JOKERS und Partner brauchen Ihre Zustimmung (Klick auf „OK”) bei vereinzelten Datennutzungen, um unter anderem Informationen zu Ihren Interessen anzuzeigen. Die Verwendung von Cookies können Sie hier ablehnen. Die Einwilligung kann jederzeit in der Datenschutzerklärung widerrufen werden.
OK

Die Insel der Freundschaft

Roman
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Irgendwo im Pazifischen Ozean befindet sich die japanische Insel Aburi, ein aus der Zeit gefallenes Fleckchen Erde. An diesem Ort bestimmen die Natur, die Witterung und das Meer das Leben - und die strikten Traditionen der Einheimischen. Der junge Ryosuke,...
lieferbar

Bestellnummer: 86330607

Buch 4.99
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar

Bestellnummer: 86330607

Buch 4.99
In den Warenkorb
Irgendwo im Pazifischen Ozean befindet sich die japanische Insel Aburi, ein aus der Zeit gefallenes Fleckchen Erde. An diesem Ort bestimmen die Natur, die Witterung und das Meer das Leben - und die strikten Traditionen der Einheimischen. Der junge Ryosuke,...
Mehr Bücher des Autors

Kirschblüten und rote Bohnen

Durian Sukegawa

0 Sterne
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 16.02.2018
lieferbar

Die Insel der Freundschaft

Durian Sukegawa

0 Sterne
Buch

11.40

In den Warenkorb
Erschienen am 08.10.2018
lieferbar

Kirschblüten und rote Bohnen

Durian Sukegawa

5 Sterne
(1)
Buch

18.50

In den Warenkorb
Erschienen am 16.03.2016
lieferbar
Kommentare zu "Die Insel der Freundschaft"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 3 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    leseratte1310, 24.10.2017

    Ryosuke hat seine Stelle als Koch verloren und einen Job als Bauarbeiter auf einer kleinen Insel angenommen. Es ist aber nicht die Arbeit, die ihn auf die Insel treibt, sondern er will mit Hashi, dem Freund seines verstorbenen Vaters, reden. Mit ihm kommen noch Kaoru und Tachikawa zum Arbeiten auf die Insel. Die Bewohner von Aburi sind aber nicht besonders erfreut über die Fremden. Daher verbringen Ryosuke, Kaoru und Tachikawa viel Zeit miteinander und freunden sich an. Als Ryosuke über die Insel streift, sieht er wilde Zeigen und er beschließt, auf der Insel zu bleiben und Ziegenkäse herzustellen.
    Auch wenn mir der leicht zu lesende Schreibstil gefallen hat, konnte mich die Geschichte nicht begeistern. Die Charaktere bleiben mir fremd und die Käseproduktion nahm für mich einen zu breiten Raum ein.
    Ryosuke hat seinen Platz im Leben noch nicht gefunden. Außerdem hat er Fragen zu seiner Familiengeschichte, nachdem beide Eltern nicht mehr leben. Aber er ist lange auf der Insel, lernt Hashi kennen und dennoch spricht er dieses Thema, das ihn doch so beschäftigt, nicht an. Als er beschließt auf der Insel zu bleiben, wollen seine Freunde es ihm gleichtun, doch es ist nicht für sie, wie sie dann einsehen. Ryosuke dagegen scheint sich wohl zu fühlen. Immer wieder zieht es ihn zu den Ziegen. Mir hat gefallen, dass er beharrlich weitermacht, selbst als er Rückschläge bei der Produktion von Käse erfährt. Hashi hat es irgendwann auch auf diese Insel verschlagen und er hat sein Leben dort eingerichtet. Die anderen Bewohner von Aburi sind seltsam. Einerseits wollen sie, dass Zuwachs von außen kommt, andererseits verhalten sie sich so abweisend, dass jeder in die Flucht geschlagen wird.
    Immer wieder musste ich mich zwingen weiterzulesen, denn manches war doch sehr langatmig beschrieben. Zum Ende wurde es aber noch dramatisch. Aber es bleiben auch eine Reihe von Fragen ungeklärt.
    Eine etwas melancholische und langatmige Geschichte.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    herrzett, 02.10.2017 bei Weltbild bewertet

    "Die Insel der Freundschaft" ist ein recht vielschichtiger Roman. So finden hier neben der erwarteten Freundschaft zwischen Menschen, eine besondere Beziehung zu Tieren, Fachliches über die Käseherstellung, Traditionen, Weisheiten über das Träumen und Scheitern sowie Hin- und Aufgabe ihren Platz. Wir begleiten Ryosuke, der seine Stelle als Koch verlor und nun als Bauarbeiter auf einer abgeschiedenen Insel, mitten im Pazifischen Ozean anheuert. Dort soll er zunächst mit seinen neu gewonnenen Freunden Kaoru und Tachikawa einen Graben für eine Wasserleitung ausheben, doch sein eigentliches Ziel ist ein ganz anderes. Ryosuke hofft hier Antworten zu finden - den Sinn des Lebens und mit ihm den Mann, von dem seine verstorbene Mutter so viel gesprochen hat.

    "Ich glaube, auch Menschen wandeln sich im Fluss der Zeit. Vielleicht sind wir sogar dazu geboren worden, immer wieder Neues zu empfinden."

    Auf dem Festland hatte Roysuke alles verloren. Der Tod seines Vaters hatte ihm schwer zu schaffen gemacht und eigentlich möchte er selbst auch Suizid begehen. Die Insel bietet ihm nun ein neues Lebensziel und noch dazu eine ganz besondere Freundschaft. Er trifft auf Hashi, dessen ursprünglicher Traum Ziegenkäse zu produzieren bislang gescheitert war und sich nun der Fischerei widmet. Mit Roysuke lebt dieser Traum neu auf und er lernt mit seinen Freunden die Käseherstellung kennen. Dies ist allerdings nicht ganz so einfach wie erhofft. Auch die Inselbewohner sind nicht allzu begeistert von den Neuankömmlingen und stellen ihnen einige Hindernisse in den Weg.

    "Es geht uns doch allen gleich. Wenn wir uns etwas vornehmen, denken wir, wir müssten es um jeden Preis erreichen. Und wenn wir es doch nicht schaffen, fühlen wir uns gleich wie Versager. Aber ich weiß nur zu gut, was es heißt, sein Leben für einen Traum zu opfern. Ein Traum darf ruhig auch ein Traum bleiben."

    Durian Sukegawa zeigt uns mit diesem Roman, dass Aufgeben niemals ein Ziel sein sollte und Träume niemals alles sind. Er erschafft mit nur wenigen, klaren Worten ein detailliertes Bild voller Neugier, Wünsche und Weisheit. Leider bleiben am Ende sehr viele Fragen ungeklärt, was das Buch nicht weniger schön macht, aber den Leser etwas enttäuscht zurück lässt. Da sich sehr viel Tiefgründigkeit auch zwischen den Zeilen versteckt, würde ich dieses Buch nicht unbedingt jedem zu empfehlen.

    "Er legte sich auf den Boden und blickte in den Himmel, an dem kleine, leuchtende Wolken vorbeizogen. Sie ähnelten sich, und doch hatte jede Wolke ihre ganz eigene Form. [...] Vielleicht waren die wallenden Wolken so strahlend weiß, weil sich in ihnen die Seelen unzähliger Lebewesen sammelten."

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    Maren V., 15.10.2017 bei Weltbild bewertet

    Ryosuke Kikuchi nimmt einen Baustellenjob auf einer Abgelegenen Insel an, aber er schleppt mehr mit sich rum als nur sein Gepäck.

    Das Cover ist recht schlicht und trifft es trotzdem sehr gut auf den Punkt. Denn es geht um eine Insel, warum mehr zeigen.

    Der Leser erlebt die Geschichte durch die Augen von Ryosuke und macht mit ihm zusammen die ersten Schritte auf einer Insel, auf der sie Uhren anders ticken, als in der Großstadt.
    Man erfährt mal mehr mal weniger über die einzelnen Charaktere und trotzdem haben sie alle ihre ganz eine Art, auch im Umgang miteinander.

    In diesem Buch geht es um Freundschaft, Gemeinschaft, Zusammenhalt, um Tradition und Erneuerung und darum sich selbst zu finden, ob man jetzt den leichten oder den schweren Weg geht.

    Das Buch selbst lässt sich ruhig und flüssig lesen und trotzdem konnte es mich packen und in seinen Bann ziehen. Die Spannung muss nicht immer nervenaufreibend sein, um da zu sein, sie kann sich auch in einer kleinen, ruhigen Geschichte verstecken. Wie in diesem, aus meiner Sicht, sehr schönen Roman.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
Andere Kunden kauften auch
Buch

4.99

In den Warenkorb
lieferbar

Geschichten am Kamin

Daniel Kampa

0 Sterne
Buch

4.99

In den Warenkorb
Erschienen am 08.10.2014
lieferbar

Wie der Atem in uns

Elizabeth Poliner

0 Sterne
Buch

4.99

In den Warenkorb
Erschienen am 19.07.2016
lieferbar

In einem anderen Licht

Katrin Burseg

4.5 Sterne
(37)
Buch

4.99

In den Warenkorb
Erschienen am 08.09.2017
lieferbar

Häuser aus Sand

Hala Alyan

4 Sterne
(46)
Buch

4.99

In den Warenkorb
Erschienen am 18.06.2018
lieferbar

Ein Grab in den Wellen

Abby Geni

0 Sterne
Buch

4.99

In den Warenkorb
Erschienen am 03.04.2017
lieferbar

Before the Coffee Gets Cold

Toshikazu Kawaguchi

0 Sterne
Buch

11.90

Vorbestellen
Erschienen am 19.09.2019
Jetzt vorbestellen

If Cats Disappeared from the World

Genki Kawamura

0 Sterne
Buch

11.90

Vorbestellen
Erschienen am 20.09.2018
vorbestellbar-Termin v. Verlag noch nicht genannt

Die Teufel des Tsurugi-Bergs

Osamu Dazai

0 Sterne
Buch

25.70

In den Warenkorb
lieferbar
Buch

23.70

In den Warenkorb
Erschienen am 10.01.2014
lieferbar
Buch

26.80

In den Warenkorb
Erschienen am 22.01.2018
lieferbar

Halb so wild

Hans Rath

3 Sterne
(1)
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 26.03.2019
lieferbar
Buch

13.40

In den Warenkorb
Erschienen am 02.05.2016
lieferbar
Buch

38.10

In den Warenkorb
lieferbar

Herr Katô spielt Familie

Milena Michiko Flasar

4 Sterne
(2)
Buch

20.60

In den Warenkorb
Erschienen am 02.02.2018
lieferbar

Naokos Lächeln

Haruki Murakami

0 Sterne
Buch

11.40

In den Warenkorb
Erschienen am 08.10.2012
lieferbar

Die Insel der Freundschaft

Durian Sukegawa

0 Sterne
Buch

11.40

In den Warenkorb
Erschienen am 08.10.2018
lieferbar

Der nasse Tod

Kenzaburô Ôe

0 Sterne
Buch

25.70

In den Warenkorb
Erschienen am 26.09.2018
lieferbar
Weitere Empfehlungen zu „Die Insel der Freundschaft “
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung