Das Ende der Welt, wie wir sie kennen

Robert Goolrick

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
2 Kommentare
Kommentare lesen (2)

5 von 5 Sternen

5 Sterne2
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 2 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Das Ende der Welt, wie wir sie kennen".

Kommentar verfassen

Schonungslos und ehrlich: Goolrick und seine Familie

»Mein Vater starb, weil er zu viel trank. Sechs Jahre zuvor war meine Mutter gestorben, weil sie zu viel getrunken hatte. Ich trank zu viel…«...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch7.50 €

Leider schon ausverkauft

Leider schon ausverkauft

Bestellnummer: 5759318

Auf meinen Merkzettel
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Das Ende der Welt, wie wir sie kennen"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    11 von 14 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Jürgen H., 10.07.2017

    Diese Buch, welches ich zufällig in die Hände bekam, ist fantastisch und schockierend zugleich. Die Erfahrungen die Goolrick in seinem Leben machen musste, zeigen, wenn auch nicht übertragpaar auf alle Menschen, dass wir alle, ob wir es nun wahrhaben wollen oder nicht, für unser Leben, in der Kindheit und Jugend, eine Prägung erfahren, die uns in im Leben begleitet. Sie ist nicht immer sichtbar, weil wir auch nicht wirklich die Zeit haben (durch Ablenkung und Alltagsstress) groß darüber nachzudenken. Diese Prägung kann aufbrechen und den Weg jedes einzelnen in die verschiedenen Richtungen der Lebensgestaltung bringen. Allein die im weiteren Leben gemachten Erfahrungen, ob im Beruf oder im Privaten, bringen uns dazu eigene Entscheidungen aus dieser Saat in der Jugend, zu fällen. Das Buch ist unbedingt lesenswert.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    10 von 15 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Petra S., 14.02.2014

    Eine schockierende Autobiographie des Autors. Ich finde keine Worte für die Bewertung dieses Buches, da ich von der schicksalhaften Kindheit des Autors entsetzt bin. Ein Buch über Alkoholismus, Missbrauch, Depressionen, u.v.m.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Das Ende der Welt, wie wir sie kennen “