Die Ewigkeit ist jetzt

Warum wir nicht erst sterben müssen, um den Himmel zu erleben. Eine Einladung zu einem erfüllten Leben.

John Ortberg

Durchschnittliche Bewertung
4Sterne
1 Kommentare
Kommentar lesen (1)

4 von 5 Sternen

5 Sterne0
4 Sterne1
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Bewertung lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Die Ewigkeit ist jetzt".

Kommentar verfassen
Christen sehnen sich vor allem nach einem: ewigem Leben. Aber was ist das überhaupt - ewiges Leben? Warum sehnen wir uns danach? Und woher wissen wir, dass wir es haben? Beginnt es wirklich erst, nachdem wir tot sind, oder hat es bereits Bedeutung...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch16.50 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 114085095

Auf meinen Merkzettel
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentar zu "Die Ewigkeit ist jetzt"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 4 Sterne

    Lesestern, 22.07.2019

    Neue Gedanken über Erlösung und EwigkeitDas neue Buch von John Ortberg trägt den expliziten Titel:
    "Die Ewigkeit ist jetzt" und ist im Gerth Medien Verlag erschienen.

    Bereits das Cover signalisiert dieses demonstrative und nachdrücklich formulierte Thema von Ortbergs Aussage bezüglich seiner Auffassung von Ewigkeit.
    Diese beinhaltet, dass Ewigkeit jetzt schon stattfindet und das bedeutet, dass wir in unserem gegenwärtigen Leben bereits eine interaktive Gottesbeziehung erfahren können und
    dabei bereits Anteil an der Ewigkeit haben.
    Dieser Grundgedanke basiert auf Joh.17,3,wo Jesus zu seinem Vater betet und sagt: " Und das ist der Weg zum ewigen Leben: dich zu erkennen, den einzig wahren Gott und Jesus Christus, den du in die Welt gesandt hast"(NLB)
    Des Weiteren unterstützt Ortberg seine Gedanken durch wissenschaftliche Quellen über die "ewige Lebendigkeit" und veranschaulicht dies am Leben und den Lehren von Jesus mit seinen Jüngern.
    Kerngedanke ist dabei das VATER-UNSER, insbesondere der Gebetsteil" Dein Wille geschehe", der die Lebenshaltung von Jesus verdeutlicht und uns herausfordert, unser Leben bzw. unsere verschiedenen Bereiche wie z.B. Ehe ,Familie, Beruf, Gemeinde usw. in Gottes Wirkungsbereich- und damit in seinen Willensbereich zu stellen.
    Das Evangelium von Jesus lässt sich für Ortberg ebenfalls im VATER-UNSER finden: " Dein Reich komme", die Botschaft, die Jesus immer wieder gepredigt, seine Jünger gelehrt und sie dann auch mit Vollmacht ausgesendet hat. "Jetzt ist die Zeit gekommen, Gottes Reich ist nahe.Kehrt um und glaubt an die rettende Botschaft" (s.Markus 1,19)
    Damit ist das "Reich Gottes" nicht erst nach unserem Tod, sondern bereits hier auf der Erde durch Jesus zugänglich.
    Und das stellt das weit verbreitete minimale Evangelium der Kirchen, die in Kategorien von" Zugangsbedingungen" als Eintrittskarte in den Himmel denken, total in Frage.
    Stattdessen fordert er uns auf, über Erlösung neu nachzudenken. Sie entfaltet sich für ihn in den Stufen der Erweckung, der Läuterung, der Erleuchtung und der Einheit.

    Mein persönliches Fazit:
    Ein Buch, das mich bei manchen Denkprozessen herausgefordert hat vertrautes Gedanken-Terrain zu verlassen, mich neuen Sichtweisen zu nähern, um den Glauben von Jesus zu begreifen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Die Ewigkeit ist jetzt “

Weitere Artikel zum Thema