Dear Frederick! Lieber Mohr!

Friedrich Engels und Karl Marx in Briefen
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Karl Marx (1818-1883) und Friedrich Engels (1820-1895) haben das politische Denken revolutioniert. Aus den 40 Jahren ihrer Zusammenarbeit sind etwa 1600 Briefe erhalten. Darin geht es um große Politik, pikante Affären, politische Ökonomie und Marx'...
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 132742677

Buch 29.90
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 132742677

Buch 29.90
In den Warenkorb
Karl Marx (1818-1883) und Friedrich Engels (1820-1895) haben das politische Denken revolutioniert. Aus den 40 Jahren ihrer Zusammenarbeit sind etwa 1600 Briefe erhalten. Darin geht es um große Politik, pikante Affären, politische Ökonomie und Marx'...
Andere Kunden interessierten sich auch für

Friedrich Engels

Tristram Hunt

0 Sterne
Buch

15.50

In den Warenkorb
Erschienen am 12.07.2013
lieferbar

Karl Marx

Gareth Stedman Jones

0 Sterne
Buch

18.50

In den Warenkorb
Erschienen am 11.12.2019
lieferbar

Das schweigende Klassenzimmer

Dietrich Garstka

0 Sterne
Buch

11.40

In den Warenkorb
lieferbar

Marx und Engels

Jürgen Herres

0 Sterne
Buch

8.50

In den Warenkorb
Erschienen am 09.02.2018
lieferbar

Rosa Luxemburg

Dietmar Dath

0 Sterne
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 25.01.2010
lieferbar

Tito

Marie-Janine Calic

0 Sterne
Buch

30.80

In den Warenkorb
Erschienen am 07.01.2022
lieferbar
Buch

20.60

In den Warenkorb
lieferbar

Marx, Wagner, Nietzsche

Herfried Münkler

0 Sterne
Buch

35.00

In den Warenkorb
Erschienen am 14.08.2021
lieferbar

Karl Marx

Jonathan Sperber

0 Sterne
Buch

30.80

Vorbestellen
Erschienen am 12.03.2013
Jetzt vorbestellen

Che Guevara

Stephan Lahrem

5 Sterne
(1)
Buch

9.30

In den Warenkorb
lieferbar

Che - Die Biographie

Jon L. Anderson

5 Sterne
(1)
Buch

18.50

In den Warenkorb
Erschienen am 31.05.2019
lieferbar
Buch

20.40

In den Warenkorb
Erschienen am 15.06.2020
lieferbar

1939 - Der Krieg, der viele Väter hatte

Gerd Schultze-Rhonhof

5 Sterne
(1)
Buch

49.40

In den Warenkorb
Erschienen am 20.11.2019
lieferbar
Buch

78.00

Vorbestellen
Erschienen am 18.02.2019
Jetzt vorbestellen

Ein Sokrates der DDR

Christiane Schneider, Jens-F. Dwars, Dieter Hausold

0 Sterne
Buch

6.20

Vorbestellen
Jetzt vorbestellen
Buch

20.60

In den Warenkorb
Erschienen am 09.03.2018
lieferbar

Rosa Luxemburg

Ernst Piper

0 Sterne
Buch

20.60

In den Warenkorb
Erschienen am 25.01.2021
lieferbar

Gorbatschow

William Taubman

0 Sterne
Buch

39.10

In den Warenkorb
Erschienen am 15.02.2018
lieferbar
Mehr Bücher des Autors

Das Reich der Freiheit

Karl Marx

0 Sterne
Buch

4.50

In den Warenkorb
lieferbar

Das Kommunistische Manifest

Karl Marx, Friedrich Engels

5 Sterne
(1)
Buch

14.95

In den Warenkorb
lieferbar

Gesammelte Volkslieder

Karl Marx

0 Sterne
Buch

4.99

In den Warenkorb
Erschienen am 07.05.2018
lieferbar

Weltgericht

Karl Marx

0 Sterne
Buch

13.90

In den Warenkorb
lieferbar

Werke, Schriften, 6 Bde.

Karl Marx

0 Sterne
Buch

102.80

In den Warenkorb
lieferbar

Karl Marx, Kapital und Politik

Karl Marx

4 Sterne
(1)
Buch

9.99

In den Warenkorb
lieferbar

Lohn, Preis und Profit

Karl Marx

0 Sterne
Buch

12.40

In den Warenkorb
lieferbar

Briefe aus dem Wupperthal

Friedrich Engels

0 Sterne
Buch

25.70

In den Warenkorb
lieferbar
Buch

12.90

In den Warenkorb
Erschienen am 15.04.2021
lieferbar

Marxismus und Anarchismus

Friedrich Engels, René Arnsburg, Nikolai Bucharin

0 Sterne
Buch

12.90

In den Warenkorb
lieferbar

The Origin of the Family, Private Property and the State

Friedrich Engels, Jennifer Doyle

0 Sterne
Buch

15.80

In den Warenkorb
Erschienen am 20.04.2021
lieferbar

Zur Wohnungsfrage

Friedrich Engels

0 Sterne
Buch

9.90

In den Warenkorb
Erschienen am 10.03.2020
lieferbar
Kommentare zu "Dear Frederick! Lieber Mohr!"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 4 Sterne

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Andreas W., 01.11.2020 bei Weltbild bewertet

    Ein mehr als interessanter Schriftwechsel

    Zugegeben, nicht jeder mag sich mit diesen beiden Personen auseinandersetzen, aber es gehörte zu unserer umfangreichen Schulbildung und da diese immer nur einen bestimmten Standpunkt vertrat wollte ich hinter den Vorhang sehen und war somit auf diese Auswahl des Schriftwechsels mehr als neugierig.
    Auch war mir bisher gar nicht bekannt, dass es so einen umfangreichen und erhaltenen Schriftwechsel gibt.
    Und da Engels 2020 seinen 200.Geburtstag feiern würde, war es zusätzlich für mich ein Grund dieses Werk zu erlesen!


    Aus dem Inhalt:

    Als sich im 19. Jahrhundert Karl Marx und Friedrich Engels in Paris begegneten ahnten sie wohl noch nicht das aus der Vertiefung einer Bekanntschaft eine Freundschaft für das Leben werden würde.
    Beide waren räumlich nicht immer zusammen und daher gab es einen umfangreichen Schriftverkehr.
    Aus diesem sind ca. 1600 Briefe erhalten geblieben.
    Diese hat der Herausgeber Klaus Körner zu einer Auswahl gebündelt.

    Meine Meinung:

    In dieser Auswahl der Sammlung welche in chronologischer Folge aufgezeichnet ist, werden viele Facetten der beiden Persönlichkeiten beleuchtet und das liefert ein interessantes Bild dieser bis zum Tod reichenden Freundschaft.
    Man bekommt einen Eindruck über ihr Leben und ihr umfangreiches Wirken, ebenso auch in die private Welt und was damals die Zeit beherrschte.
    Von dem Zusammenhalt wie z.B. der finanziellen Lage Marx´s und die Unterstützung durch Engels.
    Zugegeben, es liest sich nicht immer einfach, da die damalige Sprache schon etwas anders war und auch unser Weltbild heute ein völlig anderes ist.
    Ebenso sind die Passagen aus anderen Sprachen übersetzt worden.
    Aber die umfangreichen Fußnoten und Erklärungen ebenso eine Zeittafel und ein Literaturverzeichnis ergänzen sinnvoll und liefern eine gute Ergänzung und werden von mir genutzt.
    Besonders beeindruckt hat mich die Grabrede von Engels.
    Auch wenn ihr Wirken schon eine Zeit her ist- haben einige Ansichten nach wie vor Bedeutung.

    Fazit:

    Mehr als nur Klassenkampf und Kapital- ein tieferer Einblick in ihr Leben welchen ich Interessierten gern weiter empfehlen möchte.
    Und ich vergebe 4 von 5 Sternen

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Vampir989, 15.11.2020 bei Weltbild bewertet

    Klapptext:

    Paris, 19. Jahrhundert: Im August 1844 vertiefen hier Friedrich Engels und Karl Marx ihre Bekanntschaft, es sollte der Beginn einer lebenslangen Freundschaft werden. Rund 1600 Briefe blieben erhalten. Ihr Inhalt ist eine bunte Mischung aus Kommentaren zum Zeitgeschehen, Überlegungen zur Arbeit für die kommunistische Bewegung und sehr privaten Erlebnissen. Und vor allem erzählen sie die Geschichte eines Buches: Denn während Marx in London an Das Kapital arbeitete, verdiente der Unternehmer Engels in Manchester das nötige Geld, um ihn zu unterstützen.

    Klaus Körner hat aus der Fülle der Briefe eine Auswahl getroffen, die tiefe Einblicke in das Leben des Verfassers des Kommunistischen Manifests und seines jahrzehntelangen engen Vertrauten geben:

    Meine Meinung:

    Ich komme aus der ehemaligen DDR und somit sind mir Karl Marx und Friedrich Engels bekannt.Mit großem Interesse habe ich dieses Buch gelesen.Das es einen so intensiven Schriftwechsel dieser Persönlichkeiten gegeben hat war mir allerdings nicht bekannt.Der Autor Klaus Körner hat aus über 1600 Briefen chronologisch eine Auswahl getroffen und mir einen Einblick in das Leben von Karl Marx und Friedrich Engels gegeben.Dabei habe ich viel über ihre Familie,den Gesundheitszustand und ihre Arbeit erfahren.In den Briefen schreiben sie sehr detailliert was. sie alles berührt und bewegt.Auch habe ich dadurch viel Wissenswertes über die Weltgeschichte ,den Klassenkampf und die Arbeiterbewegung erfahren.Und wie das Werk " Mein Kampf" entstanden ist wird hier bestens erklärt.Es hat mir sehr gut gefallen dieses Buch zu lesen.Ich habe dadurch mein Geschichtswissen etwas erweitern können.Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    1 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Johann B., 16.09.2020 bei Weltbild bewertet

    Es war im Jahr 1844 als Karl Marx und Friedrich Engels sich zum ersten Mal begegneten. Bereits nach kurzem Gespräch war beiden klar, dass ihre Ansichten zu vielen Themen identisch sind. Es einwickelte sich eine Freundschaft, die sogar den Tod von Marx überdauerte. Im Vorwort schreibt der Autor Klaus Körner einige Fakten, die das Verständnis für den Schriftwechsel vertiefen. Marx ist Jude und in Trier geboren, Engels Protestant und in Barmen geboren. In 40 Jahren ihrer Freundschaft gab es etwa 2000 Briefe, von denen ungefähr 1600 noch erhalten sind.

    Die Briefe sind alle in chronologischer Reihenfolge gedruckt und alle Wörter und Ereignisse, die nicht sofort klar sind, schrieb Herr Körner die Aufklärung dazu. Marx hat einige Kinder und er begann, sein Buch „Das Kapital“ zu schreiben. Engels beriet ihn dabei und die Diskussionen darüber fand ich ausgesprochen interessant. Aber auch zu lesen, wie natürlich die beiden Prominenten miteinander umgehen, war beeindruckend. Zuweilen gab es sogar Kraftausdrücke und so manches Mal konnte ich herzhaft lachen. Marx hatte wenig Erfolg und oft mangelte es bei ihm und der Familie am Nötigsten. Schmalhans war Küchenmeister und Engels unterstütze ihn immer wieder mit finanziellen Mitteln.

    Marx war der Meinung dass Menschen in erster Linie essen, wohnen, trinken und sich kleiden wollen. Erst danach hätten sie das Verlangen nach Politik, Wissenschaft, Kunst und Religion. Das kann auch in der heutigen Zeit gelten und ist keineswegs eine veraltete Ansicht. Neben den Ereignissen im Privatleben der beiden schreiben sie auch einiges über das Weltgeschehen. Tja, und dann gab es auch die eine oder andere Liaison, die sie sich beichteten.

    Nach dem Briefwechsel folgt die Abschrift der Grabrede von Engels für Marx. Und es folgt die Chronik ihrer Freundschaft. Der Autor listete ein Literaturverzeichnis auf und macht auf weiterführende Literatur aufmerksam. Die Quellenangaben fehlen ebenfalls nicht. Ein wertvolles Stück Zeitgeschichte ist in diesem Buch aufgeschrieben und ich gebe sehr gerne fünf Sterne sowie eine Leseempfehlung. Zumal Friedrich Engels am 28. November seinen 200. Geburtstag feiern würde.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
Andere Kunden kauften auch

Friedrich Engels

Tristram Hunt

0 Sterne
Buch

15.50

In den Warenkorb
Erschienen am 12.07.2013
lieferbar

Karl Marx

Gareth Stedman Jones

0 Sterne
Buch

18.50

In den Warenkorb
Erschienen am 11.12.2019
lieferbar

Das schweigende Klassenzimmer

Dietrich Garstka

0 Sterne
Buch

11.40

In den Warenkorb
lieferbar

Karl Marx

Wolfgang Schieder

0 Sterne
Buch

12.40

In den Warenkorb
lieferbar

Marx und Engels

Jürgen Herres

0 Sterne
Buch

8.50

In den Warenkorb
Erschienen am 09.02.2018
lieferbar

"Die Natur ist die Probe auf die Dialektik"

Elmar Altvater, Michael Brie, Joachim Bischoff

0 Sterne
Buch

15.30

In den Warenkorb
lieferbar

Rosa Luxemburg

Dietmar Dath

0 Sterne
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 25.01.2010
lieferbar

Tito

Marie-Janine Calic

0 Sterne
Buch

30.80

In den Warenkorb
Erschienen am 07.01.2022
lieferbar
Buch

20.60

In den Warenkorb
lieferbar

Marx, Wagner, Nietzsche

Herfried Münkler

0 Sterne
Buch

35.00

In den Warenkorb
Erschienen am 14.08.2021
lieferbar

Karl Marx

Jonathan Sperber

0 Sterne
Buch

30.80

Vorbestellen
Erschienen am 12.03.2013
Jetzt vorbestellen

Che Guevara

Stephan Lahrem

5 Sterne
(1)
Buch

9.30

In den Warenkorb
lieferbar

Marx und wir

Gregor Gysi

0 Sterne
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 10.03.2020
lieferbar

Che - Die Biographie

Jon L. Anderson

5 Sterne
(1)
Buch

18.50

In den Warenkorb
Erschienen am 31.05.2019
lieferbar
Buch

20.40

In den Warenkorb
Erschienen am 15.06.2020
lieferbar
Buch

25.70

In den Warenkorb
Erschienen am 15.03.2018
lieferbar
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung