Wir verwenden Cookies, die für die ordnungsgemäße Bereitstellung unseres Webseitenangebots zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf "Einverstanden" setzen wir zusätzlich Cookies und Dienste von Drittanbietern ein, um unser Angebot durch Analyse des Nutzungsverhaltens zu optimieren, um Nutzungsprofile zu erstellen, interessenbezogene Werbung anzuzeigen, sowie die Webseiten-Performance zu verbessern. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit durch erneuten Aufruf dieses Cookie-Banners am Ende der Webseite widerrufen. Weitere Informationen und Einzelheiten finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Einverstanden
Nur funktionale Cookies

Die Diva / Mutige Frauen zwischen Kunst und Liebe Bd.12

Maria Callas - die größte Sängerin ihrer Zeit und das Drama ihrer Liebe. Roman
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Die Callas - la Divina, die Göttliche, die ewige Stimme der Liebe.Venedig, 1957: Maria Callas ist die größte Sängerin ihrer Zeit, doch die künstlerische Perfektion, die sie auf der Bühne verkörpert, beginnt ihren Tribut zu fordern. Ihre Stimme droht zu...
lieferbar

Bestellnummer: 6102431

Buch 13.40
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar

Bestellnummer: 6102431

Buch 13.40
In den Warenkorb
Die Callas - la Divina, die Göttliche, die ewige Stimme der Liebe.Venedig, 1957: Maria Callas ist die größte Sängerin ihrer Zeit, doch die künstlerische Perfektion, die sie auf der Bühne verkörpert, beginnt ihren Tribut zu fordern. Ihre Stimme droht zu...
Mehr Bücher des Autors
Buch

13.40

Vorbestellen
Erscheint am 06.12.2021
Buch

13.40

Vorbestellen
Erscheint am 11.10.2021
Buch

13.40

In den Warenkorb
Erschienen am 21.06.2021
lieferbar
Buch

13.40

In den Warenkorb
Erschienen am 15.02.2021
lieferbar
Buch

13.40

In den Warenkorb
Erschienen am 15.03.2021
lieferbar
Buch

13.40

In den Warenkorb
Erschienen am 18.08.2020
lieferbar
Buch

13.40

In den Warenkorb
Erschienen am 18.08.2020
lieferbar
Buch

13.40

In den Warenkorb
Erschienen am 20.05.2020
lieferbar
Buch

13.40

In den Warenkorb
Erschienen am 13.09.2019
lieferbar
Buch

13.40

In den Warenkorb
Erschienen am 12.07.2019
lieferbar
Buch

13.40

In den Warenkorb
Erschienen am 15.03.2019
lieferbar
Buch

14.40

In den Warenkorb
Erschienen am 15.02.2019
lieferbar
Buch

13.40

In den Warenkorb
Erschienen am 14.09.2018
lieferbar
Buch

13.40

In den Warenkorb
Erschienen am 18.05.2018
lieferbar
Buch

13.40

In den Warenkorb
Erschienen am 16.02.2018
lieferbar
Buch

14.40

In den Warenkorb
Erschienen am 11.10.2019
lieferbar
Buch

13.40

In den Warenkorb
Erschienen am 04.12.2017
lieferbar
Buch

13.40

In den Warenkorb
Erschienen am 14.07.2017
lieferbar
Buch

13.40

In den Warenkorb
Erschienen am 21.09.2015
lieferbar
Buch

14.40

In den Warenkorb
Erschienen am 18.08.2020
lieferbar
Buch

13.40

In den Warenkorb
Erschienen am 09.03.2015
lieferbar
Hörbuch

12.70

In den Warenkorb
Erschienen am 22.09.2020
lieferbar
Buch

14.40

In den Warenkorb
Erschienen am 22.09.2020
lieferbar
Kommentare zu "Die Diva / Mutige Frauen zwischen Kunst und Liebe Bd.12"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    16 von 23 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Martina W., 18.02.2020 bei Weltbild bewertet

    Als bewertet

    So ein schönes Buch!
    Da ich nicht viel über Maria Callas wußte, habe ich noch viel über sie erfahren. Ja, ich weiß, es ist ein Roman, aber soweit ich nachgeschaut habe, entsprechen die Eckdaten den Tatsachen.
    Maria Callas hat mir so leid getan – das zeigt anschaulich, daß Talent, Geld und Erfolg nicht alles sind. Und immer wieder ist sie an Menschen geraten – Mutter, Ehemann, Onassis, die sie schlecht behandelt haben.
    Ich mag auch den Stil von Michelle Marly – sie versteht es wunderbar, dem Leser die Personen nahezubringen und sie menschlich zu zeigen.
    So vereint dieses Buch beste Unterhaltung und Information – perfekt!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    22 von 33 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Dreamworx, 07.03.2020 bei Weltbild bewertet

    Als Buch bewertet

    1958. Die berühmte Operndiva Maria Callas hat jahrelang ihre Stimme zu Höchstleistungen gezwungen, doch nun fordert der Körper seinen Tribut und zahlt es ihr mit dem baldigen Versagen ihrer Stimme zurück. Eine Erholungsphase ist nicht in Sicht, denn Maria ist ein gefragter Star, der auf den Bühnen der Welt für ausverkaufte Häuser sorgt. Als sie dem griechischen Reeder Aristoteles Onassis begegnet, entbrennt zwischen den beiden eine gefährliche Liebesbeziehung, obwohl beide noch mit ihren jeweiligen Partnern verheiratet sind. Onassis und Maria sind jahrelang fast unzertrennlich, bis er die ehemalige amerikanische First Lady Jackie Kennedy trifft und diese 1968 heiratet. Für Maria Callas kam dies einem Todesstoß gleich, von dem sie sich nie richtig erholte…
    Michelle Marly beleuchtet mit „Die Diva“ die explosive Liebesbeziehung zwischen der weltbekannten griechisch-amerikanischen Sopranistin Maria Callas und dem berüchtigten Reeder Aristoteles Onassis. In ihrem Roman mit autobiographischen Zügen lässt Marly in flüssigen und einfühlsamen Worten die charismatische, die Göttliche „La Divina“ Maria Callas für die Zeitspanne von 1958 bis 1969 wiederauferstehen. Der Leser begibt sich auf eine Zeitreise in die Mitte des letzten Jahrhunderts, um die Begegnung zweier schwieriger Persönlichkeiten und ihre teils recht ungesunde Beziehung mitzuerleben, die sich in der schillernden Welt des glamourösen Jet Sets bewegen und deren Verhalten nie unauffällig und unkommentiert blieb. Die Autorin stellt dabei die besondere Abhängigkeit Marias heraus, die schon seit ihrer Kindheit unter Ablehnung, Verlustängsten und dem Ehrgeiz anderer litt. Die Autorin lässt den Leser während der Lektüre hinter die Kulissen der Opernwelt schauen und gewährt auch einen tiefen Blick in das Seelenleben ihrer Protagonistin. Mit der farbenfrohen Erzählweise erreicht Marly einmal mehr, dass der Leser sich eher mittendrin statt nur dabei fühlt und sowohl die Operndiva als auch den exzentrischen Reeder von einer etwas persönlicheren Seite kennenlernt, was nicht nur kurzweilig, sondern auch sehr spannend ist.
    Die Charaktere hat Marly wunderbar eingefangen und lebendig werden lassen. Sie verströmen den elitären Flair eines glamourösen Paares, lassen aber auch einen Blick in ihre Seelen zu, die nicht unterschiedlicher sein könnten. Maria Callas wurde schon in ihrer Kindheit durch den Weggang des Vaters und den Drill der Mutter geprägt. Sie konnte es nie jemandem recht machen, setzte deshalb an sich selbst extrem hohe Maßstäbe. Ihr außergewöhnliches Talent machte sie an den Opernhäusern dieser Welt zu einem Star der Superlative. Doch auch als gefeierter Star war sie eine Frau, die unter Verlustängsten und Ablehnung litt, die hemmungslos und mit jeder Faser ihres Herzens bis zum Exzess liebte, aber auch so unsäglich unter der Trennung litt und nie darüber hinweg kam. Onassis war ein Selfmade-Billionaire, der mit Kunst nichts am Hut hatte und Frauen als schmückendes Beiwerk betrachtet. Nicht gerade attraktiv, aber unermesslich reich war er ein egozentrischer Playboy, dem eine Frau nicht reichte. Seine Beziehung zu Maria war allerdings anders, denn sie stammten aus ähnlichen Verhältnissen und verdankten ihren Erfolg unermüdlichem Fleiß und harter Arbeit, gerade deshalb passten sie so gut zusammen.
    „Die Diva“ ist ein tiefgründiger, gut recherchierter Roman mit autobiographischen Zügen über einen wichtigen Lebensabschnitt des Jahrhunderttalents der Opernszene, Maria Callas. Ihre unglückliche Liebesbeziehung zu Aristoteles Onassis berührt ebenso wie ihre göttliche Stimme. Nach dieser Geschichte hört man einige ihrer Interpretationen mit anderen Ohren. Absolute Leseempfehlung!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    10 von 18 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Andreas W., 20.03.2020 bei Weltbild bewertet

    Als Buch bewertet

    Einblicke in das Leben von Maria Callas – nicht nur für Klassik Fans dieser Persönlichkeit

    Als ich das Buch sah, war ich sehr neugierig, denn ich hatte von Frau Marly bisher das Buch der „Mademoiselle Coco und der Duft der Liebe“ gelesen.
    Das Cover ist schön und passend gestaltet, daher fiel es mir ins Auge.
    Ist mir Maria Callas noch sehr in Erinnerung.
    Umso schöner das man nun einen besonderen Blickwinkel zu ihr bekommt.

    Aus dem Inhalt:

    In diesem Roman bekommt man einen großen Abschnitt aus Marias Leben erzählt.
    Die Handlung spielt in der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts.
    Maria beginnt unter gesundheitlichen Problemen zu leiden und ihr Ehemann lässt eine von ihr gewünschte berufliche Auszeit nicht zu.
    Als sie den ebenfalls gebunden Aristoteles Onassis kennenlernt hat sie zunächst kein Interesse an ihm, was sich allerdings ändert.
    Allerdings beginnt ab da eine schöne aber auch gleichzeitig schwere Zeit in Ihrem Leben.
    Und wir können daran teilhaben.

    Meine Meinung:

    In diesem flüssig zu lesenden Roman wird der Hauptaspekt auf die Person Maria gelegt.
    Das gefällt mir sehr gut, denn wer den Schwerpunkt auf Ihre Werke legt kann sich überall hinreichend informieren.
    Maria ist eine besondere Frau und es werden viele Facetten ihrer Persönlichkeit dargestellt.
    Das macht sie einem gefühlt sehr nah.
    Ganz besonders hat mir die Darstellung der inneren Zerrissenheit zwischen dem Mensch Maria und dem Star Callas gefallen.
    Aber auch ihre Beziehung zu ihrem Seelenverwandten Ari ist nicht weniger dramatisch.
    Alle Protagonisten und Länder sowie Orte sind gut vorstellbar gezeichnet.
    Die Zeiten von 1957 bis 1969 wechseln sich ab was für eine abwechslungsreiche Handlung sorgt.
    Trotzdem weiß man aber immer wo man sich befindet und es stört den Lesefluss nicht, da auch die Kapitelüberschriften für Klarheit sorgen.
    Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen.
    Ebenso hat mir gefallen, dass das Buch mich animiert hat mehr zu Maria Callas zu recherchieren.
    Die erklärende Fußnote über Realität und Fiktion rundet das Buch sehr gut ab!

    Fazit:
    Frau Marley hat einen hinreißenden, gut recherchierten und berührenden Roman geschaffen der mir sehr gut gefallen hat.
    Diesem empfehle ich sehr gern weiter und vergebe 4,5 Sterne und würde sehr gern mehr von Frau Marly lesen!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
Andere Kunden kauften auch
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 18.04.2013
lieferbar

Lichter setzen über grellem Grund

Renate Feyl

5 Sterne
(1)
Buch

20.60

In den Warenkorb
Erschienen am 18.08.2011
lieferbar

Fähre nach Manhattan

Armin Thurnher

0 Sterne
Buch

20.60

In den Warenkorb
lieferbar

Mein Leben

Giacomo Casanova

0 Sterne
Buch

10.80

In den Warenkorb
lieferbar

Michelangelo

Irving Stone

5 Sterne
(4)
Buch

12.40

In den Warenkorb
lieferbar

Mackintoshs Atem

Karen Grol

0 Sterne
Buch

25.70

Vorbestellen
Erschienen am 10.06.2019
Jetzt vorbestellen

Das nackte Leben

Lea Singer

0 Sterne
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 01.10.2007
lieferbar
Buch

20.50

In den Warenkorb
Erschienen am 13.02.2019
lieferbar
Buch

13.40

In den Warenkorb
Erschienen am 10.09.2020
lieferbar

Beschütz mein Herz vor Liebe

Asta Scheib

2 Sterne
(1)
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 01.11.2010
lieferbar

Die Frauen von Janowka

Helmut Exner

0 Sterne
Buch

10.10

In den Warenkorb
Erschienen am 18.10.2019
lieferbar

Ein Ire in Paris

Jo Baker

4 Sterne
(2)
Buch

22.70

In den Warenkorb
Erschienen am 23.04.2018
lieferbar

Zuhause ist überall

Barbara Coudenhove-Kalergi

0 Sterne
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 10.12.2015
lieferbar
Buch

13.40

In den Warenkorb
Erschienen am 23.07.2015
lieferbar

Das Vogelhaus

Eva Meijer

5 Sterne
(1)
Buch

11.40

In den Warenkorb
Erschienen am 09.03.2020
lieferbar
Buch

30.00

In den Warenkorb
Erschienen am 11.05.2018
lieferbar

Traumfahrt mit der Familie

Adolf Placzek

0 Sterne
Buch

16.50

In den Warenkorb
Erschienen am 27.09.1999
lieferbar
Buch

13.20

In den Warenkorb
Erschienen am 19.09.2016
lieferbar
Weitere Empfehlungen zu „Die Diva / Mutige Frauen zwischen Kunst und Liebe Bd.12 “
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung