Wir verwenden Cookies, die für die ordnungsgemäße Bereitstellung unseres Webseitenangebots zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf "Einverstanden" setzen wir zusätzlich Cookies und Dienste von Drittanbietern ein, um unser Angebot durch Analyse des Nutzungsverhaltens zu optimieren, um Nutzungsprofile zu erstellen, interessenbezogene Werbung anzuzeigen, sowie die Webseiten-Performance zu verbessern. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit durch erneuten Aufruf dieses Cookie-Banners am Ende der Webseite widerrufen. Weitere Informationen und Einzelheiten finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Einverstanden
Nur funktionale Cookies

Mit der Faust in die Welt schlagen

Roman | Ein überzeugendes Porträt zweier Brüder Ein fulminantes und beeindruckendes Debüt
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Lukas Rietzschels Roman folgt der Entwicklung zweier Brüder zu Wutbürgertum und Fremdenhass. Eine hochaktuelle literarische Auseinandersetzung mit unserem zerrissenen Land.
lieferbar

Bestellnummer: 5701328

Buch 4.99
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar

Bestellnummer: 5701328

Buch 4.99
In den Warenkorb
Lukas Rietzschels Roman folgt der Entwicklung zweier Brüder zu Wutbürgertum und Fremdenhass. Eine hochaktuelle literarische Auseinandersetzung mit unserem zerrissenen Land.
Andere Kunden interessierten sich auch für

Mein Ein und Alles

Gabriel Tallent

4 Sterne
(7)
Buch

4.99

In den Warenkorb
Erschienen am 24.09.2018
lieferbar

Häuser aus Sand

Hala Alyan

4 Sterne
(46)
Buch

4.99

In den Warenkorb
Erschienen am 18.06.2018
lieferbar

Wie ein fernes Lied

Micaela Jary

4.5 Sterne
(2)
Buch

6.99

In den Warenkorb
Erschienen am 06.09.2021
lieferbar

Bonnie Propeller

Monika Maron

4.5 Sterne
(13)
Buch

15.50

In den Warenkorb
Erschienen am 02.12.2020
lieferbar

Billy Marvins Wunderjahre

Jason Rekulak

5 Sterne
(5)
Buch

4.99

In den Warenkorb
Erschienen am 12.03.2018
lieferbar

Rosenhochzeit

Lilly-Marie Engel

5 Sterne
(4)
Buch

6.99

In den Warenkorb
Erschienen am 05.02.2021
lieferbar

Andersen

Charles Lewinsky

4 Sterne
(3)
Buch

7.50

In den Warenkorb
Erschienen am 14.03.2016
lieferbar
Buch

4.99

In den Warenkorb
Erschienen am 19.05.2017
lieferbar

Der Wille zum Bösen

Dan Chaon

0 Sterne
Buch

4.99

In den Warenkorb
Erschienen am 14.05.2018
lieferbar

Jenseits des leuchtenden Horizonts

Elizabeth Haran

5 Sterne
(1)
Buch

6.99

In den Warenkorb
Erschienen am 06.05.2021
lieferbar

The Wife Between Us

Greer Hendricks, Sarah Pekkanen

4 Sterne
(1)
Buch

4.99

In den Warenkorb
lieferbar

Der Tag X

Titus Müller

4.5 Sterne
(6)
Buch

4.99

In den Warenkorb
Erschienen am 27.02.2017
lieferbar

Mit der Faust in die Welt schlagen

Lukas Rietzschel

4 Sterne
(51)
Buch

12.40

In den Warenkorb
lieferbar

Die Auflehnung

Siegfried Lenz

0 Sterne
Buch

15.50

In den Warenkorb
lieferbar

Ada

Christian Berkel

4 Sterne
(86)
Buch

24.70

In den Warenkorb
Erschienen am 12.10.2020
lieferbar

Jauche und Levkojen

Christine Brückner

5 Sterne
(1)
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 01.06.1980
lieferbar

Der Horizont der Freiheit

Ines Thorn

5 Sterne
(14)
Buch

18.50

Vorbestellen
Erschienen am 15.03.2019
Jetzt vorbestellen
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 02.06.2020
lieferbar
Mehr Bücher des Autors

Raumfahrer

Lukas Rietzschel

4 Sterne
(42)
Buch

22.70

In den Warenkorb
Erschienen am 23.07.2021
lieferbar

Mit der Faust in die Welt schlagen

Lukas Rietzschel

0 Sterne
Buch

8.80

In den Warenkorb
lieferbar

Mit der Faust in die Welt schlagen

Lukas Rietzschel

4 Sterne
(51)
Buch

12.40

In den Warenkorb
lieferbar

Raumfahrer, 5 Audio-CD

Lukas Rietzschel

0 Sterne
Hörbuch

22.70

In den Warenkorb
Erschienen am 02.08.2021
lieferbar

Acht Visionen

Katharina Adler, Isabelle Lehn, Mariana Leky, Lukas Rietzschel, Jochen Schmidt, Thomas von Steinaecker, Wisser

0 Sterne
Buch

12.40

Vorbestellen
Erschienen am 08.06.2020
Jetzt vorbestellen
Hörbuch

20.60

In den Warenkorb
Erschienen am 07.09.2018
lieferbar
Kommentare zu "Mit der Faust in die Welt schlagen"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    17 von 22 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    liesmal, 07.09.2018 bei Weltbild bewertet

    Gewalt ist keine Option - Schornsteine, die nicht mehr rauchen, Überreste von Schienen und verlassene Fabriken erinnern an das Leben vor der Wiedervereinigung und erzählen davon, wie das Leben der Menschen früher verlaufen ist.
    Im Jahr 2000 freuen sich Vater und Mutter mit ihren Söhnen Philipp und Tobias über den Neubau ihres Hauses in Neschwitz, einer Kleinstadt in Sachsen, und damit auch auf ihr neues Leben. Doch die Zukunft mit ihren Wünschen und Plänen sieht anders aus als in ihren Vorstellungen. Großen Anteil daran hat das Weltgeschehen.

    Die Geschichte ist in 3 Bücher eingeteilt. Das erste erzählt aus den Jahren 2000 bis 2004, das zweite aus 2004 bis 2006 und das dritte aus 2013 bis 2015.
    Der Autor, selbst in Ostsachsen geboren, erzählt die Geschichte eher sachlich und unverschnörkelt, aber realitätsnah.
    Wie leicht man auf eine Bahn gerät, auf der man gar nicht sein möchte, und Dinge – auch mit eigener Beteiligung – geschehen lässt, nur um dazuzugehören, ist einfach erschreckend, wird aber sehr glaubhaft vermittelt.
    Philipp und Tobias leben in einer Familie, in der keine Liebe zu spüren ist. Der Vater lässt offen seinen Fremdenhass spüren. Tobias, der Jüngste, muss erfahren, dass seine selbstgemachten Geschenke nichts wert sind. Das lässt ihn so wütend werden, dass er sie nicht verschenkt, sondern mit den Füßen zertrampelt. Irgendwann gibt es keine Perspektiven mehr.
    Der Bezug zum Weltgeschehen, besonders die Aufnahme vieler Flüchtlinge und das Zusammenleben mit ihnen, ist ein Problem vieler Menschen, nicht nur in Sachsen, sondern leider in unserem ganzen Land.
    Am Ende des Romans angelangt und durch das Beispiel das Wissen zu haben, wie sich Hass aufbauen kann, verstehe ich, dass man manchmal am liebsten „Mit der Faust in die Welt schlagen“ möchte.
    Doch Gewalt ist keine Option!
    Die hochaktuelle Geschichte lässt mich nachdenklich zurück.
    Sehr empfehlenswertes Buch!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    7 von 10 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Gartenkobold, 30.08.2018 bei Weltbild bewertet

    Beklemmend ehrlich
    Lukas Rietzschel`s Roman „Mit der Faust in die Welt schlagen" schildert und erzählt die Geschichte zweier Brüder die an der Grenze zu Polen aufwachsen, nach kurz der Wende: Philipp und Tobias wachsen in sehr unsicheren Zeiten auf, viele Arbeitsplätze verschwinden, Läden schließen, die Eltern bauen ein Haus, beide müssen arbeiten, um das Haus abzuzahlen und im Dorf bietet sich den Jugendlichen nur wenig Abwechslung, die Stimmung ist trostlos, der ideale Nährboden für Frustration und Aggression….
    Nüchtern, sachlich und sehr realistisch beschrieben, der Leser spürt beim Lesen die Hoffnungslosigkeit der Jugendlichen, aus der sie irgendwie versuchen auszubrechen, als sie sich dem Neo-Nazi Menzel anschließen, der im Dorf auftaucht. Klar beschrieben und nüchtern geschildert die Perspektivlosigkeit, die sie nach allem greifen lässt, was sich bietet, um ihr zu entrinnen.
    Beklemmend ehrlich, sachlich und auf den Punkt gebracht. Ein Roman, der zum Nachdenken anregt und lange nachwirkt. Eine klare Leseempfehlung.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 3 Sterne

    8 von 12 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    coffee2go, 10.09.2018 bei Weltbild bewertet

    Kurze Inhaltszusammenfassung:
    Die beiden Brüder Philipp und Tobias leben in Sachsen und begleiten uns von ihrer Einschulungszeit bis ins junge Erwachsenenalter. Zu Beginn ist überall Aufbruchsstimmung und finanzieller Aufstieg spürbar, doch mit der Zeit ändert sich die Stimmung drastisch und am Ende bleiben Rassismus, Hass und Feindseligkeiten übrig.

    Meine Meinung zum Buch:
    Mich hat die Aktualität des Themas sofort angesprochen und so wie es im Fall von Philipp und Tobias Veränderungen – erst im positiven, dann im negativen – gibt, finde ich sehr authentisch und über einen längeren Lebensabschnitt kontinuierlich dargestellt. Auch die jeweilige Stimmung wurde sehr gut aufgegriffen und beschrieben – zuerst von Hoffnung, Geld, Aufstieg bis hin zur rassistischen Gesinnung, Wut, Ausweglosigkeit und Abstieg. Es wurden auch unterschiedliche Ebenen angesprochen – von der finanziellen über die persönliche bis hin zu ethnischen und auch das Familiengefüge hat sich im Laufe der Jahre verändert. Teilweise war mir die sprachliche Ausdrucksweise zu vereinfacht und simpel dargestellt, auch wenn es aus Sichtweise von Philipp und Tobias geschildert wurde, so hatte ich mir aufgrund des „literarischen Etiketts“ eine etwas gehobenere Ausdrucksweise gewünscht.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    4 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    liesmal, 07.09.2018

    Gewalt ist keine Option - Schornsteine, die nicht mehr rauchen, Überreste von Schienen und verlassene Fabriken erinnern an das Leben vor der Wiedervereinigung und erzählen davon, wie das Leben der Menschen früher verlaufen ist.
    Im Jahr 2000 freuen sich Vater und Mutter mit ihren Söhnen Philipp und Tobias über den Neubau ihres Hauses in Neschwitz, einer Kleinstadt in Sachsen, und damit auch auf ihr neues Leben. Doch die Zukunft mit ihren Wünschen und Plänen sieht anders aus als in ihren Vorstellungen. Großen Anteil daran hat das Weltgeschehen.

    Die Geschichte ist in 3 Bücher eingeteilt. Das erste erzählt aus den Jahren 2000 bis 2004, das zweite aus 2004 bis 2006 und das dritte aus 2013 bis 2015.
    Der Autor, selbst in Ostsachsen geboren, erzählt die Geschichte eher sachlich und unverschnörkelt, aber realitätsnah.
    Wie leicht man auf eine Bahn gerät, auf der man gar nicht sein möchte, und Dinge – auch mit eigener Beteiligung – geschehen lässt, nur um dazuzugehören, ist einfach erschreckend, wird aber sehr glaubhaft vermittelt.
    Philipp und Tobias leben in einer Familie, in der keine Liebe zu spüren ist. Der Vater lässt offen seinen Fremdenhass spüren. Tobias, der Jüngste, muss erfahren, dass seine selbstgemachten Geschenke nichts wert sind. Das lässt ihn so wütend werden, dass er sie nicht verschenkt, sondern mit den Füßen zertrampelt. Irgendwann gibt es keine Perspektiven mehr.
    Der Bezug zum Weltgeschehen, besonders die Aufnahme vieler Flüchtlinge und das Zusammenleben mit ihnen, ist ein Problem vieler Menschen, nicht nur in Sachsen, sondern leider in unserem ganzen Land.
    Am Ende des Romans angelangt und durch das Beispiel das Wissen zu haben, wie sich Hass aufbauen kann, verstehe ich, dass man manchmal am liebsten „Mit der Faust in die Welt schlagen“ möchte.
    Doch Gewalt ist keine Option!
    Die hochaktuelle Geschichte lässt mich nachdenklich zurück.
    Sehr empfehlenswertes Buch!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
Andere Kunden kauften auch

Mit der Faust in die Welt schlagen

Lukas Rietzschel

4 Sterne
(51)
Buch

12.40

In den Warenkorb
lieferbar

Die Auflehnung

Siegfried Lenz

0 Sterne
Buch

15.50

In den Warenkorb
lieferbar

Ada

Christian Berkel

4 Sterne
(86)
Buch

24.70

In den Warenkorb
Erschienen am 12.10.2020
lieferbar

Jauche und Levkojen

Christine Brückner

5 Sterne
(1)
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 01.06.1980
lieferbar

Der Horizont der Freiheit

Ines Thorn

5 Sterne
(14)
Buch

18.50

Vorbestellen
Erschienen am 15.03.2019
Jetzt vorbestellen
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 02.06.2020
lieferbar
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 03.08.2020
lieferbar
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 04.05.2020
lieferbar

Ein Frühling im Tessin

Christine Brückner

3 Sterne
(2)
Buch

11.30

In den Warenkorb
lieferbar

Trümmerfrauen. Ein Heimatroman

Christine Koschmieder

0 Sterne
Buch

22.70

In den Warenkorb
Erschienen am 02.03.2020
lieferbar

Das fliehende Herz

Jeannine Meighörner

4.5 Sterne
(3)
Buch

12.95

In den Warenkorb
Erschienen am 28.03.2017
lieferbar
Buch

10.30

Vorbestellen
Erschienen am 17.02.2014
Jetzt vorbestellen

Ein zauberhafter Sommer

Corina Bomann

4.5 Sterne
(6)
Buch

11.40

In den Warenkorb
Erschienen am 13.05.2016
lieferbar

Märchenhochzeit zum Verlieben

Andrea Eichhorn

0 Sterne
Buch

17.40

In den Warenkorb
Erschienen am 23.02.2018
lieferbar
Buch

22.70

Vorbestellen
Erschienen am 15.03.2016
Jetzt vorbestellen

Der Ruf des Kiwis / Maori Bd.3

Sarah Lark

5 Sterne
(6)
Buch

13.30

In den Warenkorb
Erschienen am 14.04.2009
lieferbar
Buch

11.30

In den Warenkorb
lieferbar

Der Mann ist das Problem

Gisa Pauly

3 Sterne
(10)
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 01.03.2017
lieferbar
Weitere Empfehlungen zu „Mit der Faust in die Welt schlagen “
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung