Wir verwenden Cookies, die für die ordnungsgemäße Bereitstellung unseres Webseitenangebots zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf "Einverstanden" setzen wir zusätzlich Cookies und Dienste von Drittanbietern ein, um unser Angebot durch Analyse des Nutzungsverhaltens zu optimieren, um Nutzungsprofile zu erstellen, interessenbezogene Werbung anzuzeigen, sowie die Webseiten-Performance zu verbessern. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit durch erneuten Aufruf dieses Cookie-Banners am Ende der Webseite widerrufen. Weitere Informationen und Einzelheiten finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Einverstanden
Nur funktionale Cookies

Fake

Roman
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Sophia und Jan sind jung und einigermaßen glücklich: Sie klettert steil die Karriereleiter bei Daimler hoch, er versucht sich als Journalist bei der Lokalzeitung. Dann bekommen sie ein Baby. Sie bleibt zu Hause und hütet das Kind, er kämpft um eine...
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 113860642

Buch 20.50
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 113860642

Buch 20.50
In den Warenkorb
Sophia und Jan sind jung und einigermaßen glücklich: Sie klettert steil die Karriereleiter bei Daimler hoch, er versucht sich als Journalist bei der Lokalzeitung. Dann bekommen sie ein Baby. Sie bleibt zu Hause und hütet das Kind, er kämpft um eine...
Kommentare zu "Fake"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
  • 5 Sterne

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Irmgard H., 19.10.2019

    Ein junges Paar wird zum ersten Mal Eltern. Sophia mit ihrem Sohn Max in Elternzeit zuhause ist versucht der Journalist Jan in seinem Beruf Fuss zu fassen. Bisher wurden ihm allenfalls Praktikantenstellen abgeboten, so arbeitet er als freier Journalist. Sophia hatte einen gut bezahlten Job bei Daimler mit grossen Karrierechancen, zuhause mit einem Kolikbaby fühlt sie sich unterfordert und unglücklich. Hier kann man kaum glauben, dass ein Mann dieses Buch geschrieben hat, so realistisch wird das Leben einer jungen Mutter geschildert, die sich plötzlich mit einem ständig schreienden Säugling mit schmerzenden Brüsten zwischen Windeln, Wiege und durchwachten Nächten fragt, ob sue als Mutter überhaupt taugt. Auf ihr Kind darf Sophia nicht wütend sein, deshalb sucht ubd findet sie ein Ventil: im Mütterforum im Internet beschimpft sie andere Frauen, ekelt sie aus der Community und findet darin kurze Befriedigung. Sie erschafft immer mehr Fake Profile im Netz, ihre Kommentare werden immer boshafter. Als Jan für eine Recherche zu einem Artikel im Internet die "Stuttgart21" Gegnerin Rita auf Facebook erfindet übernimmt Sophia irgendwann diesen Part und geht dabei einen Schritt zu weit. Mir hat der Roman sehr gefallen, vor allem die Perspektivwechsel zwischen Sophia und Jan brachten Spannung in die Erzählung. Obwohl überspitzt dargestellt ist die Geschichte nah dran an der Realität. Ich musste oft sehr lachen und habe mich an ein chinesisches Sprichwort erinnert: "Der Scherz ist das Loch, aus dem die Wahrheit pfeift ."

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 4 Sterne

    2 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Monica P., 19.10.2019 bei Weltbild bewertet

    Anonymität im Internet

    Sophia liebt ihren Job und ihr unabhängiges Leben. Als sie schwanger wird, beschliesst sie das Kind zu kriegen und 1 Jahr in den Mutterschutz zu gehen. Gemeinsam mit Jan, ihrem Lebenspartner, erleben sie den Stress Eltern zu sein. Sophia lebt das Muttersein mit allem drum herum und vermisst ihren Job. Sie ist unzufrieden und überfordert. Sie sucht ein Ventil um ihren Frust rauszulassen und findet es im Internet. Jan leidet, weil er seine Familie nicht ernähren kann und lässt sich auf ein gefährliches Abenteuer im Internet ein. Ob das gut geht?

    Meine Meinung:

    Eine sehr aktuelle und durchaus realistische Geschichte wo sehr anschaulich erzählt wird, was mit Sophia und Jan passiert. Sehr harmlos beginnt der Leidensweg dieser zwei Personen. Der Autor schafft es wunderbar, dem Leser die Überforderung und Unzufriedenheit seiner Hauptpersonen rüber zu bringen. Der Schreibstil liest sich leicht und flüssig, auch wenn ich mehrmals über mir unbekannte Wörter gestolpert bin, die ich noch nie gehört habe. Aber dies wird in den meisten Fällen erklärt, dort wo es wichtig ist. Es ist eine sehr interessante Geschichte und spannend zu lesen. Das Cover ist schlicht gehalten und ich finde, der Titel kommt zu wenig rüber.

    4 Sterne von mir für diesen sehr lesenswerten Roman den ich allen empfehlen kann.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Irmgard H., 19.10.2019 bei Weltbild bewertet

    Ein junges Paar wird zum ersten Mal Eltern. Sophia mit ihrem Sohn Max in Elternzeit zuhause ist versucht der Journalist Jan in seinem Beruf Fuss zu fassen. Bisher wurden ihm allenfalls Praktikantenstellen abgeboten, so arbeitet er als freier Journalist. Sophia hatte einen gut bezahlten Job bei Daimler mit grossen Karrierechancen, zuhause mit einem Kolikbaby fühlt sie sich unterfordert und unglücklich. Hier kann man kaum glauben, dass ein Mann dieses Buch geschrieben hat, so realistisch wird das Leben einer jungen Mutter geschildert, die sich plötzlich mit einem ständig schreienden Säugling mit schmerzenden Brüsten zwischen Windeln, Wiege und durchwachten Nächten fragt, ob sue als Mutter überhaupt taugt. Auf ihr Kind darf Sophia nicht wütend sein, deshalb sucht ubd findet sie ein Ventil: im Mütterforum im Internet beschimpft sie andere Frauen, ekelt sie aus der Community und findet darin kurze Befriedigung. Sie erschafft immer mehr Fake Profile im Netz, ihre Kommentare werden immer boshafter. Als Jan für eine Recherche zu einem Artikel im Internet die "Stuttgart21" Gegnerin Rita auf Facebook erfindet übernimmt Sophia irgendwann diesen Part und geht dabei einen Schritt zu weit. Mir hat der Roman sehr gefallen, vor allem die Perspektivwechsel zwischen Sophia und Jan brachten Spannung in die Erzählung. Obwohl überspitzt dargestellt ist die Geschichte nah dran an der Realität. Ich musste oft sehr lachen und habe mich an ein chinesisches Sprichwort erinnert: "Der Scherz ist das Loch, aus dem die Wahrheit pfeift ."

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
Andere Kunden kauften auch
Buch

34.20

In den Warenkorb
Erschienen am 04.02.2019
lieferbar

Fake Metal Jacket

Sven Recker

0 Sterne
Buch

18.50

In den Warenkorb
Erschienen am 05.03.2018
lieferbar

Tanz um die Wahrheit

Bert Wagendorp

0 Sterne
Buch

11.40

Vorbestellen
Erscheint am 10.05.2021

Ausnahmezustand

Thomas Aiginger

0 Sterne
Buch

18.00

In den Warenkorb
Erschienen am 01.03.2018
lieferbar

Doppelte Spur

Ilija Trojanow

4 Sterne
(1)
Buch

22.70

In den Warenkorb
lieferbar

Unschuld

Jonathan Franzen

0 Sterne
Buch

27.80

Vorbestellen
Erschienen am 04.09.2015
Jetzt vorbestellen

Unschuld

Jonathan Franzen

2 Sterne
(1)
Buch

15.50

Vorbestellen
Erschienen am 21.09.2016
Jetzt vorbestellen

Grasmond

Gerda Stauner

0 Sterne
Buch

15.40

In den Warenkorb
lieferbar

Die Unvollendeten

Reinhard Jirgl

0 Sterne
Buch

11.30

In den Warenkorb
Erschienen am 01.01.2007
lieferbar

Das schwarze Buch

Peter Kurzeck

0 Sterne
Buch

24.70

In den Warenkorb
Erschienen am 27.08.2019
lieferbar

Übers Eis

Peter Kurzeck

0 Sterne
Buch

22.70

In den Warenkorb
Erschienen am 27.08.2019
lieferbar

Bis er kommt

Peter Kurzeck

0 Sterne
Buch

25.70

In den Warenkorb
Erschienen am 27.08.2019
lieferbar

Mein Sommer mit Anja

Steffen Schroeder

5 Sterne
(1)
Buch

20.60

In den Warenkorb
Erschienen am 28.01.2020
lieferbar

Ein dänischer Winter

Sanne Jellings

4.5 Sterne
(3)
Buch

18.50

Vorbestellen
Erschienen am 15.10.2019
Jetzt vorbestellen

Bis wieder einer weint

Eva Sichelschmidt

3.5 Sterne
(5)
Buch

22.70

In den Warenkorb
Erschienen am 28.01.2020
lieferbar

Der vergessliche Riese

David Wagner

5 Sterne
(1)
Buch

22.70

In den Warenkorb
Erschienen am 20.08.2019
lieferbar

Laufen

Isabel Bogdan

4.5 Sterne
(74)
Buch

20.60

In den Warenkorb
Erschienen am 12.09.2019
lieferbar

Otto

Dana von Suffrin

3 Sterne
(57)
Buch

20.60

In den Warenkorb
Erschienen am 22.08.2019
lieferbar
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung