Heimat. Volk. Vaterland

Eine Kampfansage an Rechts
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Der Staat ist Freund und nicht Feind
lieferbar

Bestellnummer: 66861642

Buch 4.99
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar

Bestellnummer: 66861642

Buch 4.99
In den Warenkorb
Der Staat ist Freund und nicht Feind
Andere Kunden interessierten sich auch für
Buch

51.40

In den Warenkorb
Erschienen am 15.12.2021
lieferbar

Kein Wohlstand für alle!?

Ulrich Schneider

0 Sterne
Buch

4.99

In den Warenkorb
Erschienen am 01.02.2017
lieferbar
Buch

32.90

In den Warenkorb
lieferbar

Acht deutsche Sommer

Wolfgang Büscher, Christine Kensche, Uwe Schmitt

0 Sterne
Buch

4.99

In den Warenkorb
lieferbar

Das Schweigen der Mitte

Ulrike Ackermann

0 Sterne
Buch

25.70

In den Warenkorb
lieferbar

Gegensteuern

Gustav A. Horn

0 Sterne
Buch

20.60

In den Warenkorb
lieferbar

Apokalypse & Karneval

Markus Metz, Georg Seeßlen

0 Sterne
Buch

14.40

In den Warenkorb
Erschienen am 20.01.2022
lieferbar

Der Rechtsruck

Markus Metz, Georg Seeßlen

0 Sterne
Buch

12.40

In den Warenkorb
lieferbar

Von hier an anders

Robert Habeck

3 Sterne
(2)
Buch

22.70

In den Warenkorb
Erschienen am 14.01.2021
lieferbar

Die Revolution ist fällig

Albrecht Müller

5 Sterne
(3)
Buch

16.80

In den Warenkorb
Erschienen am 07.09.2020
lieferbar

Klimalügner

Mathias Bröckers

5 Sterne
(1)
Buch

12.60

In den Warenkorb
Erschienen am 16.11.2020
lieferbar
Buch

22.70

In den Warenkorb
lieferbar

Neoliberalismus

Jurgen Reinhoudt, Serge Audier

0 Sterne
Buch

26.80

Vorbestellen
Jetzt vorbestellen

Zivilisation und Wahrheit

Abdullah Öcalan

0 Sterne
Buch

18.50

In den Warenkorb
Erschienen am 29.12.2021
lieferbar

Die Kapitalistische Zivilisation

Abdullah Öcalan

0 Sterne
Buch

18.50

Vorbestellen
Erschienen am 11.03.2019
Jetzt vorbestellen

Freiheit als Privileg

Domenico Losurdo

0 Sterne
Buch

25.60

In den Warenkorb
lieferbar

Condorcets Irrtum

Per Molander

0 Sterne
Buch

26.70

In den Warenkorb
Erschienen am 11.01.2021
lieferbar

Verantwortung

Nils Heisterhagen

0 Sterne
Buch

20.50

In den Warenkorb
Erschienen am 24.02.2020
lieferbar
Mehr Bücher des Autors
Buch

18.50

In den Warenkorb
lieferbar
Kommentar zu "Heimat. Volk. Vaterland"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
  • 4 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Gertie G., 17.09.2018 bei Weltbild bewertet

    Klappentext:

    Wir leben ganz offensichtlich in schwierigen und unsicheren Zeiten. Die Welt scheint auf dem Kopf zu stehen, zumindest ist sie aus den Fugen geraten. Damit ist die große Zeit der Betrüger, Lügner und Volksverdummer von rechts gekommen. Zu deren Strategie gehört auch die Besetzung von Begriffen, die zur emotionalen Grundausstattung vieler Menschen gehören. Worte wie "Volk", "Heimat", "Vaterland" werden - ideologisch aufgeladen und verkitscht - zu Kampfbegriffen gegen die Idee einer freiheitlichen, humanen, liberalen Gesellschaft. Dagegen tritt dieses Buch an: Wir dürfen den Rechten nicht das Begriffs-Arsenal überlassen, mit denen wir alle für dumm verkauft werden sollen.

    Der Autor und Journalist Peter Zudeick macht sich Gedanken, ob und welche Begriffe, die in Zusammenhang mit einem Staat oder Staatengebilde, noch verwendet werden dürfen, ohne dass man in den Geruch von ewig gestrigem Gedankengut gerät.

    Welches der drei Wörter hat heute noch Gültigkeit? Warum spricht man immer nur vom „Vaterland“ aber niemals vom „Mutterland“?

    Ist „Heimat“ nur ein Bestandteil im Leben der Trachtenträger oder Liebhaber von volkstümlicher Musik? Dürfen Heimatfilme à la Ganghofer nicht mehr gezeigt werden oder Lieder nicht mehr gesungen werden, weil sie einst von den Nazis okkupiert wurden?

    Was hält das „Volk“ zusammen? Die gemeinsame Sprache oder die Kultur oder das Staatsgebiet?

    Es ist nicht ganz einfach die Fragen zu beantworten bzw. beantwortet zu bekommen.

    Sollen die missbrauchten Begriffe totgeschwiegen werden?

    Mit dem Begriff „Heimat“ haben sich schon viele Persönlichkeiten bereits in Zeiten vor der NS-Diktatur auseinandergesetzt:

    „Ein Emigrant hat Heimweh nach einem Land, das er nicht mehr seine Heimat nennen darf. Das Nicht-Dazugehören bleibt einem erhalten. Man ist überall ein Fremder.“ (Georg Stefan Troller)

    „Ich bin dreifach heimatlos: Als Böhme unter Österreichern. Als Österreicher in Deutschland. Und als Jude in der ganzen Welt.“ (Gustav Mahler).

    Meine Meinung:

    Es ist kaum möglich Antworten auf die aufgeworfenen Fragen zu bekommen. Einige Begriffe, die derzeit als Synonym der rechten Gedanken gelten, sind ursprünglich einer anderen Genese und von den Nazis umgedeutet worden. Die Maifeiern sind so ein Beispiel, das Marschieren der Kolonnen auf der Straße, die Farbe Rot – alles Symbole der Linken, die hier vereinnahmt wurden.
    Wahrscheinlich müssen die Begriffe im zeitlichen Kontext gesehen werden, um die Ideologie richtig einzuordnen.

    Das Buch gibt Denkanstöße, die eigene Wortwahl zu betrachten. Aber auf „kontaminierte“ Worte zu verzichten und sie damit den einschlägigen Gruppen zu überlassen, halte ich für gefährlich.

    Fazit:

    Ein interessantes Buch, dem ich gerne 4 Sterne gebe.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
Andere Kunden kauften auch

Das Schweigen der Mitte

Ulrike Ackermann

0 Sterne
Buch

25.70

In den Warenkorb
lieferbar

Gegensteuern

Gustav A. Horn

0 Sterne
Buch

20.60

In den Warenkorb
lieferbar

Apokalypse & Karneval

Markus Metz, Georg Seeßlen

0 Sterne
Buch

14.40

In den Warenkorb
Erschienen am 20.01.2022
lieferbar

Der Rechtsruck

Markus Metz, Georg Seeßlen

0 Sterne
Buch

12.40

In den Warenkorb
lieferbar

Von hier an anders

Robert Habeck

3 Sterne
(2)
Buch

22.70

In den Warenkorb
Erschienen am 14.01.2021
lieferbar

Die Revolution ist fällig

Albrecht Müller

5 Sterne
(3)
Buch

16.80

In den Warenkorb
Erschienen am 07.09.2020
lieferbar

Klimalügner

Mathias Bröckers

5 Sterne
(1)
Buch

12.60

In den Warenkorb
Erschienen am 16.11.2020
lieferbar
Buch

22.70

In den Warenkorb
lieferbar

Neoliberalismus

Jurgen Reinhoudt, Serge Audier

0 Sterne
Buch

26.80

Vorbestellen
Jetzt vorbestellen

Zivilisation und Wahrheit

Abdullah Öcalan

0 Sterne
Buch

18.50

In den Warenkorb
Erschienen am 29.12.2021
lieferbar

Die Kapitalistische Zivilisation

Abdullah Öcalan

0 Sterne
Buch

18.50

Vorbestellen
Erschienen am 11.03.2019
Jetzt vorbestellen

Freiheit als Privileg

Domenico Losurdo

0 Sterne
Buch

25.60

In den Warenkorb
lieferbar

Condorcets Irrtum

Per Molander

0 Sterne
Buch

26.70

In den Warenkorb
Erschienen am 11.01.2021
lieferbar

Verantwortung

Nils Heisterhagen

0 Sterne
Buch

20.50

In den Warenkorb
Erschienen am 24.02.2020
lieferbar

Kapital - Macht - Staat

Werner Goldschmidt

0 Sterne
Buch

30.70

In den Warenkorb
lieferbar

Überfluss und Freiheit

Pierre Charbonnier

0 Sterne
Buch

37.10

In den Warenkorb
Erschienen am 25.05.2022
lieferbar

Für alle, nicht die Wenigen

Melanie Weber-Moritz

0 Sterne
Buch

22.70

In den Warenkorb
Erschienen am 07.06.2021
lieferbar

Alte Werte in neuer Zeit

Matthias Zimmer

0 Sterne
Buch

15.50

In den Warenkorb
Erschienen am 10.03.2021
lieferbar
Weitere Empfehlungen zu „Heimat. Volk. Vaterland “
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung