricks finde ich hilfreich und das Buch wird nicht durch unnötige Textstellen aufgebläht. Die benötigten Zutaten sind einfach zu bekommen und auf exotisches Beiwerk wird verzichtet. Ein Brotbackbuch für Einsteiger und Fortgeschrittene und sicherlich auch als Geschenk sehr gut geeignet.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Brot backen mit Christina “

Weitere Artikel zum Thema