Der letzte Weg

Roman
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Bevölkerungsschwund, Bioterrorismus und Medikamentenknappheit gehören im England der nahen Zukunft zum Alltag. Die Regierung hat deshalb ein ebenso radikales wie fatales Gesetz erlassen: Personen über siebzig bekommen keine Antibiotika mehr. Werden sie...
lieferbar

Bestellnummer: 137795414

Buch 15.50
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar

Bestellnummer: 137795414

Buch 15.50
In den Warenkorb
Bevölkerungsschwund, Bioterrorismus und Medikamentenknappheit gehören im England der nahen Zukunft zum Alltag. Die Regierung hat deshalb ein ebenso radikales wie fatales Gesetz erlassen: Personen über siebzig bekommen keine Antibiotika mehr. Werden sie...
Andere Kunden interessierten sich auch für

Ausrottung / The Death Bd.2

John W. Vance

4 Sterne
(1)
Buch

13.99

Vorbestellen
Jetzt vorbestellen

Wir Verlorenen

Jana Taysen

4 Sterne
(7)
Buch

12.70

In den Warenkorb
Erschienen am 22.09.2020
lieferbar

Am Anfang war das Bild

Monika Niehaus, Janika Rehak, Robert Diemrich, Aiki Mira

0 Sterne
Buch

28.80

In den Warenkorb
Erschienen am 20.11.2021
lieferbar

Wir Verstoßenen

Jana Taysen

4.5 Sterne
(3)
Buch

15.50

In den Warenkorb
Erschienen am 27.01.2022
lieferbar

Nordland. Hamburg 2059 - Freiheit

Gabriele Albers

5 Sterne
(6)
Buch

18.00

In den Warenkorb
lieferbar

Metro 2033 / Metro Bd.1

Dmitry Glukhovsky

4.5 Sterne
(10)
Buch

15.50

Vorbestellen
Jetzt vorbestellen

Metro 2033 / Metro Bd.1

Dmitry Glukhovsky

5 Sterne
(3)
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 12.11.2012
lieferbar

Companions - Der letzte Morgen

Katie M. Flynn

0 Sterne
Buch

13.40

In den Warenkorb
Erschienen am 14.06.2021
lieferbar

Andromeda Bd.1

Michael Crichton

0 Sterne
Buch

15.50

In den Warenkorb
Erschienen am 13.04.2021
lieferbar

Andromeda - Die Evolution / Andromeda Bd.2

Michael Crichton, Daniel H. Wilson

0 Sterne
Buch

15.50

In den Warenkorb
Erschienen am 13.04.2021
lieferbar
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 28.09.2018
lieferbar

DIE LETZTE FIREWALL

William Hertling

0 Sterne
Buch

13.40

In den Warenkorb
lieferbar
Buch

11.40

In den Warenkorb
Erschienen am 23.02.2018
lieferbar

Der dunkle Vorhang

Joshua Tree

0 Sterne
Buch

13.50

In den Warenkorb
Erschienen am 18.05.2019
lieferbar

Ready Player One

Ernest Cline

4.5 Sterne
(7)
Buch

12.40

In den Warenkorb
lieferbar
Buch

11.40

In den Warenkorb
lieferbar

Hauptgewinn: die Erde

Philip K. Dick

0 Sterne
Buch

12.40

In den Warenkorb
lieferbar
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 01.09.2016
lieferbar
Kommentare zu "Der letzte Weg"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
  • 5 Sterne

    Lena, 23.01.2022 bei Weltbild bewertet

    In naher Zukunft sprechen die Mehrheit der Bakterien nicht mehr auf Antibiotikabehandlungen an, die Anzahl resistenter Superbakterien wächst. Grund ist der fahrlässige Umgang mit Antibiotika durch die Behandlung von Nutztieren, wodurch sie in die Nahrungskette gelangten und das frühzeitige Absetzen der Medikamente bei Erkrankungen. Um die noch wirkungsvollen Antibiotika zu sparen, wurde in England ein Gesetz erlassen, dass Patienten über 70 Jahre vom Zugang zu Antibiotika ausschließt. Schon harmlose Infektionen stellen schließlich das Todesurteil dar. Kate Connelly arbeitet als Krankenschwester auf einer Isolierstation, wo sie erkrankten Menschen Beihilfe zum Suizid leistet.
    Radikale Pro-Leben-Aktivisten protestieren gegen die Regierung und die Gesetzgebung und bedrohen die Angestellten in solchen Krankenhäusern. Auch Kate wurde bereits körperlich attackiert. Ihre Adoptivmutter ist vor Kurzem gestorben, da auch ihr im fortgeschrittenen Alter nicht mehr geholfen werden konnte. Am Todesbett riet sie Kate nach ihrer leiblichen Mutter zu forschen, die sie nie kennengelernt hat.

    Lily Taylor steht kurz vor der Schwelle, dem 70. Geburtstag. Sie leidet an Arthritis und ist in einer luxuriösen Seniorenresidenz untergebracht, wo sie liebevoll umsorgt wird. Als sie eine Postkarte von einem anonymen Absender erhält, wird sie von ihrer Vergangenheit, die sie so lange erfolgreich verdrängen konnte, eingeholt.

    Ungefähr 47 Jahre zuvor, 27 Jahre vor der "Großen Krise" forscht die Engländerin Dr. Mary Sommers in Südafrika als Botanikerin an einem Heilmittel gegen Tuberkulose. Unter dem Druck von Pharmakonzernen und Wissenschaftlern, die den Tod weniger Menschen in Kauf nehmen, um eine Mehrheit zu retten, gerät Mary zunehmend in einen Interessenkonflikt, denn sie hat sich in einen der Pharmakologen verliebt.

    "Der letzte Weg" handelt von der Antibiotikakrise, einem Zukunftsszenario, das - nicht nur vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie - erschreckend realistisch ist. Multiresistente Keime, ein Bevölkerungsschwund, Bioterrorismus, Medikamentenknappheit und eine Ungleichbehandlung von Patienten abhängig von ihrem Alter prägen den Alltag in naher Zukunft. Grenzen sind geschlossen und die Menschen stehen unter permanenter medizinischer Aufsicht um eine Verbreitung von Krankheiten zu verhindern. Abende in Diskotheken oder spontane Umarmungen sind undenkbar.
    Die Beschreibungen dieser schon fast apokalyptischen Zukunftsvorstellung wirken authentisch und werden durch die die vorgestellten Charaktere und ihre Familien lebendig. Die Arbeit als Krankenschwester, die für Kate überwiegend bedeutet, den Patienten zu einem schnellen Tod zu verhelfen, ist grausam und auch die Angst alter Menschen, die sich fast ausschließlich in steriler Umgebung aufhalten müssen, beklemmend.

    Die Autorin verwendet Fachbegriffe, überfordert die/ den Leser*in jedoch nicht. Die Geschichte bleibt durchgehend nachvollziehbar und schlüssig. Die Wechsel der Perspektiven sorgen für Abwechslung und Mini-Cliffhanger, während die Einschübe aus Zeitungsartikeln die Fiktion noch bedrohlicher wirken lassen.

    Es ist eine Mischung aus Medizin-Thriller, Dystopie und Familientragödie, die nicht nur aufgrund des bedrückend realistisch beschriebenen Zukunftsszenarios sondern auch durch die Einzelschicksale der Charaktere spannend und gleichzeitig emotional berührend beschrieben ist.
    Am Ende bleibt nur zu hoffen, dass diese Geschichte keine Prophezeiung, sondern eine Warnung ist, rechtzeitig einzulenken, um ein solches katastrophales Szenario zu verhindern, das nicht nur die Todeszahlen in die Höhe schießen lässt, sondern auch Sozialneid hervorruft und Bürgerkriege provozieren könnte.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 3 Sterne

    Panda, 22.03.2022 bei Weltbild bewertet

    Das Cover ist sehr schlicht gehalten, was mich auf Anhieb neugierig auf den Inhalt gemacht hat. Es erweckt einen eher sterilen Eindruck, was gut zur Thematik der Geschichte passt.
    Der Schreibstil der Autorin war zwar flüssig zu lesen, mir jedoch leider ein wenig zu sachlich und unterkühlt.

    Erzählt wird die Handlung aus drei unterschiedlichen Perspektiven, wobei vorrangig England in naher Zukunft behandelt wird, wo aufgrund von Antibiotikaresistenzen viele leicht zu behandelnden Krankheiten zum Tode führen können. Die Ereignisse werden hier aus der Sicht der Krankenschwester Kate und Lily – einer fast 70-jährigen Seniorin, die in einer betreuten Wohneinrichtung lebt, erzählt.
    Des Weiteren erhalten wir einige Rückblenden in die Vergangenheit, die aufzeigen, wie es zu der aktuellen Situation kommen konnte. Dabei wird im Laufe der Geschichte klar, dass die Vergangenheit sehr eng mit Kates und Lily’s Leben verknüpft ist. Der volle Zusammenhang wird zwar erst gegen Ende komplett aufgedeckt, jedoch konnte ich gewisse Verbindungen und Sachverhalte bereits recht früh erahnen.
    Den Charakteren in diesem Roman mangelt es – mit Ausnahme von Lily und Kate – leider oft an Tiefe, sodass ich etwas Schwierigkeiten hatte, den Überblick zu behalten.
    Eve Smith versucht an einigen Stellen, sehr nah an der Realität zu schreiben, was ihr nicht immer gelungen ist. Berührt haben mich vor allem die Einblicke des Heimalltags, da ich selbst aus der Pflege komme und nachempfinden kann, wie belastend und beschämend viele alltägliche Situationen für die Bewohner sein können. Erschütternd fand ich vor allem die Arbeit in den Krankenhäusern und den Umgang mit Themen wie Tod oder Sterbehilfe.
    Was mich an der Geschichte gestört hat, war das Ausmaß des Schreckens, das die Autorin hier versucht hat zu erzeugen. Zwar halte ich das hier beschriebene Szenario in gewissen Teilen für durchaus realistisch – heutzutage mehr denn je -, allerdings finde ich die Tatsache, dass alle Personen in dem vorliegenden Roman scheinbar kein intaktes Immunsystem mehr zu haben scheinen, etwas übertrieben.
    Echte Momente voller Dramatik sucht man in dieser Story leider vergeblich, wodurch keine wirklichen Spannungsspitzen erzeugt werden. Vielmehr verläuft die Handlung in einem kontinuierlichen Tempo, was auf Dauer leider für einige Längen gesorgt hat. Ich hätte gerne mehr über die gesellschaftlichen Probleme und weniger über die privaten Umstände der Figuren gelesen, da viele Informationen unwichtig für den weiteren Verlauf der Geschichte waren.
    Erst zum Ende hin überschlagen sich die Ereignisse regelrecht, was sich für meinen Geschmack ein wenig zu überstürzt angefühlt hat. Zudem bleiben viele Fragen unbeantwortet, sodass der Schluss unfertig wirkt.

    Fazit:
    »Der letzte Weg« bietet viel Potenzial für ein erschreckendes und brutales Zukunftsszenario, das die Autorin leider nicht vollends ausgeschöpft hat. Der Geschichte fehlt es meiner Meinung nach vor allem an echter Dramatik und Spannung – denn die Idee an sich hat mir ausgesprochen gut gefallen.
    Im Großen und Ganzen hat mir das Buch gefallen, jedoch hätte ich mir gewünscht, dass Eve Smith den Fokus mehr auf den eigentlichen Plot und weniger auf die familiären Probleme der Figuren gelegt hätte.
    3/5 Sterne

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
Andere Kunden kauften auch

Ausrottung / The Death Bd.2

John W. Vance

4 Sterne
(1)
Buch

13.99

Vorbestellen
Jetzt vorbestellen

Wir Verlorenen

Jana Taysen

4 Sterne
(7)
Buch

12.70

In den Warenkorb
Erschienen am 22.09.2020
lieferbar

Am Anfang war das Bild

Monika Niehaus, Janika Rehak, Robert Diemrich, Aiki Mira

0 Sterne
Buch

28.80

In den Warenkorb
Erschienen am 20.11.2021
lieferbar

Wir Verstoßenen

Jana Taysen

4.5 Sterne
(3)
Buch

15.50

In den Warenkorb
Erschienen am 27.01.2022
lieferbar

Nordland. Hamburg 2059 - Freiheit

Gabriele Albers

5 Sterne
(6)
Buch

18.00

In den Warenkorb
lieferbar

Metro 2033 / Metro Bd.1

Dmitry Glukhovsky

4.5 Sterne
(10)
Buch

15.50

Vorbestellen
Jetzt vorbestellen

Metro 2033 / Metro Bd.1

Dmitry Glukhovsky

5 Sterne
(3)
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 12.11.2012
lieferbar

Companions - Der letzte Morgen

Katie M. Flynn

0 Sterne
Buch

13.40

In den Warenkorb
Erschienen am 14.06.2021
lieferbar

Andromeda Bd.1

Michael Crichton

0 Sterne
Buch

15.50

In den Warenkorb
Erschienen am 13.04.2021
lieferbar

Andromeda - Die Evolution / Andromeda Bd.2

Michael Crichton, Daniel H. Wilson

0 Sterne
Buch

15.50

In den Warenkorb
Erschienen am 13.04.2021
lieferbar
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 28.09.2018
lieferbar

DIE LETZTE FIREWALL

William Hertling

0 Sterne
Buch

13.40

In den Warenkorb
lieferbar
Buch

11.40

In den Warenkorb
Erschienen am 23.02.2018
lieferbar

Der dunkle Vorhang

Joshua Tree

0 Sterne
Buch

13.50

In den Warenkorb
Erschienen am 18.05.2019
lieferbar

Ready Player One

Ernest Cline

4.5 Sterne
(7)
Buch

12.40

In den Warenkorb
lieferbar
Buch

11.40

In den Warenkorb
lieferbar

Hauptgewinn: die Erde

Philip K. Dick

0 Sterne
Buch

12.40

In den Warenkorb
lieferbar
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 01.09.2016
lieferbar
Weitere Empfehlungen zu „Der letzte Weg “
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung