Wir verwenden Cookies, die für die ordnungsgemäße Bereitstellung unseres Webseitenangebots zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf "Einverstanden" setzen wir zusätzlich Cookies und Dienste von Drittanbietern ein, um unser Angebot durch Analyse des Nutzungsverhaltens zu optimieren, um Nutzungsprofile zu erstellen, interessenbezogene Werbung anzuzeigen, sowie die Webseiten-Performance zu verbessern. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit durch erneuten Aufruf dieses Cookie-Banners am Ende der Webseite widerrufen. Weitere Informationen und Einzelheiten finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Einverstanden
Nur funktionale Cookies

Inside AFD

Der Bericht einer Aussteigerin
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Der erste Insider-Bericht über die rechte Gefahr im Parlament
lieferbar

Bestellnummer: 6081854

Buch 18.50
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar

Bestellnummer: 6081854

Buch 18.50
In den Warenkorb
Der erste Insider-Bericht über die rechte Gefahr im Parlament
Mehr Bücher des Autors

Entwaffnet Sie!

Franziska Schreiber

0 Sterne
Buch

18.50

In den Warenkorb
Erschienen am 23.03.2021
lieferbar
Kommentare zu "Inside AFD"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
  • 5 Sterne

    19 von 26 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    yellowdog, 24.11.2018 bei Weltbild bewertet

    Als Buch bewertet

    Franziska Schreiber schafft es zu erläutern, wie jemand sich für die AfD engagieren konnte. Das sektenhafte dieser populistischen Partei vermittelt sie nachvollziehbar.
    Entscheidend dafür, dass das Buch funktioniert ist, dass sie von sich selbst erzählt. Wie sie, 1990 im Osten geboren und ganz normal aufgewachsen, von einer Partei (der FDP) enttäuscht wurde und sich einer anderen zuwandte. Der AfD von Bernd Lucke 2013. Einerseits war sie fehlgeleitet, andererseits war die AFD in ihrer Anfangszeit zwar auch schon populistisch, aber noch nicht so ausländerfeindlich und extrem wie heutzutage.
    Franziska Schreiber war insbesondere von der Parteivorsitzenden Frauke Petry fasziniert.
    Sie wurde zur Vorsitzenden der sächsischen Jungen Alternativen (JA) und steigerte sich imemr mehr rein. Tatsächlich war sie schon sehr verblendet, beteiligte sich an den Montagsmärschen, Geert Wilders war für sie ein Held, Le Pen eine tolle Frau.
    Erst nach Frauke Petrys Absetzung verlässt sie die Partei als entschiedene Gegnerin.

    Man erfährt viele Details, die interessant sind, z.B. über die Pegida-Nähe der Partei, Höcke, Kubitschek, Weidel, Storch, Gauland und deren Weltbild. Vieles erreicht einen durch Schreibers Emotionen, die sie jeweils schildert.

    Wie sehr dieses Buch die AfD trifft, zeigt sich daran, dass sie versuchen, Passagen oder das ganze Buch verbieten zu lassen. Die Autorin wird außerdem massiv angefeindet, eine beliebte Methode der AfD-Anhänger, die längst jeden Anstand verloren haben.

    Es dürfte interessant sein, zu verfolgen, was Franziska Schreiber künftig machen wird und ob noch weitere Bücher von ihr folgen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    32 von 50 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Mario S., 05.09.2018 bei Weltbild bewertet

    Als bewertet

    Ich bin mit der Ausführung meiner Bestellung, wie bisher, sehr zufrieden.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    20 von 29 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Gerald T., 30.10.2018 bei Weltbild bewertet

    Als Buch bewertet

    Ein gut zu lesendes Buch, dass die AFD mit ihren tatsächlichen Zielen verständlich erklärt.
    Diese Aufklärung einer Ex-Insiderin ist hilfreich, mit aller Selbstkritik auch glaubwürdig und
    für eine inhaltliche Auseinandersetzung mit der AFD Pflichtlektüre.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 4 Sterne

    8 von 16 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    yellowdog, 24.11.2018

    Als Buch bewertet

    Franziska Schreiber schafft es zu erläutern, wie jemand sich für die AfD engagieren konnte. Das sektenhafte dieser populistischen Partei vermittelt sie nachvollziehbar.
    Entscheidend dafür, dass das Buch funktioniert ist, dass sie von sich selbst erzählt. Wie sie, 1990 im Osten geboren und ganz normal aufgewachsen, von einer Partei (der FDP) enttäuscht wurde und sich einer anderen zuwandte. Der AfD von Bernd Lucke 2013. Einerseits war sie fehlgeleitet, andererseits war die AFD in ihrer Anfangszeit zwar auch schon populistisch, aber noch nicht so ausländerfeindlich und extrem wie heutzutage.
    Franziska Schreiber war insbesondere von der Parteivorsitzenden Frauke Petry fasziniert.
    Sie wurde zur Vorsitzenden der sächsischen Jungen Alternativen (JA) und steigerte sich imemr mehr rein. Tatsächlich war sie schon sehr verblendet, beteiligte sich an den Montagsmärschen, Geert Wilders war für sie ein Held, Le Pen eine tolle Frau.
    Erst nach Frauke Petrys Absetzung verlässt sie die Partei als entschiedene Gegnerin.

    Man erfährt viele Details, die interessant sind, z.B. über die Pegida-Nähe der Partei, Höcke, Kubitschek, Weidel, Storch, Gauland und deren Weltbild. Vieles erreicht einen durch Schreibers Emotionen, die sie jeweils schildert.

    Wie sehr dieses Buch die AfD trifft, zeigt sich daran, dass sie versuchen, Passagen oder das ganze Buch verbieten zu lassen. Die Autorin wird außerdem massiv angefeindet, eine beliebte Methode der AfD-Anhänger, die längst jeden Anstand verloren haben.

    Es dürfte interessant sein, zu verfolgen, was Franziska Schreiber künftig machen wird und ob noch weitere Bücher von ihr folgen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    5 von 10 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Bernhard P., 24.01.2019 bei Weltbild bewertet

    Als Buch bewertet

    Seher gute Buch

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
Andere Kunden kauften auch

Undercover in der AfD

Hinrich Lührssen

2 Sterne
(1)
Buch

18.50

In den Warenkorb
lieferbar

Wars das?

Ulrich Maurer

0 Sterne
Buch

17.30

In den Warenkorb
lieferbar

Was ist Populismus?

Jan-Werner Müller

0 Sterne
Buch

15.50

In den Warenkorb
Erschienen am 11.04.2016
lieferbar

Was will die AfD?

Justus Bender

0 Sterne
Buch

15.50

In den Warenkorb
Erschienen am 20.03.2017
lieferbar

Wut, Verachtung, Abwertung

Andreas Zick, Beate Küpper

0 Sterne
Buch

17.40

In den Warenkorb
Erschienen am 23.11.2015
lieferbar
Buch

18.50

In den Warenkorb
Erschienen am 01.10.2018
lieferbar

AfD in Parlamenten

Benno Hafeneger, Hannah Jestädt, Lisa-Marie Klose, Philine Lewek

0 Sterne
Buch

15.40

In den Warenkorb
lieferbar

Echte Helden, falsche Helden

Christoph Giesa

5 Sterne
(1)
Buch

15.50

In den Warenkorb
Erschienen am 01.09.2020
lieferbar

Ich komm auf Deutschland zu

Firas Alshater

0 Sterne
Buch

15.50

In den Warenkorb
Erschienen am 14.10.2016
lieferbar
Buch

15.30

Vorbestellen
Jetzt vorbestellen

Gäriger Haufen

Hajo Funke

0 Sterne
Buch

11.10

Vorbestellen
Jetzt vorbestellen

Mir nach, ich folge Euch!

Florian Willet

0 Sterne
Buch

17.30

In den Warenkorb
Erschienen am 04.09.2018
lieferbar

Aus der politischen Kulisse

Peter Radunski

0 Sterne
Buch

25.50

In den Warenkorb
lieferbar

Erklär mir Italien

Roberto Saviano, Giovanni di Lorenzo

0 Sterne
Buch

20.60

In den Warenkorb
Erschienen am 09.11.2017
lieferbar

Die SPD

Franz Walter

0 Sterne
Buch

16.50

Vorbestellen
Erschienen am 26.06.2018
Jetzt vorbestellen

Von Mussolini zu Salvini

Lorenz Gallmetzer

0 Sterne
Buch

22.00

In den Warenkorb
Erschienen am 18.09.2019
lieferbar

Gefährliche Bürger

Liane Bednarz, Christoph Giesa

0 Sterne
Buch

18.50

In den Warenkorb
Erschienen am 24.08.2015
lieferbar

Maxwill, P: Reise zum Riss

Peter Maxwill

0 Sterne
Buch

11.40

In den Warenkorb
Erschienen am 30.08.2019
lieferbar
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung