Wir verwenden Cookies, die für die ordnungsgemäße Bereitstellung unseres Webseitenangebots zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf "Einverstanden" setzen wir zusätzlich Cookies und Dienste von Drittanbietern ein, um unser Angebot durch Analyse des Nutzungsverhaltens zu optimieren, um Nutzungsprofile zu erstellen, interessenbezogene Werbung anzuzeigen, sowie die Webseiten-Performance zu verbessern. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit durch erneuten Aufruf dieses Cookie-Banners am Ende der Webseite widerrufen. Weitere Informationen und Einzelheiten finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Einverstanden
Nur funktionale Cookies

DEAR AMY - Er wird mich töten, wenn Du mich nicht findest

Psychothriller
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Die Opfer: 15 Jahre jung und verschwunden, für immerDer Täter: zu allem fähig und niemals zufriedenDie Erzählerin: psychisch labil und höchst unzuverlässig ...Die Lehrerin Margot Lewis ist extrem beunruhigt, als ein 15-jähriges Mädchen aus ihrer Klasse...
lieferbar

Bestellnummer: 5979422

Buch 15.50
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar

Bestellnummer: 5979422

Buch 15.50
In den Warenkorb
Die Opfer: 15 Jahre jung und verschwunden, für immerDer Täter: zu allem fähig und niemals zufriedenDie Erzählerin: psychisch labil und höchst unzuverlässig ...Die Lehrerin Margot Lewis ist extrem beunruhigt, als ein 15-jähriges Mädchen aus ihrer Klasse...
Mehr Bücher des Autors

Dear Amy, 6 Audio-CDs

Helen Callaghan

2 Sterne
(2)
Hörbuch

Statt 19.99

4.99

In den Warenkorb
Erschienen am 27.01.2017
lieferbar

Lügen. Nichts als Lügen

Helen Callaghan

0 Sterne
Buch

15.50

In den Warenkorb
Erschienen am 01.10.2018
lieferbar

Everything Is Lies

Helen Callaghan

5 Sterne
(1)
Buch

10.10

In den Warenkorb
Erschienen am 20.09.2018
lieferbar

Everything Is Lies

Helen Callaghan

0 Sterne
Buch

18.70

In den Warenkorb
Erschienen am 22.02.2018
lieferbar

Night Falls, Still Missing

Helen Callaghan

0 Sterne
Buch

9.90

Vorbestellen
Erschienen am 18.02.2021
Jetzt vorbestellen
Kommentare zu "DEAR AMY - Er wird mich töten, wenn Du mich nicht findest"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 3 Sterne

    20 von 32 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    nellsche, 02.01.2017 bei Weltbild bewertet

    Die Lehrerin Margot Lewis ist sehr besorgt, als ein 15-jähriges Mädchen aus ihrer Klasse spurlos verschwindet. Ist sie abgehauen oder wurde sie entführt? Dann erhält Margot plötzlich mehrere Briefe eines jungen Mädchens, das vor fünfzehn Jahren spurlos verschwand. Warum erhält ausgerechnet Margot diese Briefe? Hängt das mit ihrer Ratgeber-Kolumne “Dear Amy” zusammen? Und kann es sein, dass das Mädchen wirklich noch lebt? Ein Experte bestätigt, dass die Briefe aktuell geschrieben wurden. Die beiden Fälle lassen Margot nicht mehr los und ihr Gemütszustand verschlechtert sich kontinuierlich. Irgendetwas verschweigt Margot - auch sich selbst.

    Der Schreibstil ist flüssig und das Buch dadurch sehr gut und schnell lesbar. Die Idee, dass Margit plötzlich Briefe des vor fünfzehn Jahren verschwundenen Mädchens Bethan Avery erhält, fand ich super spannend. Was mag es damit auf sich haben? Lebt Bethan noch? Warum gingen diese Briefe ausgerechnet an Margot? Kann Katie, das aktuell verschwundene Mädchen, gerettet werden? Ist es der gleiche Täter? Diese Fragen schwirrten mir sofort im Kopf herum. Der Prolog sowie der Beginn des Buches gefielen mir sehr gut und waren spannend. Leider wurde die Geschichte dann für meinen Geschmack etwas langatmig und zog sich ziemlich hin. Das letzte Drittel des Buches wurde dann wieder sehr spannend und zog mich nochmal in seinen Bann. Hier gab es sehr interessante, psychologische Wendungen und Einblicke, die mir gut gefielen. Dadurch, dass die Passagen um Margot in der Ich-Form geschrieben wurden, bekam ich einen prima Einblick in ihre Gedanken. Das Ende war dann ok und ich konnte das Buch entspannt zuklappen. Wegen der Länge vergebe ich drei Sterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    19 von 32 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Caterina C., 18.01.2017 bei Weltbild bewertet

    Zu dem Buch "Dear Amy" hat mir bereits die Buchbeschreibung richtig gut gefallen. So gut, dass ich dieses Buch unbedingt lesen musste.

    In dem Buch geht es um Margot, Mitte 30, Lehrerin. Zudem ist sie Kolumnistin für eine Zeitung, in der wöchentlich ihre Kolumne "Dear Amy" erscheint. An "Amy" wenden sich Leser mit kleinen und größeren Problemen und Amy antwortet ihnen. Bis sie eines Tages Post von einem sehr 20 Jahren vermissten Mädchen bekommt mit der Bitte, ihr zu helfen.

    Erstmal fand ich die Story schon richtig gut und mit Margot wurde auch eine total sympathische Protagonistin geschaffen, in die ich mich, als Leserin, wirklich gut reinversetzen konnte.

    Der Schreibstil war auch unschlagbar; das Buch ist total spannend geschrieben und ich konnte es wirklich nicht mehr aus der Hand legen. Einziger Nachteil: Dadurch hatte ich das Buch innerhalb kürzester Zeit ausgelesen ;-)

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 4 Sterne

    25 von 41 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    coffee2go, 01.02.2017 bei Weltbild bewertet

    Kurze Inhaltszusammenfassung:
    Margot Lewis arbeitet als Lehrerin und betreut gleichzeitig die Kolumne „Dear Amy“ bei einer Zeitung, in der sie hilfesuchenden Jugendlichen Ratschläge erteilt oder Kontakte zu Hilfestellen vermittelt. Als Katie Browne, ein Mädchen ihrer Schule spurlos verschwindet, bekommt Margot fast zeitgleich einen anonymen Brief, der mit Bethan Avery unterschrieben ist, einem Mädchen, das vor fast 20 Jahren ebenfalls spurlos verschwunden und nicht wiederaufgetaucht ist. Margot, die gerade in Scheidung lebt, ist persönlich stark in den Fall involviert, sodass sich dies zudem negativ auf ihre psychische Erkrankung auswirkt.

    Meine Meinung zum Buch:
    Der Psychothriller ist toll aufgebaut, sodass man zu Beginn leicht und einfach mit den Charakteren vertraut wird und auch gut in den Lesefluss hineinkommt. Mit der Zeit wird er immer mysteriöser und fesselnder, sodass man ihn kaum aus der Hand legen kann und quasi in einem Rutsch lesen kann. Bei Margot spürt man, dass sie Dinge aus ihrer Vergangenheit verdrängt oder verschweigt und dies schlägt sich auch auf ihre Gefühlsebene nieder. Zwischenzeitlich verliert man als Leser das Gefühl dafür, wen man vertrauen kann und wer ein falsches Spiel spielt. Die Geschichte der beiden vermissten Mädchen und auch die Parallele zu einem Entführungsfall, der vor 20 Jahren geschehen ist, sowie die Wiederaufrollung finde ich sehr interessant. Ebenfalls spannend finde ich, dass über Margots Vergangenheit erst im Laufe des Buches immer mehr Details bekannt werden und auch, dass Margot selbst nicht so leicht durchschaubar ist.

    Titel und Cover:
    Das Cover ist aufgrund der Kontrastfarben schwarz und neongrün sehr auffällig und modern und spricht auch eine jüngere Zielgruppe an. Der englische Titel samt Untertitel gefällt mir sehr gut

    Mein Fazit:
    Ich kann für „Dear Amy“ eine absolute Leseempfehlung für Leser, die Psychothriller lieben, aussprechen. Mich hat das Buch gefesselt, sodass ich es kaum weglegen konnte – ein Psychothriller ganz nach meinem Geschmack!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 4 Sterne

    16 von 27 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Klaraelisa, 16.02.2017 bei Weltbild bewertet

    Vom Erinnern und Vergessen
    In Helen Callaghans Erstlingsroman “Dear Amy“ geht es um einen Serientäter, der in Cambridge und Umgebung junge Mädchen entführt und gefangen hält. Der Roman beginnt mit einem Prolog, der die Entführung der 15jährigen Katie Browne aus ihrer Sicht beschreibt. Katie wollte nach einem Streit mit der Mutter und ihrem Partner Brian von zu Hause weglaufen, entscheidet sich dann aber zurückzugehen. In diesem Augenblick wird sie von einem Unbekannten überwältigt und entführt. In den folgenden Wochen glauben weder die Polizei noch die Presse und die meisten von Katies Bekannten an ein Verbrechen. Nur Katies Lehrerin Margot Lewis ist in größter Sorge um ihre Schülerin, zumal sie in ihrer Eigenschaft als Kummerkastentante beim Cambridge Examiner plötzlich Briefe von Bethan Avery, einem vor nahezu zwanzig Jahren entführten Mädchen erhält, die sie in Todesangst bittet, sie zu retten. Margot drängt die Polizei, DNA- und Schriftprobenvergleiche vorzunehmen. Tatsächlich ermittelt die Polizei dann in Katies Fall und untersucht eine Reihe von nie aufgeklärten alten Fällen verschwundener Mädchen. Raffiniert hat es die Autorin so eingerichtet, dass der Leser durch den Prolog einen Informationsvorsprung vor allen Beteiligten hat. Er allein weiß, dass Katie in Lebensgefahr ist.
    Überwiegend wird die Geschichte aus Margots Perspektive erzählt. Wir sehen, dass Katies Entführung sie in eine persönliche Krise stürzt, dass Panikattacken und Alpträume ihr Leben zunehmend beeinträchtigen. Häppchenweise bekommt der Leser die Information, dass sie eine Vorgeschichte von psychischen Störungen und Klinikaufenthalten hat. Unterstützung findet Margot bei dem Kriminalpsychologen Dr. Martin Forrester. Er begleitet sie bei ihren verzweifelten Bemühungen, Katie rechtzeitig zu finden. In der zweiten Hälfte wird der Roman durch zahlreiche überraschende Wendungen immer packender bis hin zum großen Finale.
    Callaghans Psychothriller liest sich gut und überzeugt vor allem durch den weitgehenden Verzicht auf die detaillierte Darstellung von physischer Gewalt. Stattdessen konzentriert sich die Autorin auf die psychischen Folgen von Verbrechen bei den lebenslang traumatisierten Opfern. Gut informiert beschreibt sie psychische Überlebensstrategien wie Verdrängung und Dissoziation. Ein wirklich vielversprechendes Debüt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
Andere Kunden kauften auch

Broken Memory

C. J. Cooke

4 Sterne
(2)
Buch

15.50

In den Warenkorb
Erschienen am 02.05.2018
lieferbar

Broken Memory

C. J. Cooke

4 Sterne
(2)
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 01.09.2020
lieferbar

Manchmal lüge ich, 5 CDs

Alice Feeney

0 Sterne
Hörbuch

Statt 13.99

4.99

In den Warenkorb
Erschienen am 15.12.2017
lieferbar

Der Schneider von Panama

John le Carré

0 Sterne
Buch

20.60

In den Warenkorb
Erschienen am 10.03.2008
lieferbar

Der ewige Gärtner

John le Carré

0 Sterne
Buch

12.40

In den Warenkorb
Erschienen am 12.09.2014
lieferbar

Absolute Freunde

John le Carré

0 Sterne
Buch

10.30

In den Warenkorb
lieferbar
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 08.06.2015
lieferbar
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 01.09.2017
lieferbar

Eine Art Held

John le Carré

0 Sterne
Buch

20.60

In den Warenkorb
Erschienen am 01.10.2004
lieferbar
Buch

12.40

In den Warenkorb
Erschienen am 13.01.2012
lieferbar

Kind des Bösen

Steve Mosby

4 Sterne
(1)
Buch

15.50

Vorbestellen
Erschienen am 02.09.2013
vorbestellbar-Termin v. Verlag noch nicht genannt

Ein blendender Spion

John le Carré

0 Sterne
Buch

20.60

In den Warenkorb
lieferbar

Ein blendender Spion

John le Carré

0 Sterne
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 01.11.2003
lieferbar

Single & Single

John le Carré

0 Sterne
Buch

20.60

In den Warenkorb
Erschienen am 03.04.2009
lieferbar

Der Schneider von Panama

John le Carré

0 Sterne
Buch

10.30

In den Warenkorb
lieferbar
Buch

12.40

In den Warenkorb
Erschienen am 25.10.2019
lieferbar
Buch

12.40

In den Warenkorb
Erschienen am 25.10.2019
lieferbar
Buch

20.60

In den Warenkorb
Erschienen am 01.04.2004
lieferbar
Weitere Empfehlungen zu „DEAR AMY - Er wird mich töten, wenn Du mich nicht findest “
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung