Wir verwenden Cookies, die für die ordnungsgemäße Bereitstellung unseres Webseitenangebots zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf "Einverstanden" setzen wir zusätzlich Cookies und Dienste von Drittanbietern ein, um unser Angebot durch Analyse des Nutzungsverhaltens zu optimieren, um Nutzungsprofile zu erstellen, interessenbezogene Werbung anzuzeigen, sowie die Webseiten-Performance zu verbessern. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit durch erneuten Aufruf dieses Cookie-Banners am Ende der Webseite widerrufen. Weitere Informationen und Einzelheiten finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Einverstanden
Nur funktionale Cookies

Es ist gefährlich, bei Sturm zu schwimmen

Roman. Nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2017, Kategorie Sonderpreis Neue Talente
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Wie es sich anfühlte, ihn zu sehen? Als hätte ich einen Monat lang durch einen Strohhalm geatmet.Ben ist seit Ewigkeiten Hannas bester Freund. Er ist anders. Wild, tollkühn, ein Graffiti-Künstler, ein Geschichtenerzähler. Und keiner versteht Hanna so wie...
lieferbar

Bestellnummer: 75844126

Buch 15.50
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar

Bestellnummer: 75844126

Buch 15.50
In den Warenkorb
Wie es sich anfühlte, ihn zu sehen? Als hätte ich einen Monat lang durch einen Strohhalm geatmet.Ben ist seit Ewigkeiten Hannas bester Freund. Er ist anders. Wild, tollkühn, ein Graffiti-Künstler, ein Geschichtenerzähler. Und keiner versteht Hanna so wie...
Mehr Bücher des Autors

Und wenn die Welt verbrennt

Ulla Scheler

5 Sterne
(1)
Buch

15.50

In den Warenkorb
Erschienen am 18.09.2017
lieferbar
Kommentare zu "Es ist gefährlich, bei Sturm zu schwimmen"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    5 von 7 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    LadyIceTea, 09.09.2016

    Eine Geschichte, mit einem Sog, wie das Meer selbst

    Wie es sich anfühlte, ihn zu sehen? Als hätte ich einen Monat lang durch einen Strohhalm geatmet.
    Ben ist seit Ewigkeiten Hannas bester Freund. Er ist anders. Wild, tollkühn, ein Graffiti-Künstler, ein Geschichtenerzähler. Und keiner versteht Hanna so wie er. Nach dem Abi packen die beiden Bens klappriges Auto voll und fahren zum Meer. An einen verwunschenen Strand, um den sich eine düstere Legende rankt. Sie erzählen sich Geschichten. Bauen Lagerfeuer. Kommen einander dort nahe wie nie zuvor. Und Hanna hofft, endlich hinter das Geheimnis zu kommen, das Ben oft so unberechenbar und verzweifelt werden lässt. Doch dann passiert etwas Schreckliches …

    Dieses Buch hat mich von vornherein in seinen Bann gezogen. Die Art der Formulierungen, die Stimmung, die Charaktere und der Ort. All das, hatte seinen Sog, der mich nicht mehr losgelassen hat. Die Seiten sind nur so an mir vorbeigeflogen.
    Als Hauptprotagonisten gibt es Hanna und Ben. Sie sind beste Freunde seit Kindertagen und genau das, schafft die Autorin spielend rüber zu bringen. Man merkt wie gut die beiden sich kennen und dass sie eigentlich nicht ohne den anderen leben können. Gleichzeitig werden ihre unterschiedlichen Charakterzüge wunderbar dargestellt. Vor allem in Zusammenhang mit ihrer Beziehung. Aber auch Chloé und Sam und Hannas Mutter sind tolle Charaktere. Ich bin zwar mit Chloé nicht richtig warm geworden und sie war mit bis zum Schluss irgendwie unsympathisch aber das hat super in die Geschichte gepasst. Auch unsympathische Personen muss es geben. Mir hat auch besonders gefallen, dass es nicht mehr Personen gab als notwendig. Jede Figur hatte seinen Daseinsgrund.
    Was mich besonders an diesem Buch fasziniert, ist dieses Gefühl von Meer. Ich hatte die ganze Zeit diesen tiefen Blauton vor mir und fühlte diese Schwere und Endlosigkeit des Wassers. Das Buch hatte durchgehend eine leicht melancholische und düstere Grundstimmung. So wie die Luft sich anfühlt, bevor ein Gewitter kommt. Es zog sich durchgehend eine gewisse Spannung durch das Buch und ich habe nur auf den ersten Knall gewartet. Aber es gab auch wunderbar schöne Momente. Es geht viel um Freundschaft, Liebe und Abenteuer. Das hat die Stimmung an den entscheidenden Momenten wieder aufgehellt.
    Mir hat dieses Buch sehr gut gefallen, auch wenn zum Ende hin noch einige Fragen offenstehen. Aber irgendwie haben diese Fragezeichen zum Buch gepasst.
    Ein sehr schönes und eindringliches Buch. Ich kann es wärmstens empfehlen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    2 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    LadyIceTea, 09.09.2016 bei Weltbild bewertet

    Eine Geschichte, mit einem Sog, wie das Meer selbst

    Wie es sich anfühlte, ihn zu sehen? Als hätte ich einen Monat lang durch einen Strohhalm geatmet.
    Ben ist seit Ewigkeiten Hannas bester Freund. Er ist anders. Wild, tollkühn, ein Graffiti-Künstler, ein Geschichtenerzähler. Und keiner versteht Hanna so wie er. Nach dem Abi packen die beiden Bens klappriges Auto voll und fahren zum Meer. An einen verwunschenen Strand, um den sich eine düstere Legende rankt. Sie erzählen sich Geschichten. Bauen Lagerfeuer. Kommen einander dort nahe wie nie zuvor. Und Hanna hofft, endlich hinter das Geheimnis zu kommen, das Ben oft so unberechenbar und verzweifelt werden lässt. Doch dann passiert etwas Schreckliches …

    Dieses Buch hat mich von vornherein in seinen Bann gezogen. Die Art der Formulierungen, die Stimmung, die Charaktere und der Ort. All das, hatte seinen Sog, der mich nicht mehr losgelassen hat. Die Seiten sind nur so an mir vorbeigeflogen.
    Als Hauptprotagonisten gibt es Hanna und Ben. Sie sind beste Freunde seit Kindertagen und genau das, schafft die Autorin spielend rüber zu bringen. Man merkt wie gut die beiden sich kennen und dass sie eigentlich nicht ohne den anderen leben können. Gleichzeitig werden ihre unterschiedlichen Charakterzüge wunderbar dargestellt. Vor allem in Zusammenhang mit ihrer Beziehung. Aber auch Chloé und Sam und Hannas Mutter sind tolle Charaktere. Ich bin zwar mit Chloé nicht richtig warm geworden und sie war mit bis zum Schluss irgendwie unsympathisch aber das hat super in die Geschichte gepasst. Auch unsympathische Personen muss es geben. Mir hat auch besonders gefallen, dass es nicht mehr Personen gab als notwendig. Jede Figur hatte seinen Daseinsgrund.
    Was mich besonders an diesem Buch fasziniert, ist dieses Gefühl von Meer. Ich hatte die ganze Zeit diesen tiefen Blauton vor mir und fühlte diese Schwere und Endlosigkeit des Wassers. Das Buch hatte durchgehend eine leicht melancholische und düstere Grundstimmung. So wie die Luft sich anfühlt, bevor ein Gewitter kommt. Es zog sich durchgehend eine gewisse Spannung durch das Buch und ich habe nur auf den ersten Knall gewartet. Aber es gab auch wunderbar schöne Momente. Es geht viel um Freundschaft, Liebe und Abenteuer. Das hat die Stimmung an den entscheidenden Momenten wieder aufgehellt.
    Mir hat dieses Buch sehr gut gefallen, auch wenn zum Ende hin noch einige Fragen offenstehen. Aber irgendwie haben diese Fragezeichen zum Buch gepasst.
    Ein sehr schönes und eindringliches Buch. Ich kann es wärmstens empfehlen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
Andere Kunden kauften auch

Und wenn die Welt verbrennt

Ulla Scheler

5 Sterne
(1)
Buch

15.50

In den Warenkorb
Erschienen am 18.09.2017
lieferbar

Rabensommer

Elisabeth Steinkellner

0 Sterne
Buch

13.40

Vorbestellen
Erschienen am 21.12.2015
Jetzt vorbestellen

Pampa Blues

Rolf Lappert

0 Sterne
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 01.11.2013
lieferbar

Pampa Blues

Rolf Lappert

0 Sterne
Buch

15.40

In den Warenkorb
Erschienen am 06.02.2012
lieferbar

Ein Anruf von Sebastian

Irina Korschunow

0 Sterne
Buch

8.30

In den Warenkorb
Erschienen am 01.11.1984
lieferbar

Dein eines, wildes, kostbares Leben

Jessi Kirby

5 Sterne
(2)
Buch

8.30

In den Warenkorb
lieferbar

Rabensommer

Elisabeth Steinkellner

0 Sterne
Buch

8.20

In den Warenkorb
Erschienen am 10.07.2017
lieferbar

Keep on Dreaming

Kira Minttu

5 Sterne
(2)
Buch

13.30

In den Warenkorb
Erschienen am 01.12.2016
lieferbar

Love, Simon (Filmausgabe)

Becky Albertalli

5 Sterne
(6)
Buch

9.30

In den Warenkorb
Erschienen am 31.05.2018
lieferbar
Buch

16.50

In den Warenkorb
lieferbar

Zusammen sind wir Helden

Jeff Zentner

5 Sterne
(1)
Buch

9.30

In den Warenkorb
Erschienen am 05.03.2020
lieferbar

So wüst und schön sah ich noch keinen Tag

Elizabeth LaBan

4.5 Sterne
(16)
Buch

17.40

In den Warenkorb
Erschienen am 01.02.2016
lieferbar
Buch

16.50

In den Warenkorb
Erschienen am 27.05.2019
lieferbar

Das Gegenteil von Hasen

Anne Freytag

5 Sterne
(8)
Buch

17.50

In den Warenkorb
Erschienen am 25.05.2020
lieferbar

Zwei Wege in den Sommer

Robert Habeck, Andrea Paluch

0 Sterne
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 24.04.2020
lieferbar

Zeit für Astronauten

Nils Mohl

0 Sterne
Buch

15.50

Vorbestellen
Erschienen am 22.04.2016
Jetzt vorbestellen

Mausmeer

Tamara Bach

0 Sterne
Buch

13.40

In den Warenkorb
Erschienen am 28.02.2018
lieferbar

Die Mitte der Welt

Andreas Steinhöfel

5 Sterne
(7)
Buch

20.60

In den Warenkorb
lieferbar
Weitere Empfehlungen zu „Es ist gefährlich, bei Sturm zu schwimmen “
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung