Frauenpower made in Europe

Große europäische Frauen im Porträt

Petra Bachmann

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
1 Kommentare
Kommentar lesen (1)

5 von 5 Sternen

5 Sterne1
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Bewertung lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Frauenpower made in Europe".

Kommentar verfassen
Frauenpower made in Europe: Europa hat großartige Frauen! Nicht nur heute - bereits in früheren Zeiten bewiesen sie viel Mut, Fantasie und Durchhaltevermögen. Über 70 Europäerinnen - mit einem Schwerpunkt auf Frauen aus Deutschland, Österreich und...

Buch16.50 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 108817316

Auf meinen Merkzettel
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentar zu "Frauenpower made in Europe"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    5 von 10 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Elisabeth S., 23.02.2019

    "Frauenpower made in Europe - Große europäische Frauen im Porträt" ist ein sehr detailliertes und informatives, aber auch unterhaltsames Kindersachbuch von Petra Bachmann.

    In diesem Buch werden viele bedeutende Europäerinnen dargestellt, die meisten auf 2 bis 4 Seiten. Hier ist genug Platz um ihren gesamten Lebenslauf und ihre bekanntesten und wichtigsten Errungenschaften genau zu schildern. Der viele und informative Text ist aber so geschrieben, dass man ohne Langeweile neues lesen und lernen will. Außerdem kommt auch die graphische Gestaltung nicht zu kurz, das ganze Buch ist sehr bunt und lebendig gehalten. Zwischen den einzelnen ausführlichen Porträts gibt es noch ein paar thematische Seiten, auf denen die Taten mehrerer Frauen zu einem bestimmten Thema zusammengefasst sind. Insgesamt sind die Porträts chronologische geordnet, am Schluss bekommt man nochmal eine Übersichts-Chronik, wie eine Art Inhaltsübersicht.
    Obwohl ich mich schon mit vielen bedeutenden Frauen und Feministinnen der Geschichte beschäftigt habe und einige schon kannte, habe ich bei fast jeder noch etwas erfahren, das ich noch nicht wusste und viele neue Persönlichkeiten kennengelernt.

    Eine wichtige Frage für viele ist wahrscheinlich: Soll ich dieses Buch lesen, obwohl ich schon die  "Goodnight stories for rebel girls" gelesen habe, und was ist der Unterschied zwischen den Büchern - vielleicht auch: welches ist besser, welches soll ich mir kaufen?
    Darauf kann ich eine klare Antwort geben: Die Unterschiede liegen in der graphischen Gestaltung und im Detailreichtum und der Informativität der Texte. Bei den "Goodnight stories" habe ich wirklich nur kurze Gute-Nacht-Geschichten mit wenig Inhalt, dafür aber ganzseitige Porträts von verschiedenen Künstlerinnen, muss mich aber noch weiter informieren und habe nur ein Appetit-Häppchen bekommen. Hier bei der "Frauenpower made in Europe" bekomme ich dagegen sehr informative und umfassende Texte, und muss dabei auf schöne Illustrationen nicht verzichten. 
    Wenn ich mich entscheiden müsste, würde ich auf jeden Fall die "Frauenpower made in Europe" nehmen, weil ich hier wirklich viel über das Leben bedeutender Frauen erfahre. Aber beide zu lesen und zu haben ist kein Fehler!

    Insgesamt hat mich das Buch in seinen Bann gezogen und für viele Persönlichkeiten begeistert.
    Vielen Dank Netgalley und arsEdition für das E-Book-Rezensionsexemplar. Dieses Buch ist eines der wenigen, die ich mir jetzt noch gedruckt kaufen werde, obwohl ich es schon gelesen habe.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Frauenpower made in Europe “