Die Entscheidung

Kriminalroman
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Was, wenn du im falschen Moment die falsche Entscheidung triffst?

Eigentlich will Simon mit seinen Liebsten in Südfrankreich ein ruhiges Weihnachtsfest feiern. Doch dann kommt alles ganz anders: Auf einem Strandspaziergang begegnet er einer jungen,...
lieferbar

Bestellnummer: 6019486

Buch10.30
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar

Bestellnummer: 6019486

Buch10.30
In den Warenkorb
Was, wenn du im falschen Moment die falsche Entscheidung triffst?

Eigentlich will Simon mit seinen Liebsten in Südfrankreich ein ruhiges Weihnachtsfest feiern. Doch dann kommt alles ganz anders: Auf einem Strandspaziergang begegnet er einer jungen,...

Kommentar zu "Die Entscheidung"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    7 von 10 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Elisabeth U., 11.01.2018

    Wieder ein total spannender Krimi von Charlotte Link. Fast 600 Seiten lang, da bleiben aber manchmal etwas langweiligere Stellen und Wiederholungen nicht aus, aber das tut der Spannung keinen Abbruch. Das Buch teilt sich in zwei Handlungsstränge auf. Da ist zum einen der etwas zu gutmütige Simon. Er ist geschieden und wollte mit seinen beiden Kindern Weihnachten im Ferienhaus seines Vaters in der Provence verbringen. Deswegen hatte er auch seiner Bekannten kurzfristig abgesagt. Aber die Kinder kommen nicht, sie bleiben bei seiner Ex und so ist er alleine, deprimiert und voller Selbstmitleid. Bei einem Strandspaziergang trifft er auf die verwahrloste, halbverhungerte Nathalie. Sie ist auf der Flucht und sucht ihren Verlobten, der sie mit einer SMS gewarnt hat, nicht mehr nachhause zu gehen. Simon nimmt das Mädchen mit und bringt sich damit in größte Lebensgefahr. Ab jetzt auch werden die Beiden verfolgt, die Wohnung wird verwüstet, sie verstecken sich und werden doch immer wieder fast gefunden. Eine schlimme Odysee beginnt und es wurden inzwischen schon drei Menschen ermordet, die mit Simon und Nathalie Kontakt hatten.
    Der nächste Handlungsstrangs spielt in Bulgarien. Hier werden den jungen Mädchen Versprechungen gemacht, dass sie in den Westen kommen sollen und dort eine Karriere als Filmschauspielerinnen oder Models machen können und sehr viel Geld verdienen. Auch die Eltern von Ninka haben ihre Eltern an solch eine Agentur verkauft, da sie in großen finanziellen Schwierigkeiten stecken. Aber dann haben sie erfahren, dass die Mädchen zur Prostitution gezwungen werden. Nun versuchen die Eltern, ihre Tochter zu finden und begeben sich ebenfalls in Gefahr. Ein wirklich sehr interessanter und gut geschriebener Krimi zum Thema Menschenhandel. Wir erfahren, wie geschickt und skrupellos mehrere Banden zusammenarbeiten, damit niemand hinter diese Machenschaften kommt. Besonder der gutmütige Simon kommt in die Mühlen diese Maschinerie, was ihm fast das Leben kostet. Natürlich wie immer hochbrisant wie alle Krimis von Charlotte Link

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Andere Kunden kauften auch

Mehr Bücher von Charlotte Link

Weitere Empfehlungen zu „Die Entscheidung “

  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung