Wir verwenden Cookies, die für die ordnungsgemäße Bereitstellung unseres Webseitenangebots zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf "Einverstanden" setzen wir zusätzlich Cookies und Dienste von Drittanbietern ein, um unser Angebot durch Analyse des Nutzungsverhaltens zu optimieren, um Nutzungsprofile zu erstellen, interessenbezogene Werbung anzuzeigen, sowie die Webseiten-Performance zu verbessern. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit durch erneuten Aufruf dieses Cookie-Banners am Ende der Webseite widerrufen. Weitere Informationen und Einzelheiten finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Einverstanden
Nur funktionale Cookies

Madame Cléo und das große kleine Glück

Roman
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Geteiltes Glück ist doppeltes Glück

Die ungewöhnliche Wohngemeinschaft von Madame Cléo, Adamo und seiner kleinen Tochter Mimi macht alle glücklich- wären da nicht die finanziellen Sorgen. Als Mimi eines Tages einen...
lieferbar

Bestellnummer: 75848856

Buch 4.99
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar

Bestellnummer: 75848856

Buch 4.99
In den Warenkorb
Geteiltes Glück ist doppeltes Glück

Die ungewöhnliche Wohngemeinschaft von Madame Cléo, Adamo und seiner kleinen Tochter Mimi macht alle glücklich- wären da nicht die finanziellen Sorgen. Als Mimi eines Tages einen...
Mehr Bücher des Autors

Seerosenzimmer

Tanja Wekwerth

0 Sterne
Buch

20.60

In den Warenkorb
lieferbar

Madame Cléo und das große kleine Glück

Tanja Wekwerth

4.5 Sterne
(2)
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 06.08.2018
lieferbar

Das Leben ist ein Seidenkleid

Tanja Wekwerth

4.5 Sterne
(16)
Buch

15.50

Vorbestellen
Erschienen am 05.03.2018
Jetzt vorbestellen
Kommentare zu "Madame Cléo und das große kleine Glück"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    13 von 18 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Minangel, 06.03.2017 bei Weltbild bewertet

    Anmerkung vorweg: Vor dem Lesen eine Flasche Chanel No. 5 bereitstellen!

    Inhalt: Madame Cléo war ein erfolgreiches Pariser Mannequin im Hause Chanel, doch heute kann sie kaum ihre Altbauwohnung in Berlin bezahlen. In ihren neuen Untermietern Adamo und seiner 8jährigen Tochter Mimi findet sie Familienanschluss.
    Ein großer unerfüllter Traum erwacht zum Leben, als Mimi eines Tages eine große Summe Geld findet. Wie soll man mit diesem Fund richtig umgehen? Da hat Madame eine selbstlose bezaubernde Idee und jede Menge Glitzer im Gepäck.

    Meine Meinung: Zusammenfassend handelt es sich bei dem vorliegenden Werk um ein wunderbares modernes Großstadt-Märchen mit ganz viel Charme. Es geht um generationsübergreifende Freundschaft, Selbstlosigkeit, Emotionen, Älter werden, Glück, etwas Magie und es ist eine Hommage an Coco Chanel.
    Mimi hat erst kürzlich ihre Mutter verloren und ist untröstlich. Adamo, ihr Vater versucht alles richtig zu machen, um ihnen wieder ein zu Hause geben zu können und braucht Cléos Hilfe, damit er arbeiten kann. Cléo nimmt sich des Mädchens an und sie erleben schöne Momente in ihrem Lebensumfeld, sei es im Park, auf dem wunderschönen Balkon oder in der anmutigen Wohnung. Als das gefundene Geld ins Spiel kommt, wird es schwierig, das Richtige zu tun, bis Cléo versucht, ihre Idee durchzusetzen. Ob ihr Herzenswunsch, noch einmal Paris zu sehen, darin Platz hat, möchte ich noch nicht verraten.

    Dieser märchenhafte Roman lebt auch von der Lebensgeschichte von Cléo: mir blieb nichts anderes übrig, als die Grande Dame ins Herz zu schließen und ihr andächtig zu lauschen, wenn sie von Mademoiselle Chanel erzählte, ihre Lebensweisheiten galant preis gab und von Paris ins Schwärmen geriet. Doch auch Gefühle und ausgelebte Emotionen kennzeichnen sie aus und machen sie liebenswert menschlich. Der Autorin ist es exzellent gelungen, eine anmutige charismatische Madame zu zeichnen. Ich werde jedes Mal bei Chanel No.5 an Cléo und Mimi denken und ich überlege, auch nie wieder ohne Parfum aus dem Haus zu gehen, es könnte einem ja das Schicksal begegnen.

    Mimi fühlt sich zur eleganten Madame Cléo sehr hingezogen und diese erblüht in ihrer Liebe zu Mimi. Diese gegenseitige Wertschätzung und der sorgsame Umgang miteinander ist auf allen Seiten zu spüren und macht diese Beziehung zu etwas Besonderem. Alleine das Bild, wie beide in Chanelschwarzen Kleidern, Perlketten, Handschuhen und Hütchen durch die Straße bummeln und Eis essen ist traumhaft. Mimi ist ein altkluges Kind, manchmal schon etwas überreizend, aber einfach liebenswert mit ihren Kirschaugen und dem Nachahmen von Madame.

    Adamo ist sehr bemüht um seine geliebte Tochter und Madame. Er bekocht sie und tut sich schwer, mit der angebotenen Hilfe umzugehen. Mir kommt er gefangen in seiner Trauer vor und ich fand es gut, dass Emotionen herausbrechen konnten. Sein galantes aufmerksames Auftreten gegenüber Cléo macht ihm zum wahren Gentleman und seine Spagetti würde ich liebend gerne essen.
    Überhaupt wird auf gute Küche im Buch wert gelegt und das Rezept von Adamo wurde hinten im Buch angehängt. Auch die beschriebenen Städte machen Lust auf einen Besuch, um diese Ecken von Madame Cléo zu entdecken.

    Nachdem Mademoiselle Chanels Lieblingszahl die 5 ist und Cléo und Mimi sie verehren, bekommen sie natürlich 5 Sterne von mir, gerne hätte ich 6 gegeben. Dazu muss ich sagen, dass es eine absolute Leseempfehlung von mir gibt, weil ich selten so ein berührendes Buch gelesen habe – also zugreifen, tut dem Herz und der Seele gut!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    12 von 20 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Bibliomarie, 11.03.2017 bei Weltbild bewertet

    Madame Cleo lebt in Berlin in recht „beengten“ Umständen. Ihre Tage als gefeiertes Model für Coco Chanel sind Jahrzehnte vorbei, aber die Eleganz und den Stil hat sie sich bewahrt. Wobei sich ihre Eleganz und ihr Stil sich nicht allein in der Kleidung spiegelt, sondern in ihrem Charakter Sie gibt Französischstunden um einigermaßen über die Runden zu kommen. Nachdem eine grundlegende Sanierung des Altbaus ansteht, droht auch eine gewaltige Mieterhöhung, die für Madame Cleo nur durch die Aufnahme von einem Untermieter zu stemmen ist.
    Das Schicksal schickt ihr Adamo mit seiner kleinen Tochter Mimi ins Haus. Adamo, ein Süditaliener wie er im Buch steht und die altkluge und liebenswerte kleine Mimi wirbeln Cleos Leben durcheinander. Vor allem als Mimi im Park einen Rucksack mit sehr viel Geld findet. Blutgeld, wie sie bald erfahren, sollen sie das Geld wirklich zur Polizei bringen um dem Eigentümer noch den Gewinn aus seinen üblen Geschäften zu sichern? Oder doch etwas Gutes damit tun?
    Mimi und Madame Cleo haben eine wunderbare Idee und daraus erwächst ihnen ein Glück, an das sie nicht zu glauben wagten.
    Eine zauberhafte Geschichte, deren Charme ich mich nicht entziehen konnte. Die Lektüre zauberte mir ein Lächeln auf’s Gesicht, ich habe mich über Stunden in diesem Zauber verloren. Mit Esprit wird die Vergangenheit zum Leben erweckt und Madame Cleo findet in jedem neuen Tag ein neues Glück. Die Wohngemeinschaft der Drei erweckte in mir fast den Wunsch ein Teil davon zu werden. Die Autorin verwebt in ihrem leichten, liebenswerten Ton ein modernes Märchen mit den heutigen Alltagsproblemen. Es ist meist Mimi, das kleine Mädchen, das sich mit ihren einfachen kindlichen Ideen über alle Probleme und Bedenken hinwegsetzt und der betagten Madame Cleo Lebensfreude zurückbringt und ihr das Gefühl einer kleinen Familie gibt.
    Der Ausflug der Drei nach Paris um noch einmal Cleos Spuren ihrer Zeit als Mannequin der großen Coco Chanel folgen, bringt eine Wende, die Madame Cleo nicht erwarten konnte.
    Natürlich darf in einem Märchen die gute Fee nicht fehlen, auch wenn Mimi und Cleo sie beinahe verpasst hätten. Mit dieser Fee findet die Geschichte auch ein zauberhaftes Happy End.
    Ich habe diesen liebenswerten Roman sehr gern gelesen, er hat mich auf Stunden in eine andere Welt entführt. Ein Gute-Laune-Buch, das ich gern weiter empfehle.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
Andere Kunden kauften auch

Lavendel-Tod / Lavendel-Morde Bd.1

Carine Bernard

4.5 Sterne
(8)
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 01.02.2019
lieferbar

Tante Elsie hat Schwein

Lucinde Hutzenlaub

5 Sterne
(3)
Buch

4.99

In den Warenkorb
Erschienen am 07.05.2020
lieferbar

Die Diamanten von Nizza

Peter Mayle

0 Sterne
Buch

4.99

In den Warenkorb
Erschienen am 08.08.2016
lieferbar

Pandolfo

Michael Römling

0 Sterne
Buch

7.50

In den Warenkorb
lieferbar

Der letzte Caffè / Professor Bietigheim Bd.6

Carsten Sebastian Henn

4 Sterne
(5)
Buch

20.00

In den Warenkorb
Erschienen am 02.11.2018
lieferbar

Der Augenblick der Zeit

Stephanie Schuster

5 Sterne
(3)
Buch

4.99

In den Warenkorb
Erschienen am 19.03.2018
lieferbar

Tage mit Leuchtkäfern

Zoe Hagen

4.5 Sterne
(3)
Buch

13.40

In den Warenkorb
Erschienen am 14.03.2016
lieferbar

Grunowen oder Das vergangene Leben

Arno Surminski

0 Sterne
Buch

9.30

In den Warenkorb
lieferbar
Buch

4.99

In den Warenkorb
lieferbar

Es wird Zeit

Ildikó von Kürthy

0 Sterne
Buch

8.50

In den Warenkorb
lieferbar

Wandelgermanen / Hartmut und ich Bd.3

Oliver Uschmann

3 Sterne
(2)
Buch

9.20

In den Warenkorb
lieferbar

Serpentinen

Bov Bjerg

4.5 Sterne
(3)
Buch

22.70

In den Warenkorb
Erschienen am 31.01.2020
lieferbar

Spiel der Hoffnung

Heidi Rehn

5 Sterne
(7)
Buch

11.30

In den Warenkorb
Erschienen am 01.09.2016
lieferbar

Die Wolkenfischerin

Claudia Winter

4 Sterne
(10)
Buch

10.30

Vorbestellen
Erschienen am 18.12.2017
Jetzt vorbestellen

Der Himmel ist für Verräter

Stephan Phin Spielhoff

0 Sterne
Buch

18.50

In den Warenkorb
lieferbar

Die Mittagsfrau

Julia Franck

4 Sterne
(4)
Buch

13.40

In den Warenkorb
lieferbar

Bis zum Ende der Welt

Norbert Zähringer

0 Sterne
Buch

20.60

In den Warenkorb
Erschienen am 20.07.2012
lieferbar

Restaurant Dalmatia

Jagoda Marinic

0 Sterne
Buch

12.40

In den Warenkorb
Erschienen am 14.05.2016
lieferbar
Weitere Empfehlungen zu „Madame Cléo und das große kleine Glück “
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung