Wir verwenden Cookies, die für die ordnungsgemäße Bereitstellung unseres Webseitenangebots zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf "Einverstanden" setzen wir zusätzlich Cookies und Dienste von Drittanbietern ein, um unser Angebot durch Analyse des Nutzungsverhaltens zu optimieren, um Nutzungsprofile zu erstellen, interessenbezogene Werbung anzuzeigen, sowie die Webseiten-Performance zu verbessern. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit durch erneuten Aufruf dieses Cookie-Banners am Ende der Webseite widerrufen. Weitere Informationen und Einzelheiten finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Einverstanden
Nur funktionale Cookies

Du hast keine Wahl / Norman Jacobi & Katharina Beck Bd.2

Thriller
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Der zweite Fall für Jacobi und Beck - ein hochspannender, actionreicher und brisanter Polit-Thriller.
lieferbar

Bestellnummer: 75535419

Buch 11.30
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar

Bestellnummer: 75535419

Buch 11.30
In den Warenkorb
Der zweite Fall für Jacobi und Beck - ein hochspannender, actionreicher und brisanter Polit-Thriller.
Mehr Bücher des Autors
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 01.11.2014
lieferbar

Die Akte Jacobi

Frank Uhlmann

0 Sterne
Buch

11.30

In den Warenkorb
Erschienen am 22.06.2018
lieferbar
Kommentare zu "Du hast keine Wahl / Norman Jacobi & Katharina Beck Bd.2"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
  • 3 Sterne

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Veronika K., 13.02.2017 bei Weltbild bewertet

    Du hast keine Wahl von Frank Uhlmann

    Weil Roland Forster sich dem Wahlkampf zum Amt des Oberbürgermeisters von Frankfurt stellt, scheint er eine Gefahr zu werden und wird daraufhin in seinem Hotelzimmer regelrecht hingerichtet. Mit einer blutigen Inschrift hinterlässt der Täter am Tatort seine Motivation. Forster war jedoch nicht der einzige aus seiner Partei, der dem Mörder missfiel, auch seine engsten Parteigenossen bzw. Nachfolger sind in Gefahr. Was hat der Täter am Politprogramm der „Freien Wähler“ auszusetzen oder geht es ihm um persönliche Rache. Norman Jacobi, Kriminalreporter bei den Frankfurter Nachrichten, wird von Kommissar Bruno Demandt in den Fall eingeweiht. Getrieben vom letzten Erfolg kann er es nicht lassen und begibt sich auf Spurensuche und gerät in ein Netz korrupter Politiker und Wirtschaftsbosse. Auch Katharina Beck, die beim ersten Fall noch glimpflich davon kam wird in den Fall verstrickt und gerät in Lebensgefahr.

    Ein politischer Thriller mit Hintergrund Frankfurt und Taunus, wobei es um Umwelt und Ressourcen geht. Es ist ein Actionthriller nach amerikanischem Vorbild, manchmal vor Übereifer etwas übertrieben, aber alles in allem relativ spannungsarm. Hauptakteure sind Norman Jacobi der Polizeireporter und Katharina Beck die Historikerin und Studentin, die abwechselnd ihre Erlebnisse schildern. Auch der Täter kommt zu Wort, doch seine Beweggründe blieben mir verschlossen. Mit beiden Charakteren bin ich nicht wirklich vertraut worden, sie zeigten Hektik und Unüberlegtheit bei ihren Aktionen. Das Thema des Naturschutzes in unserer Region war zu Anfang für mich interessant gestaltet, ging dann aber mehr und mehr verloren. Das Ende, ohne den Täter entlarvt zu haben, erscheint mir persönlich etwas lahm und unattraktiv.
    Der Epilog vermittelt mir, mich auf einen folgenden Band einzustellen, wenn ich erfahren will, wer in „Du hast keine Wahl“ der Mörder ist und ob er auch im ersten Fall bei „Brennen sollst Du“ seine Hände im Spiel hatte.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 4 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Ladybella911, 09.02.2017 bei Weltbild bewertet

    Ein charismatischer Politiker und sein Mentor werden kurz hintereinander ermordet. Es geht um ein von der Partei initiiertes geheimes Projekt zur unabhängigen Energieversorgung der Stadt Frankfurt.
    Seltsam ist nur, dass es bei den Morden einen Zusammenhang zu einer früheren Mordserie zu geben scheint, denn der Täter hinterlässt mysteriöse Botschaften aus Blut in griechischen Buchstaben mit Zitaten von Platon.
    Dies ruft den Polizeireporter Jacobi und dessen Helferin Katharina Beck, eine Uni-Dozentin und Historikerin auf den Plan. Sie beginnen zu ermitteln, obwohl sie den damaligen Täter ausschalten konnten. Gibt es einen Nachahmungstäter? Und was ist sein Ziel?
    Es scheint etwas Großes dahinter zu stecken, und bald wissen die beiden auch genau, worum es geht: ein hochaktuelles und brisantes Projekt: Fracking !!
    Nun wird es brandgefährlich für Katharina und Jacobi, aber sie können sich nicht zurückhalten und wollen das Komplott, mittlerweile sind sie davon überzeugt, dass sie sich in einem Dschungel von Korruption und Machtmissbrauch befinden das sich bis in allerhöchste Kreise hineinzieht, unbedingt aufdecken. Aber der Antrieb hinter allem scheint viel simpler: Geld, Macht und Gier.
    Der Titel des Romans steht für den Zwiespalt fast aller handelnden Personen, hatten sie denn eine Wahl? Einige von ihnen sicher, aber andere mussten sich zwangsläufig mit den Gegebenheiten arrangieren, und die Ermordeten hatten sicher keine Wahl. Was die beiden Hauptprotagonisten angeht, so habe ich zwiespältige Gefühle, irgendwie fehlt mir die Nähe zu ihnen. Auch hätte ich mir gewünscht, mehr zum Thema Fracking zu erfahren, auch wenn man schon viel aus der aktuellen Tagespolitik darüber weiß.
    Sprache und Schreibstil, sowie das rasante Tempo besonders in der Mitte des Romans fesseln den Leser, aber dennoch weiß man am Ende immer noch nicht, wer der Drahtzieher des Ganzen ist und seine Beweggründe bleiben
    im Dunkeln.
    Geht es nur um Jacobi? Und warum? Ein gemeiner Cliffhanger, den uns der Autor, Frank Uhlmann, hier im Epilog serviert, und der dazu auffordert, sich unbedingt das nächste Abenteuer um Katharina und Jacobi zu gönnen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 3 Sterne

    1 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    nanhett, 24.02.2017 bei Weltbild bewertet

    Ein neuer Fall für Norman Jacobi und Katharina Beck vom deutschen Autor Frank Uhlmann, erschienen im Dezember 2016 bei der dtv Verlagsgesellschaft.

    Klappentext:
    Griechische Buchstaben, geschrieben mit dem Blut des Opfers...

    Während des Wahlkampfs um das Amt des Frankfurter Oberbürgermeisters wird der Spitzenkandidat der »Freien Bürger« regelrecht hingerichtet. Am Tatort findet sich eine Botschaft – auf Griechisch und mit Blut geschrieben. Bei ihren Recherchen stoßen Polizeireporter Norman Jacobi und die Historikerin Katharina Beck auf politische Machtkämpfe innerhalb der Partei und auf die Verstrickung einzelner Mitglieder in fragwürdige Projekte. Dabei kommen sie dem Täter gefährlich nahe.

    Meine Meinung:
    Der Schreibstil des Autors war sehr flüssig, temporeich und angenehm zu lesen.
    Die Charaktere empfand ich als gut ausgearbeitet, allerdings konnte ich mit den beiden Hauptprotagonisten nicht wirklich warm werden. Ich wurde auch nicht wirklich schlau, was ihre eigentliche Beziehung zueinander anging, aber vielleicht fehlten mir hier die Vorkenntnisse vom 1. Buch.
    Die Handlung war zwar recht spannend, aber für mich nicht immer ganz nachvollziehbar und manchmal etwas unlogisch. Auch hätte ich mir noch etwas mehr Informationen zum Thema Fracking gewünscht.
    Mit einem spannenden Cliffhänger verstand es der Autor hervorragend den Leser auf seines neues Buch neugierig zumachen.
    Alles in allem ein lesenswerter Thriller mit ein paar wenigen Schwachstellen.

    Mein Fazit:
    Lesenswert!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
Andere Kunden kauften auch

Erleuchtung

Anne Chaplet

2 Sterne
(1)
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 13.09.2013
lieferbar
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 20.08.2019
lieferbar

Die Akte Jacobi

Frank Uhlmann

0 Sterne
Buch

11.30

In den Warenkorb
Erschienen am 22.06.2018
lieferbar
Buch

20.60

In den Warenkorb
Erschienen am 09.11.2017
lieferbar
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 24.06.2016
lieferbar
Buch

20.60

Vorbestellen
Erschienen am 28.11.2014
Jetzt vorbestellen

Falsche Freundin

Rosa Ribas

0 Sterne
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 12.12.2011
lieferbar
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 01.09.2011
lieferbar

Teufelsbande / Julia Durant Bd.14

Andreas Franz, Daniel Holbe

4.5 Sterne
(86)
Buch

11.30

In den Warenkorb
Erschienen am 02.09.2013
lieferbar

Arsen und Apfelwein

Andrea Habeney

5 Sterne
(4)
Buch

12.30

Vorbestellen
Jetzt vorbestellen

Kaltes Blut / Julia Durant Bd.6

Andreas Franz

4.5 Sterne
(7)
Buch

11.30

In den Warenkorb
Erschienen am 01.10.2003
lieferbar
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 01.02.2015
lieferbar
Buch

12.50

In den Warenkorb
Erschienen am 12.09.2018
lieferbar

Das achte Opfer / Julia Durant Bd.2

Andreas Franz

5 Sterne
(10)
Buch

11.30

In den Warenkorb
Erschienen am 02.05.2000
lieferbar

Frau Rauschers Erbe

Gerd Fischer

0 Sterne
Buch

10.30

In den Warenkorb
lieferbar

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 01.08.2009
lieferbar
Buch

11.40

In den Warenkorb
lieferbar
Buch

10.20

In den Warenkorb
lieferbar
Weitere Empfehlungen zu „Du hast keine Wahl / Norman Jacobi & Katharina Beck Bd.2 “
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung