Wir verwenden Cookies, die für die ordnungsgemäße Bereitstellung unseres Webseitenangebots zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf "Einverstanden" setzen wir zusätzlich Cookies und Dienste von Drittanbietern ein, um unser Angebot durch Analyse des Nutzungsverhaltens zu optimieren, um Nutzungsprofile zu erstellen, interessenbezogene Werbung anzuzeigen, sowie die Webseiten-Performance zu verbessern. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit durch erneuten Aufruf dieses Cookie-Banners am Ende der Webseite widerrufen. Weitere Informationen und Einzelheiten finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Einverstanden
Nur funktionale Cookies

Für alle Tage, die noch kommen

Roman
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Mit ihrem berührenden Debüt-Roman hat die erfolgreiche englische Journalistin und TV-Moderatorin Teresa Driscoll eine zu Herzen gehende Mutter-Tochter-Geschichte vorgelegt. Ihr hoch emotionales Buch verbindet ernste Themen wie Trauer-Bewältigung und...
lieferbar

Bestellnummer: 5697008

Buch 10.30
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar

Bestellnummer: 5697008

Buch 10.30
In den Warenkorb
Mit ihrem berührenden Debüt-Roman hat die erfolgreiche englische Journalistin und TV-Moderatorin Teresa Driscoll eine zu Herzen gehende Mutter-Tochter-Geschichte vorgelegt. Ihr hoch emotionales Buch verbindet ernste Themen wie Trauer-Bewältigung und...
Mehr Bücher des Autors

Das Glück der hellen Tage

Teresa Driscoll

0 Sterne
Buch

15.50

Vorbestellen
Erschienen am 22.08.2016
Jetzt vorbestellen
Kommentare zu "Für alle Tage, die noch kommen"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    13 von 17 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sonja T., 28.08.2015 bei Weltbild bewertet

    Als Buch bewertet

    Inhalt: Vor 17 Jahren starb Melissas Mutter Eleanor an Brustkrebs. Für die kleine Melissa damals sehr überraschend, denn die Mutter wollte, dass ihre Tochter so lange wie möglich nichts davon erfährt.
    Auch heute ist Melissas Trauerprozess noch nicht beendet und sie fühlt sich unvollständig. Deswegen hat sie sogar den Heiratsantrag ihres langjährigen Freundes Sam abgelehnt, obwohl sie ihn sehr liebt.
    Da bekommt sie von dem Anwalt ihrer Mutter deren Tagebuch zugesteckt. Gespickt mit Rezepten und Lebensweisheiten und voller Liebe.

    Meinung: Bei „für alle Tage, die noch kommen“ handelt es sich um einen wundervollen Roman über das schwere Thema Brustkrebs. Melissas Mutter Eleanor ist daran gestorben und es wird häufig erwähnt, wie wichtig es ist, sich regelmäßig untersuchen zu lassen, um eine eventuelle Krankheit frühzeitig zu erkennen.
    Es geht aber auch um Liebe aller Art. Natürlich die Liebe zwischen Mann und Frau, hier vertreten durch Melissa und ihren langjährigen Freund Sam, aber auch durch Melissas Vater Max, der zarte Gefühle für eine Kollegin hegt.
    Vorrangig geht es allerdings um die Liebe einer Mutter zu ihrer Tochter. Denn es wird auf jeder Seite mehr klar, wie stark diese Liebe ist. Eleanor hat es nicht über sich gebracht, der 8-jährigen Tochter die Wahrheit über ihren Zustand zu erklären. Sie wollte, dass sie lieber ihre Kindheit genießt, so lange es noch geht. Ich kann dies sehr gut verstehen, auch wenn man sicher nie bereit ist, seine Mutter gehen zu lassen. Kein Alter ist dafür das Passende.
    Der Leser erhält tiefe Einblicke in die Gedankenwelt von Eleanor. Er erfährt was sie gedacht hat, als sie von der Krankheit erfuhr und auch beim Schreiben des Buches. Dies tat sie in der Gewissheit, dass sie nicht mehr leben würde, wenn Melissa das Buch in den Händen hält.
    Erzählt wird außerdem aus der Sicht von Melissa, Sam und Max. Melissas Gedankengänge konnte ich vor allem sehr gut nachvollziehen. Sie reagiert natürlich erstmal geschockt auf das Buch, aber sie freut sich auch, etwas von ihrer Mutter zu haben und muss sich über vieles klar werden.
    Sams Sicht ist die Sicht eines verliebten Mannes, denn er liebt Melissa über alles und weiß nicht, was mit ihr los ist, weil sie ihm ja erstmal nichts von dem Buch ihrer Mutter sagt.
    Die Sicht von Max hat mir ebenfalls sehr gefallen. Eleanor war seine große Liebe und es fällt ihm auch so viele Jahre nach ihrem Tod noch schwer, die Gefühle für eine andere Frau zu verstehen oder richtig zu zulassen.
    Alles in allem mochte ich das Buch sehr. Das liegt sicher einerseits auch an dem wunderbaren Schreibstil der Autorin, aber mit Sicherheit vor allem an den sympathischen Figuren und der rührenden Geschichte, bei der ich vor allem gegen Ende die eine oder andere Träne zurück halten musste. Denn auch, wenn man weiß, was geschieht, macht es die Sache nicht leichter.
    Ich fand es ebenfalls sehr gut, dass die Macht der Erinnerung beim Lesen des Tagebuchs deutlich wird, denn viele Sachen hatte Melissa natürlich schon vergessen, da sie beim Tod der Mutter noch sehr jung war. Die Idee mit den Rezepten (die im Buch enthalten sind und sicher auch nachgearbeitet werden könnten) finde ich ebenfalls sehr schön, da ja bekannt ist, dass vor allem Gerüche Erinnerungen tragen.
    Ich würde diesem Buch jedem empfehlen, der Bücher über ernste Themen mag. Es geht ein bisschen in die Richtung wie „Morgen kommt ein neuer Himmel“ von Lori Nelson Spielman und ist für Fans von Büchern solcher Art auf jeden Fall geeignet.

    Fazit: Wunderbares Buch über die Macht der Liebe und der Erinnerungen. Für Fans dieses Genres sehr zu empfehlen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 4 Sterne

    14 von 22 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    claudi-1963, 19.09.2016 bei Weltbild bewertet

    Als bewertet

    17 Jahre nach dem Tod ihrer Mutter an Brustkrebs, ist in Melissas Leben immer noch nicht alles in Ordnung. Ihr Freund Sam macht ihr einen Heiratsantrag und trotzdem sie ihn über alles liebt, lehnt sie diesen ab. Die Ereignisse des frühen Todes ihrer Mutter hat sie zu sehr verunsichert und dann bekommt Melissa auch noch Nachricht von einem Anwalt. Im Namen ihrer Mutter übergibt er ihr ein Buch das sie bewusst erst zu ihrem 25 Geburtstag erhalten sollte. In diesem Buch hat ihre Mutter Eleonore ihre letzten Tage und all die Erinnerungen aufgeschrieben, die sie Melissa mitteilen wollte. Doch dieses Buch das unter anderem Rezepte, Bilder und auch Geschichten enthält, lässt Melissa wieder emotional in die Vergangenheit reisen. Sie möchte es vor ihrem Freund Sam erst mal verbergen, da sie von diesem Buch aber sehr aufgewühlt wird lässt es sich nicht allzu lange geheim halten. Doch dieses Buch soll sie noch an die Grenzen ihrer Kräfte bringen und sie wird sich danach irgendwann entscheiden müssen wie ihr Leben weiter geht.

    Meine Meinung:
    Teresa Driscoll hat hier einen sehr emotionalen Debütroman geschrieben. Die Geschichte ist zwar frei erfunden, jedoch hat die Autorin selbst ihre Mutter sehr jung an Krebs verloren, dadurch konnte sie viel von ihrer Vergangenheit verarbeiten. Das Buch hat mir sehr gut gefallen, auch wenn es mitunter einem sehr zusetzt, vor allem die Tagebucheinträge. Sehr schön sind auch die Rezepte der Mutter, die man durchaus nach kochen und backen kann. Ein Roman mit Tiefgang über Krankheit und Sterben, der einen nicht unberührt lässt. Dieser Roman lässt einen nachdenken wie schnell oft das Leben zu Ende gehen kann und wie man sich am besten von seinem Kind verabschiedet. Was hinterlasse ich mal wenn ich von dieser Erde gehen werde, das wird sich mancher Leser fragen, nach dem er diesen Roman gelesen hat. Danke das ich dieses Buch bei jellybooks kostenlos aussuchen konnte und von mir bekommt es 4 von 5 Sterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
Andere Kunden kauften auch

Das Seehaus

Kate Morton

4 Sterne
(4)
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 10.04.2017
lieferbar

Ein Märchen im Winter

Kate Lord Brown

5 Sterne
(1)
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 02.11.2016
lieferbar

Abschied von gestern / Poldark Bd.1

Winston Graham

4 Sterne
(30)
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 15.07.2016
lieferbar

Von Anbeginn des Tages / Poldark Bd.2

Winston Graham

4 Sterne
(28)
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 15.07.2016
lieferbar

Das Haus der Harmonie

Barbara Wood

5 Sterne
(1)
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 11.11.2011
lieferbar
Buch

11.40

In den Warenkorb
lieferbar

Fünf Tage in Paris

Tatiana de Rosnay

4.5 Sterne
(5)
Buch

20.60

In den Warenkorb
Erschienen am 25.03.2019
lieferbar

Der Regen, bevor er fällt

Jonathan Coe

0 Sterne
Buch

12.40

In den Warenkorb
Erschienen am 10.09.2018
lieferbar
Buch

12.40

In den Warenkorb
Erschienen am 21.05.2018
lieferbar
Buch

12.40

In den Warenkorb
Erschienen am 16.07.2018
lieferbar

Das geheime Versprechen

Annette Dutton

4 Sterne
(1)
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 01.09.2014
lieferbar

Belgravia. Zeit des Schicksals

Julian Fellowes

4 Sterne
(2)
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 13.11.2017
lieferbar

Als der Himmel uns gehörte

Charlotte Roth

4.5 Sterne
(32)
Buch

11.30

In den Warenkorb
Erschienen am 01.04.2015
lieferbar
Buch

12.40

In den Warenkorb
Erschienen am 19.03.2018
lieferbar

Black Rabbit Hall

Eve Chase

4 Sterne
(1)
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 20.08.2018
lieferbar

Das Geheimnis meiner Schwestern

Eve Chase

5 Sterne
(1)
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 17.02.2020
lieferbar
Buch

11.40

In den Warenkorb
lieferbar

Der verborgene Garten

Kate Morton

5 Sterne
(63)
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 06.04.2010
lieferbar
Weitere Empfehlungen zu „Für alle Tage, die noch kommen “
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung