JOKERS und Partner brauchen Ihre Zustimmung (Klick auf „OK”) bei vereinzelten Datennutzungen, um unter anderem Informationen zu Ihren Interessen anzuzeigen. Die Verwendung von Cookies können Sie hier ablehnen. Die Einwilligung kann jederzeit in der Datenschutzerklärung widerrufen werden.
OK

Das Gedächtnis der Insel

Roman
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Als der Pariser Archäologe Yann Schneider für zwei Tage zur Beerdigung seines Vaters auf seine bretonische Heimatinsel zurückkehrt, spürt er die Schatten seiner familiären Vergangenheit: Als Kind traumatisiert durch den Unfalltod seiner Mutter Abigale, muss...
lieferbar

Bestellnummer: 81138224

Buch 4.99
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar

Bestellnummer: 81138224

Buch 4.99
In den Warenkorb
Als der Pariser Archäologe Yann Schneider für zwei Tage zur Beerdigung seines Vaters auf seine bretonische Heimatinsel zurückkehrt, spürt er die Schatten seiner familiären Vergangenheit: Als Kind traumatisiert durch den Unfalltod seiner Mutter Abigale, muss...
Mehr Bücher des Autors

Die Todesstrafe, Tabu und Terror

Christian Buder

0 Sterne
Buch

50.40

In den Warenkorb
lieferbar

Schwimmen ohne nass zu werden

Christian Buder

0 Sterne
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 12.10.2015
lieferbar

Der Tote im Moor

Christian Buder

4 Sterne
(1)
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 17.07.2015
lieferbar

Die Eistoten

Christian Buder

5 Sterne
(7)
Buch

13.40

In den Warenkorb
Erschienen am 19.08.2013
lieferbar
Kommentare zu "Das Gedächtnis der Insel"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
  • 4 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Miss Norge, 02.04.2017 bei Weltbild bewertet

    Dies ist das erste Buch, welches ich vom Autor Christian Buder gelesen habe und er hat mich von der ersten Seite an, mit seinem Schreibstil und den Beschreibungen von gewaltigen Meeresbildern, begeistern und in seinen Bann ziehen können.
    Oftmals dachte ich, ich spüre den Sturm am Hafen selbst an mir rütteln und die Meeresgischt sprüht mir in´s Gesicht. Buder beschreibt wie gnadenlos das Meer und der Sturm sein können, wie sie das Leben der Inselbewohner bestimmen und wie sie aber auch Schicksal spielen können und Menschenleben fordern. Man ist den Wellen, dem Regen, dem Sturm förmlich hilflos ausgeliefert und diese Macht beschreibt Buder ausdrucksstark und beängstigend.
    Das Cover, mit der meterhohen sich auftürmenden Welle die an einer Betonmauer zerschellt, passt hervorragend zum Inhalt und spiegelt diesen sehr gut wieder.
    Auch die teilhabenden Charaktere sind dem Autor gut gelungen, allen voran Yann Schneider, der auf der Insel sein Schicksal auf einmal aus einer neuen Perspektive sieht und merkt, das alle Inselbewohner irgendwie etwas wissen, was mit dem Tod seiner Mutter vor 30 Jahren zutun hat, aber auch zum angeblichen Selbstmord seines Vaters vor ein paar Tagen, haben alle ihre festgefahrene Meinung. Doch Yann und seine früheren Freundin Gwenn, die mittlerweile Polizistin ist, rollen den alten Fall wieder auf und kommen zu neuen Erkenntnissen. Sie konfrontieren die Bewohner damit und merken zu spät, in welche Gefahr sie sich damit begeben haben.
    Durch diese Erzählung schleicht sich ein kleines Krimi-Element in diesen Roman, der sich sehr gut und spannend in die Geschichte einfügt.
    In diesem Roman sind viele Gefühle vereint, die ich als Leserin mit Yann erlebt habe: Angst, Wut, Trauer, Verletzlichkeit, Abschied, aber auch Hoffnung, Liebe, Freude und der Überlebenswille im tosenden Sturm auf einer, von der Aussenwelt, abgeschnittenen Insel.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 3 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Lena, 31.03.2017 bei Weltbild bewertet

    Der 38-jährige Archäologe Yann Schneider kehrt nach 20 Jahren Abwesenheit anlässlich des überraschenden Todes seines Vaters aus Paris auf seine Heimatinsel im französischen Atlantik zurück.

    Seine Mutter ist bereits in seiner Kindheit bei einem Schiffsunglück ums Leben gekommen. Die Fischer sprechen von "Verschwinden", da ihre Leiche nie gefunden wurde.

    Als sich die Beerdigung von Yanns Vater aufgrund eines angekündigten Sturms verzögert, beginnt Yann zusammen mit seiner Schulfreundin und Jugendliebe Gwenn, die bei der französischen Gendarmerie arbeitet, mit Nachforschungen, was den Tod seiner Mutter vor fast 30 Jahren betrifft. Sie hatte sich unmittelbar vor ihrem Tod mit einem Schriftsteller mit dem Pseudonym Jojo getroffen, der auch auf dem Unglücksschiff gewesen sein soll. Auch seine Leiche wurde nie gefunden, zudem wurde sein Name auch nie in der Berichterstattung in den Zeitungen erwähnt. Nicht nur der Tod der Mutter, die mit einem seeuntauglichen Segelboot aufs Meer gefahren ist, auch der angebliche Selbstmord seines Vaters, der vor seinem Tod noch ein Ticket nach Paris gekauft hatte, geben Yann immer mehr Rätsel auf...

    Aufgrund der schon kurz nach Veröffentlichung des Romans zahlreichen 5-Sterne-Bewertungen hatte ich mich auf einen spannenden Plot um ein jahrzehntealtes Geheimnis gefreut.
    "Das Gedächtnis der Insel" konnte mich zu Beginn allerdings gar nicht fesseln. Der Autor schafft es zwar, den Leser unmittelbar auf die kleine französische Insel in der Bretagne zu versetzen und eine nicht nur wetterbedingt bedrohlich anmutende Atmosphäre aufzubauen, die Handlung selbst blieb jedoch lange wenig spannungsgeladen.
    Diese baute sich sehr gemächlich auf, bis sich ab der zweiten Hälfte die Abgründe der einzelnen Bewohner der verschlafenen Insel auftun und die Geheimnisse der Vergangenheit, die Vertuschung von Verbrechen, deutlich werden, die nur in einer verschworenen Gemeinschaft der übersichtlichen Anzahl der Inselbewohner über Jahrzehnte im Verborgenen geblieben sind, ohne dass es Ermittlungen der nationalen Polizei gegeben hatte.
    Gleichzeitig war der Roman damit aber auch sehr vorhersehbar, weshalb das Ende und der "Showdown" im Sturm für mich dann nicht überraschend war.

    "Das Gedächtnis der Insel" ist ein Roman, der sich innerhalb eines Tages lesen lässt, der mich aber vor allem aufgrund der überschwänglichen Kommentare letztendlich enttäuscht hat.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
Andere Kunden kauften auch

Die Mondspielerin

Nina George

0 Sterne
Buch

12.40

In den Warenkorb
Erschienen am 01.02.2017
lieferbar

Das bretonische Haus der Lügen

Mia Löw

3.5 Sterne
(13)
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 01.03.2019
lieferbar

Cookys Reise

Werner Köhler

0 Sterne
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 10.09.2013
lieferbar

Die Stimmen über dem Meer

Bettina Storks

5 Sterne
(4)
Buch

15.50

In den Warenkorb
Erschienen am 05.10.2015
lieferbar

Sehet die Sünder

Liv Winterberg

3.5 Sterne
(2)
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 19.02.2016
lieferbar

The Little Breton Bistro

Nina George

0 Sterne
Buch

11.90

In den Warenkorb
Erschienen am 08.03.2018
lieferbar

Der Hortensiengarten

Marie Lamballe

3 Sterne
(1)
Buch

11.40

In den Warenkorb
lieferbar

Bretonischer Zitronenzauber

Hannah Luis

0 Sterne
Buch

10.30

Vorbestellen
Erscheint am 08.03.2021
Buch

11.40

In den Warenkorb
Erschienen am 23.02.2018
lieferbar

Die Wolkenfischerin

Claudia Winter

4 Sterne
(9)
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 18.12.2017
lieferbar

Schiffbruch und Glücksfall

Andrea Schacht

3.5 Sterne
(7)
Buch

9.30

Vorbestellen
Erschienen am 17.02.2014
Jetzt vorbestellen

Die Mondspielerin

Nina George

4.5 Sterne
(8)
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 07.07.2011
lieferbar

Alles außer Austern

Tessa Hennig

5 Sterne
(4)
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 08.04.2015
lieferbar
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 17.08.2018
lieferbar
Buch

11.40

In den Warenkorb
Erschienen am 28.09.2018
lieferbar

Die keltische Schwester

Andrea Schacht

5 Sterne
(1)
Buch

15.50

In den Warenkorb
Erschienen am 20.05.2013
lieferbar

Klaras Schweigen

Bettina Storks

0 Sterne
Buch

13.40

Vorbestellen
Erscheint am 08.03.2021

An den Rändern der Welt

Olivier Adam

0 Sterne
Buch

25.70

In den Warenkorb
Erschienen am 21.03.2015
lieferbar
Weitere Empfehlungen zu „Das Gedächtnis der Insel “
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung