Der Sommer der blauen Nächte

Roman
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Eine Geschichte so hoffnungsvoll wie das Leben.

Bilder in den Farben des Südens - das ist alles, was Jule nach dem plötzlichen Tod ihrer Mutter Marie von ihr bleibt. Das und eine ganze Reihe Fragen. Und so beschließt Jule an die Orte zu reisen, an denen...
lieferbar

Bestellnummer: 93115426

Buch10.30
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar

Bestellnummer: 93115426

Buch10.30
In den Warenkorb
Eine Geschichte so hoffnungsvoll wie das Leben.

Bilder in den Farben des Südens - das ist alles, was Jule nach dem plötzlichen Tod ihrer Mutter Marie von ihr bleibt. Das und eine ganze Reihe Fragen. Und so beschließt Jule an die Orte zu reisen, an denen...
Kommentare zu "Der Sommer der blauen Nächte"
Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 4 Sterne

    3 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    katikatharinenhof, 17.05.2018 bei Weltbild bewertet

    Nach dem Tod ihrer Mutter bleiben Jule unendlich viele Bilder, die ihre Mutter gemalt hat und die Lebendigkeit des Südens verkörpern. Ein Leben, dass ihre Mutter so nicht mit der Familie teilen wollte. Jule beschließt, sich auf eine Reise zu begeben, die die Entstehungsorte der Bilder als Ziel hat. Doch was hat Jules Affäre Ben mit dieser Reise zu tun ? Wird es am Ende eine Reise zu sich selbst ?

    "Der Sommer der blauen Nächte" ist ein Buch über die Zeit des Loslassen, des Neubeginns und das Finden von eigenen Gefühlen, die im verborgenen darauf warten, entdeckt zu werden.
    Bildgewaltig und farbenfroh wird die Reise von Südfrankreich bis in die Cinque Terre beschrieben und ich befinde mich gemeinsam mit Jule auf diesem Weg, der manchmal sehr steinig und schwer ist.
    Die Entwicklung von Jule ist für mich sehr gut nachvollziehbar und lässt mich so an ihrem Leben teilhaben - fast so, als würde ich am Ende des Tages mich mit ihr über das Erlebte unterhalten können. Die Gefühle von Jule werden sehr gut transportiert und so kann ich mich komplett auf die Geschichte einlassen und das macht sie für mich greif- und erlebbar. Es gibt vieles, über das ich beim Lesen auch nachgedacht habe, denn in diesem Buch steckt so vieles drin, dass mich beschäftigt und manchmal innehalten lässt. Letztendlich gehe ich aber mit einem guten Gefühl aus dieser Geschichte, denn die Reise von Jule ist auch eine Reise zu sich selbst. Die Botschaft, dass man immer erst loslassen muss, bevor etwas Neues, schönes sich entwickeln kann, wird mit leisen, fast poetischen Tönen transportiert.
    Der Seestern am Ende eines jeden Kapitels vermittelt mir beim Lesen ebenfalls das Gefühl, ein Teil der Geschichte zu sein und so fühle ich mich mit diesem Roman rundherum wohl.


    Herzlichen Dank an den Verlag, der mir dieses Rezi-Exemplar kostenfrei über NetGalley zur Verfügung gestellt hat. Diese Tatsache hat jedoch nicht meine ehrliche Lesermeinung beeinflusst.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Langeweile, 14.06.2018 bei Weltbild bewertet

    Als Jules Mutter Marie ,die eine begnadete Malerin war,stirbt,muss sie sich gemeinsam mit ihrem Bruder Thomas um den Nachlass kümmern.
    Dabei stößt sie auf einen Schuhkarton voller Fotos, die augenscheinlich für ihre Mutter eine besondere Bedeutung hatten. Ein Mann, der auf mehreren Fotos auftaucht ,Ist ihr und ihrem Bruder völlig unbekannt.Außerdem sind die Fotos in der besonderen Bucht entstanden, welche nur ihrer Familie bekannt ist.
    Jule begibt sich auf Spurensuche und stößt dabei auf ein Geheimnis ihrer Mutter, was auch ihr Leben entscheidend beeinflusst.

    Meine Meinung:

    Der Schreibstil der Autorin hat mir wiederum sehr gut gefallen. Die Beschreibung der einzelnen Personen waren sehr detailiert. Auch die unterschiedlichen Schauplätze waren so gut dargestellt,dass ich manchmal das Gefühl hatte, selbst dabei zu sein.
    Mit der Protagonistin dagegen hatte ich einige Probleme. Sie war ausgebildete Psychologin, benahm sich aber manchmal wie ein unreifes Kind.
    Dass ihr eine 17-jährige Patientin während eines gemeinsamen Frankreichaufenthalts sozusagen die Welt erklärte, wirkte auf mich etwas unglaubwürdig.
    Das Ende der Geschichte hat mich dann ,auch wenn es vorhersehbar war, wieder mit dem Buch versöhnt.

    Fazit:

    Ich war mir bei der Sternevergabe sehr unsicher ,habe mich dann aber wegen des wunderbaren Schreibstils für vier Sterne entschieden.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Beate S., 05.07.2018 bei Weltbild bewertet

    Der Sommer der blauen Nächte

    Inhaltsangabe/Klappentext:

    Eine Geschichte so hoffnungsvoll wie das Leben.

    Bilder in den Farben des Südens – das ist alles, was Jule nach dem plötzlichen Tod ihrer Mutter Marie von ihr bleibt. Das und eine ganze Reihe Fragen. Und so beschließt Jule an die Orte zu reisen, an denen ihre Mutter so oft alleine gemalt hat, um dort nach dem Leben zu suchen, das Marie offensichtlich nicht mit ihrer Familie teilen wollte. Dann taucht überraschend Jules Freund Ben auf, und ihr wird klar: Man muss die Vergangenheit loslassen können, um das Leben neu zu beginnen.

    Meine Meinung:

    Für mich ist es das zweite Buch der Autorin und ich muss sagen die Geschichte hat mir wieder richtig gut gefallen. Der Schreibstil war locker, flüssig und führte dazu das ich mich gleich in die Geschichte fallen lassen konnte.

    Jule hat mir auf Anhieb gut gefallen und ich konnte mich gut in sie reinversetzen. Jules Leben steht im Moment unter keinem guten Stern, vom Freund verlassen, auf der Arbeit immer unter Druck und dann stirbt noch die geliebte Mutter. Man spürt von Anfang an das sie eine gute Beziehung zu ihrer Mutter hatte und das ihr Tod ihr mega zu schaffen macht. Als sie dann beim Räumen der mütterlichen Wohnung alte Fotos findet auf denen immer wieder, der gleiche, für Jule unbekannte Mann auftaucht gerät sie ins Grübeln. Sie dachte immer sie wüsste alles über ihre Mutter, sie dachte sie hätten eine tolle Beziehung und dann muss sie feststellen das es doch vieles gab was sie von der Mutter nicht wusste. Es lässt ihr keine Ruhe und da sie im Moment eh an einem Tiefpunkt angelangt war, ihr Leben neu überdenken wollte, machte sie sich auf und suchte den Mann der im Leben ihrer Mutter wohl doch eine größere Rolle spielte. Dabei lernte sie ihre Mutter von einer ganz anderen Seite kennen, verstand auch vieles was ihre Kinder- und Jugendzeit geprägt hatte und lernte darüber hinaus auch sich selbst ein bisschen besser kennen. Sie überdenkt ihr eigenes Leben und erkennt was für sie selbst wichtig im Leben ist. Obwohl mir Jule sympathisch war, es gab Momente da wurde ich einfach nicht mit ihr warm.

    Gut gefallen hat mir auch der Architekt Ben. Ihn lernt Jule zufällig kennen und obwohl er so gar nicht ihr Typ ist entwickelt sich zwischen den beiden etwas. Er ist das totale Gegenteil von Jule, spontan und locker, aber auch immer zur Stelle wenn er gebraucht wird.

    Die Geschichte wird in zwei Handlungssträngen erzählt, allerdings nimmt die Gegenwart mehr Raum ein wie die Vergangenheit. Die Geschichte hält Wendungen und Überraschungen parat mit denen man im Vorfeld nicht unbedingt rechnet.

    Mein Fazit:

    Obwohl mir das Buch eigentlich richtig gut gefallen hat, konnte es mich nicht so in den Bann ziehen wie das vorherige Buch der Autorin. Deshalb gibt es diesesmal nur vier Sterne und natürlich eine Leseempfehlung.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
Andere Kunden kauften auch

Zehn Wünsche bis zum Horizont

Emma Heatherington

4.5 Sterne
(14)
Buch

Statt 14.40

4.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 13.11.2017
lieferbar
Buch

Statt 20.20 6

4.99 7

In den Warenkorb
lieferbar

Und jetzt lass uns tanzen

Karine Lambert

5 Sterne
(12)
Buch

Statt 18.50

4.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 06.03.2017
lieferbar

Späte Einsichten

David Leavitt

4 Sterne
(1)
Buch

Statt 20.00

4.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 14.09.2015
lieferbar

Mein Herz ist eine Insel

Anne Sanders

4 Sterne
(9)
Buch

Statt 15.50

4.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 27.03.2017
lieferbar

Der Lauf der Liebe

Alain De Botton

3 Sterne
(1)
Buch

Statt 20.60

4.99 *

In den Warenkorb
lieferbar
Buch

Statt 15.50 6

4.99 7

In den Warenkorb
lieferbar

Die Launenhaftigkeit der Liebe

Hannah Rothschild

5 Sterne
(1)
Buch

Statt 22.70

4.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 12.09.2016
lieferbar

Die Blaue Gitarre

John Banville

0 Sterne
Buch

Statt 22.70 6

4.50 7

In den Warenkorb
lieferbar

Ein Weihnachtshund auf Glücksmission

Petra Schier

5 Sterne
(50)
Buch

Statt 9.99

4.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 19.10.2018
lieferbar

Die Mütter

Brit Bennett

0 Sterne
Buch

Statt 20.60 6

4.99 7

In den Warenkorb
lieferbar

Straus Park

P. B. Gronda

0 Sterne
Buch

Statt 25.70

4.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 27.06.2016
lieferbar

Mr. Gandys große Reise

Alan Titchmarsh

0 Sterne
Buch

Statt 15.50

4.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 09.10.2017
lieferbar

Das Kind der Wellen

Rebecca Martin

0 Sterne
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 10.08.2020
lieferbar

Betrunkene Bäume

Ada Dorian

4.5 Sterne
(59)
Buch

Statt 18.50

4.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 24.02.2017
lieferbar

Die Unverbesserlichen

Silvio Blatter

0 Sterne
Buch

Statt 22.70

4.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 03.04.2017
lieferbar

Notre Dame

Ulrich Schacht

5 Sterne
(1)
Buch

Statt 22.70

4.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 17.02.2017
lieferbar

Triff das Glück auf halbem Weg

Jenny Fagerlund

4.5 Sterne
(3)
Buch

5.20

In den Warenkorb
Erschienen am 08.05.2017
lieferbar
Mehr Bücher von Stefanie Gregg

In München wartet der Tod

Stefanie Gregg, Paul Schenke

4 Sterne
(4)
Buch

12.40

In den Warenkorb
Erschienen am 12.02.2020
lieferbar

Nebelkinder

Stefanie Gregg

4.5 Sterne
(22)
Buch

12.40

In den Warenkorb
Erschienen am 15.06.2020
lieferbar

Schwarze Roben

Stefanie Gregg, Paul Schenke

4 Sterne
(2)
Buch

12.40

In den Warenkorb
Erschienen am 04.07.2018
lieferbar

Duft nach Weiß

Stefanie Gregg

4.5 Sterne
(2)
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 12.04.2018
lieferbar

Blutvilla

Stefanie Gregg, Paul Schenke

3.5 Sterne
(8)
Buch

12.40

In den Warenkorb
Erschienen am 05.07.2017
lieferbar

Mein schlimmster schönster Sommer

Stefanie Gregg

4.5 Sterne
(24)
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 17.02.2017
lieferbar

Liebe, Mord und ein Glas Wein

Stefanie Gregg, Ingeborg Struckmeyer

5 Sterne
(9)
Buch

12.40

In den Warenkorb
Erschienen am 01.09.2016
lieferbar
Weitere Empfehlungen zu „Der Sommer der blauen Nächte “
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung