JOKERS und Partner brauchen Ihre Zustimmung (Klick auf „OK”) bei vereinzelten Datennutzungen, um unter anderem Informationen zu Ihren Interessen anzuzeigen. Die Verwendung von Cookies können Sie hier ablehnen. Die Einwilligung kann jederzeit in der Datenschutzerklärung widerrufen werden.
OK

Kein Grund zur Klage!

Wie Sie ohne Richter zu Ihrem Recht kommen
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
"Gut ist, was nicht vor Gericht landet." (Manuela Reibold-Rolinger)

Vor Gericht zu gehen kostet immens viel Zeit, Geld und Nerven, und ob sich der Einsatz am Ende lohnt, ist mehr als fraglich.
Wie belastend ein Prozess für Menschen ist, weiß Manuela...
lieferbar

Bestellnummer: 108113978

Buch 18.50
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar

Bestellnummer: 108113978

Buch 18.50
In den Warenkorb
"Gut ist, was nicht vor Gericht landet." (Manuela Reibold-Rolinger)

Vor Gericht zu gehen kostet immens viel Zeit, Geld und Nerven, und ob sich der Einsatz am Ende lohnt, ist mehr als fraglich.
Wie belastend ein Prozess für Menschen ist, weiß Manuela...
Mehr Bücher des Autors

"Das war im Plan nicht eingezeichnet"

Manuela Reibold-Rolinger

5 Sterne
(1)
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 04.10.2016
lieferbar
Kommentare zu "Kein Grund zur Klage!"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
  • 4 Sterne

    3 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Doris N., 07.02.2020 bei Weltbild bewertet

    Kein Grund zur Klage!
    Sehr interessant und gut zu lesen, anhand der vielen Fallbeispiele. Es zeigt auf, dass man sich vor einer Klage grundlegend informieren sollte und nicht Hals über Kopf in ein Verfahren stürzen sollte. Die verschiedenen Möglichkeiten, die ausgeschöpft werden können, sind hilfreich. Ein informativer Ratgeber!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 4 Sterne

    3 von 7 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Hilal T., 12.06.2019 bei Weltbild bewertet

    Zum Inhalt:
    Ob es nun Nachbarstreitigkeiten sind oder familiäre Zwists, ob vertragliche oder persönliche Auseinandersetzungen, der Weg zum Anwalt führt leider nicht immer zu einer Einigung. Wenn dann auch noch beide Seiten unnachgiebig sind, ist der Klageweg vorprogrammiert. Wieso es meistens so weit kommt, wie die Prozesswelt tatsächlich aussieht und auf welche Weise ein Verfahren tatsächlich vermieden werden könnte, wird in diesem Buch umfänglich behandelt und mit Beispielen aus der Praxis veranschaulicht.

    Meine Leseerfahrung:
    In meinem Beruf als Rechtsanwältin habe ich oft genug erlebt, dass Mandanten mit den verschiedensten Klagebegehren einen Anwalt aufsuchen, ohne sich im Geringsten im Klaren darüber zu sein, was ein Verfahren denn eigentlich so mit sich bringt. Frau Reibold-Rolinger setzt genau da an und zeigt in ihrem Buch auf, dass der Gang zum Anwalt allein bei Weitem nicht ausreicht, um zu seinem Recht zu kommen. Stürzt man sich dann auch noch in einen Prozess, kann es viel Lebenszeit und auch Nerven kosten, bis man zu einem mehr oder weniger zufriedenstellenden Ergebnis gelangt. 

    Die Kollegin schreibt ohne die trockene juristische Art aufzusetzen und ohne jeglichen Paragraphenwirrwarr flüssig und verständlich und überzeugt auch auf menschlicher Ebene, indem sie auf das Gefühlschaos der Mandanten hinweist. Denn grade die innere Haltung dieser Personen, insbesondere falscher Stolz und fehlende Kompromissbereitschaft führen meist dazu, Streitigkeiten bis an die Spitze zu treiben und sich wie in einer ausweglosen Sachgasse zu fühlen.

    Ganz so ausweglos wie angenommen sind die Fälle allerdings nicht immer. Frau Reibold-Rolinger veranschaulicht mit zahlreichen Fallbeispielen aus der Praxis, wann und wie  ein Streitfall schief laufen kann und dass mit Schlichtung und Mediation bessere Ergebnisse erzielt werden können, als wenn man den Schritt in die "Prozesshölle" wagt. 

    Für mich und meine Kollegen ist dies ein gutes Sachbuch, wie man Mandanten den Verfahrensweg am Verständlichsten begreiflich machen kann, für Privatpersonen ist es sicherlich ein guter Ratgeber, bevor sie sich in einem Streitfalle für den anwaltlichen Weg entscheiden. Die wichtigste Aussage dieses Buches war für mich, dass Streitigkeiten am Ehesten gelöst werden können, wenn Parteien eine klare Trennung zwischen ihren emotionalen und sachlichen Gründen vornehmen könnten. Die Praxis zeigt da leider oft genug, wie schwer das ist.

    Fazit:
    Die Autorin liefert mit diesem Sachbuch einen guten Überblick über die juristische Ebene von Streitigkeiten jeglicher Art und ist damit ein guter Ratgeber für all diejenigen, die sich in oder vor einem Streitfall befinden. Lesenswert von Anfang bis Ende!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
Andere Kunden kauften auch

SCOTUS 2018

0 Sterne
Buch

19.79

In den Warenkorb
Erschienen am 27.04.2019
lieferbar

Die Republik vor Gericht 1954-1995

Heinrich Hannover

0 Sterne
Buch

35.00

In den Warenkorb
Erschienen am 04.12.2017
lieferbar

Der Holocaust vor Gericht

Eva Menasse

0 Sterne
Buch

13.40

In den Warenkorb
Erschienen am 11.12.2017
lieferbar

Teilnahme verboten!

Djamila Baroni

0 Sterne
Buch

18.50

In den Warenkorb
lieferbar

The Lawyer Says

Jan Cigliano Hartman

0 Sterne
Buch

15.20

In den Warenkorb
Erschienen am 06.10.2020
lieferbar
Buch

163.50

Vorbestellen
Jetzt vorbestellen

Knie, R: Walther Rode

Roland Knie, Alfred J. Noll, Daniela Strigl

0 Sterne
Buch

10.00

In den Warenkorb
Erschienen am 21.10.2015
lieferbar

Im Recht

Thomas Fischer

0 Sterne
Buch

20.60

Vorbestellen
Erschienen am 01.03.2016
Jetzt vorbestellen

Theater des Schreckens

Richard van Dülmen

0 Sterne
Buch

17.50

Vorbestellen
Erschienen am 20.06.2014
Erscheint im Oktober 2020

Tradingpsychologie für Beginner

Wolfgang Justilius, Damir Mrsic

0 Sterne
Buch

41.10

In den Warenkorb
Erschienen am 09.10.2018
lieferbar

Jeder kann zum Mörder werden

Nahlah Saimeh

5 Sterne
(1)
Buch

11.40

In den Warenkorb
Erschienen am 12.11.2012
lieferbar

Die Logik der Tat

Alexander Horn

5 Sterne
(1)
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 01.09.2016
lieferbar
Buch

65.80

In den Warenkorb
lieferbar

Die Idee der Gerechtigkeit

Amartya Sen

0 Sterne
Buch

15.40

In den Warenkorb
Erschienen am 10.11.2017
lieferbar

Hans Kelsen

Thomas Olechowski

0 Sterne
Buch

60.70

In den Warenkorb
lieferbar

Glossarium

Carl Schmitt

0 Sterne
Buch

71.90

In den Warenkorb
Erschienen am 26.09.2015
lieferbar

Was ist eine gerechte Gesellschaft?

Norbert Hoerster

0 Sterne
Buch

13.40

In den Warenkorb
Erschienen am 23.08.2013
lieferbar

Gerechtigkeit

Michael J. Sandel

5 Sterne
(1)
Buch

7.50

In den Warenkorb
lieferbar
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung