Wir verwenden Cookies, die für die ordnungsgemäße Bereitstellung unseres Webseitenangebots zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf "Einverstanden" setzen wir zusätzlich Cookies und Dienste von Drittanbietern ein, um unser Angebot durch Analyse des Nutzungsverhaltens zu optimieren, um Nutzungsprofile zu erstellen, interessenbezogene Werbung anzuzeigen, sowie die Webseiten-Performance zu verbessern. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit durch erneuten Aufruf dieses Cookie-Banners am Ende der Webseite widerrufen. Weitere Informationen und Einzelheiten finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Einverstanden
Nur funktionale Cookies

Das kleine Hotel in der Provence

Roman
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Wo findet man die Liebe, wenn nicht in der Provence?Lilly glaubt nicht mehr an die Liebe, seit ihr Freund Jan sie von heute auf morgen sitzen gelassen hat. Um ihn zu vergessen, beschließt sie nach Südfrankreich zu ziehen und ein kleines Hotel zu eröffnen:...
lieferbar

Bestellnummer: 108729143

Buch 10.30
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar

Bestellnummer: 108729143

Buch 10.30
In den Warenkorb
Wo findet man die Liebe, wenn nicht in der Provence?Lilly glaubt nicht mehr an die Liebe, seit ihr Freund Jan sie von heute auf morgen sitzen gelassen hat. Um ihn zu vergessen, beschließt sie nach Südfrankreich zu ziehen und ein kleines Hotel zu eröffnen:...
Mehr Bücher des Autors

Lavendeltage in der Auberge de Lilly

Marion Stieglitz

5 Sterne
(26)
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 15.03.2021
lieferbar
Hörbuch

9.80

In den Warenkorb
Erschienen am 17.05.2019
lieferbar
Kommentare zu "Das kleine Hotel in der Provence"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 4 Sterne

    22 von 30 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Dreamworx, 30.05.2019 bei Weltbild bewertet

    Das kann er doch nicht ernst meinen – ein guter Kerl? Lilly ist völlig am Boden, als ihr Freund Jan ausgerechnet an ihrem Jahrestag mit ihr Schluss macht und sich einer anderen zuwendet. Dabei hat sie für ihn ihre Heimatstadt Freiburg aufgegeben und ist zu ihm nach Rostock gezogen, um dort als Hochzeitsfotografin zu arbeiten. Was soll sie jetzt machen? Zurück nach Freiburg den elterlichen Fotoladen übernehmen – das will Lilly auf keinen Fall, ihr schwebt eher ein kleines verträumtes Hotel nur für Single-Frauen mitten in der Provence vor. Bei ihrer Internetsuche stößt sie auf ein Haus in dem kleinen Ort Pivette und kauft sie es von jetzt auf gleich. Ihre Cousine Valeska, die mit ihrer Familie in der Nähewohnt und ihr auch noch eine gute Freundin ist, nimmt Lilly nach ihrer langen Reise in Empfang. Als diese ihr allerding den Antiquitätenhändler Oliver als Unterstützer aufhalsen will, wehrt sich Lilly mit Händen und Füßen, von Männern hat sie erst einmal genug. Zwar kann sie für die Bruchbude jede Hand gebrauchen, aber Lilly krempelt die Ärmel hoch, denn sie hat schon genaue Vorstellungen, wie es einmal sein soll. Als die ersten Gäste kommen und dann auch noch eine alte Liebe unerwartet vor ihr steht, bricht bei Lilly das Chaos aus…
    Marion Stieglitz holt mit „Das kleine Hotel in der Provence“ das französische Flair direkt in die heimische Wohnung. Der Schreibstil ist locker-frisch, farbenfroh und mit feinem Witz ausgestattet, so startet der Leser seinen gedanklichen Kurzurlaub und verschwindet schnell zwischen den Seiten, um an der Seite von Lilly eine abenteuerliche Reise ins Ungewisse hautnah mitzuerleben. Mit bildhaften Landschaftsbeschreibungen verführt die Autorin in die malerische Provence, lässt ein verschlafenes französisches Dörfchen lebendig werden und ein altes Gebäude wie ein verträumtes Schloss erscheinen. Dazu gehören auch die individuell und detailliert gestalteten Mottozimmer, die tolle Bilder im Kopf erstrahlen lassen und man selbst in jedes von ihnen einziehen möchte, um sich dort verwöhnen zu lassen. Geschickt gelegte Wendungen, Missverständnisse und Überraschungen halten den Leser bis zum Ende bei der Stange, der natürlich auf ein Happy End hofft. Sehr schön sind übrigens auch die am Ende des Buches aufgeführten Weisheiten für jede Gelegenheit, die man sich immer wieder einmal zu Gemüte führen sollte.
    Die Charaktere sind lebendig gezeichnet und vermitteln das Gefühl, sie bereits schon länger zu kennen. Ihre individuellen Ecken, Kanten und Launen lassen sie glaubhaft und authentisch wirken, so dass der Leser sich sofort mit ihnen wohlfühlt und sich gern in ihrer Mitte niederlässt. Die 28-jährige Lilly hat nicht nur von Männern die Nase voll, sondern auch vom Fotografieren von Hochzeitspaaren. Endlich fasst sie den Mut, ihr Leben umzukrempeln und ihm eine neue Richtung zu geben, die sie sich schon lange erträumt hat. Sie besitzt Spontanität und Phantasie. Lilly ist eine freundliche Frau, die oftmals etwas naiv und unbedarft erscheint, sie besitzt aber auch ein freundliches und fürsorgliches Wesen, dass ihr so manches (Gäste)Herz öffnet. Valeska ist nicht nur Lillys Cousine, sondern auch eine gute Freundin. Sie ist pragmatisch, realistisch, ehrlich und sieht das Leben nicht durch eine rosarote Brille. Marianne ist eine Frau mit Lebensweisheit, die die Dinge im richtigen Licht sieht und behutsam auf Dinge hinweist. Valeskas Töchterchen Paula ist ein kleiner Schatz, die unverstellt und unverblümt ihre Meinung zu allem kundtut und meistens Recht hat. Summer ist ein echt nervtötender Gast, der Lillys Laune immer wieder herausfordert. Aber auch Protagonisten wie Oliver, Noah und Jan machen mit ihren Auftritten die Handlung rundum gelungen.
    „Das kleine Hotel in der Provence“ besticht mit einer charmanten Aussteiger- und Liebesgeschichte sowie mit viel Herz und Seele, die dem Leser eine tolle Auszeit beschert und zudem dezent darauf hinweist, dass man das Leben selbst in der Hand hat und jede Minute genießen soll. Verdiente Leseempfehlung!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    4 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Bambisusuu, 19.05.2019 bei Weltbild bewertet

    Der Liebesroman "Das kleine Hotel in der Provence" ist mir durch das wunderschöne Cover mit dem tollen Ausblick ins Auge gestoßen und hat mich auf Anhieb begeistert. Aber auch die Geschichte lädt zum Träumen ein und sorgt für tolle Urlaubsgefühle.

    Nach einem misslungen Jahrestag mit ihrem Freund Jan hat Lilly keine Lust mehr auf die Liebe und möchte ihren Traum in die Tat umsetzen. Kurzerhand beschließt sie ihr Leben in Deutschland zu verabschieden und einen Neustart in Frankreich zu beginnen. In der Provence eröffnet sie ihr eigenes Hotel und das nur für Single-Frauen. Doch der Schein trügt, das Hotel ist renovierungsbedürftig. Hinzu kommt der attraktive Olivier, der Lilly häufiger über dem Weg läuft, als es ihr lieb ist.

    Der Roman hat das perfekte Gesamtpaket. Die Geschichte ist leicht und locker geschrieben. Die Charaktere sind mir nach kurzer Zeit vertraut, sodass ich mich wohl fühle. Besonders Lilly gibt mir das Gefühl, als würde ich sie eine Ewigkeit kennen. Aber auch die Nebencharaktere bieten Charme und interessante Eigenschaften.

    Lilly ist mir mit ihrer romantischen und authentischen Art sofort sympathisch. Ihren Alltag verfolge ich als Leser gerne. Mit der Erfüllung ihres Traumes vom eigenen Hotel ist man als Leser gespannt, wie Lilly ihre Pläne in die Tat umsetzt. Ihre Entscheidung ihr altes Leben hinter sich zu lassen und eigenständig in die Provence zu ziehen ist gewagt, aber mutig zugleich. Ohne Zögern trifft sie diese Entscheidung und zeigt der Männerwelt erstmal die kalte Schulter.

    Den Genuss des Single-Lebens hält nicht lange an, denn schnell kommt der ein oder andere Mann in Lillys Leben. Turbulente Szenen und Schwierigkeiten habe ich amüsant verfolgt. Nebenbei ist man gebannt durch die Vorbereitungen des Hotels.

    Besonders gefallen hat mir idyllische Beschreibung von der Provence. Die Felder, die Kultur und die Atmosphäre hatte ich prima bildlich vor Augen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
Andere Kunden kauften auch

Lavendelblauer Sommer in der Provence

Kate Saunders

4.5 Sterne
(3)
Buch

10.30

In den Warenkorb
lieferbar

Bis wieder ein Tag erwacht

Charlotte Roth

4 Sterne
(5)
Buch

11.30

In den Warenkorb
Erschienen am 03.07.2017
lieferbar
Buch

11.30

In den Warenkorb
Erschienen am 01.04.2014
lieferbar

Ein kleines Stück Unendlichkeit

Maja Lorim

4.5 Sterne
(5)
Buch

15.50

In den Warenkorb
lieferbar

Willkommen in der Provence

Brigitte Guggisberg

4.5 Sterne
(11)
Buch

10.30

Vorbestellen
Erschienen am 13.06.2017
Jetzt vorbestellen

Sommer in Villefranche

Birgit Hasselbusch

0 Sterne
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 18.04.2019
lieferbar

Mirabellensommer

Marie Matisek

5 Sterne
(2)
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 01.06.2017
lieferbar

Lavendelstürme

Margot S. Baumann

4.5 Sterne
(2)
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 09.02.2018
lieferbar

Sonnensegeln

Marie Matisek

4.5 Sterne
(4)
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 01.04.2016
lieferbar
Buch

15.50

In den Warenkorb
Erschienen am 03.02.2020
lieferbar

Der Duft von Apfeltarte

Julie Leuze

4.5 Sterne
(4)
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 15.07.2019
lieferbar
Buch

17.50

In den Warenkorb
Erschienen am 06.07.2020
lieferbar
Buch

12.40

In den Warenkorb
Erschienen am 01.02.2017
lieferbar
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 16.02.2021
lieferbar

Spätsommerliebe / Maierhofen Bd.4

Petra Durst-Benning

4 Sterne
(10)
Buch

9.30

In den Warenkorb
Erschienen am 16.07.2018
lieferbar

Treuepunkte

Susanne Fröhlich

4.5 Sterne
(6)
Buch

9.20

In den Warenkorb
Erschienen am 01.11.2007
lieferbar
Buch

15.50

Vorbestellen
Erschienen am 18.02.2020
Jetzt vorbestellen

Der Zauber von Somerset

Pippa Watson

5 Sterne
(26)
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 29.04.2019
lieferbar
Weitere Empfehlungen zu „Das kleine Hotel in der Provence “
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung