Mord in Barcelona

Kriminalroman
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Auf dem Friedhof Montjuïc in Barcelona wird eine Tote gefunden, die dort nicht hingehört: Die Frau, eine deutsche Touristin, wurde ermordet und nur stümperhaft versteckt. Comissari Jaume Soler von der Kriminalpolizei übernimmt den Fall, aber für ihn und...
lieferbar

Bestellnummer: 114174421

Buch13.30
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar

Bestellnummer: 114174421

Buch13.30
In den Warenkorb
Auf dem Friedhof Montjuïc in Barcelona wird eine Tote gefunden, die dort nicht hingehört: Die Frau, eine deutsche Touristin, wurde ermordet und nur stümperhaft versteckt. Comissari Jaume Soler von der Kriminalpolizei übernimmt den Fall, aber für ihn und...
Kommentare zu "Mord in Barcelona"
Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    jam, 15.04.2020

    „Dieser Kommissar Soler ist echt seltsam“ sagte er jetzt „Wir sind einmal komplett um das Schifffahrtsmuseum herumgelaufen und dann den Hafen rauf und runter, nur damit er mich am Ende fragt, was ich denke, was meine Mutter dort gewollt haben könnte.“

    Seite 105



    Sommerhitze in Barcelona. Auf dem Friedhof auf Montjuic wird eine Leiche gefunden. Kommissar Soler ermittelt – auf seine ganz eigene Art. Ohne dass er es will, unterstützen ihn dabei seine eigenwillige Mutter und seine starrköpfige Schwester Montse. Auf eigene Faust befragt sie und trifft sich mit Verdächtigen – und kommt auf Hinterwegen oft näher an Informanten als ihr Bruder auf offiziellem Wege.



    Eins vorne weg: Wer sich einen packenden Thriller mit blutigen Details erwartet, dem wird „Mord in Barcelona“ zu wenig aufregend sein.

    Wer aber so wie ich Cosy Crime mit viel lokalem Flair mag, für den ist dieses Buch ein Hauptgewinn!



    Soler und vor allem Montse führen uns und den Hauptverdächtigen quer durch eine der schönsten Städte Europas. Wir wandern auf den Montjuic, besuchen den Park Güell, finden uns am Hafen wieder. Wir sehen Menschen, die sich als Statuen verkleiden, holen uns einen Snack in der Boqueria und wandern auch fernab von Touristenpfaden durch all die interessanten Nebengässchen.

    Ich hatte das große Glück, viele dieser Plätze vor einigen Jahren zu besuchen und ein Stück liegt meine Begeisterung sicher auch daran, dass dieses Buch viele Erinnerungen geweckt hat.

    Während der Fall sich schwierig und spannend gestaltet, weht uns die salzige Meerluft um die Nase.



    Es gibt mehrere Verdächtige oder gar keinen, viele Fäden kreuzen sich, aber der eine rote lässt sich schwer finden.

    Damit mag die Geschichte langatmig wirken, ist aber sicher auch nahe dran an authentischen Ermittlungen.

    Jaume Soler Martí wirkt manchmal langsam und schräg, lässt sich auf Irrwege führen und ist sehr festgefahren in seiner Meinung. Wir dürfen aber auch kurz seine Frau und seine Kinder kennenlernen, die uns einen anderen Soler zeigen. Da wirkt er deutlich jünger und hellwach.



    Auch wenn ich bis zu Letzt nicht ganz verstanden habe, warum Montse sich zu Beginn so in die Ermittlungen stürzt, so ist es doch gerade ihre Ermittlungsarbeit, die den Fall und das Buch vorantreibt. Sie nutzt alte Freundschaften, katalanische Verbundenheit und oft auch einfach nur ihren Neugierde, um dort weiterzukommen, wo die Uniformierten vor einer Mauer stehen.

    Doch ihre Neugierde hat ihren Preis, und nicht nur ihre Gefühle stehen auf dem Spiel.



    Isabella Esteban lässt uns aber auch ein wenig von der Vergangenheit der Familie erahnen, und da scheint es einige sehr dunkle Kapitel zu geben, die hoffentlich in den Folgebänden näher beleuchtet werden.

    Ich bin auf jeden Fall wieder mit dabei!



    Fazit: Ein Cosy Crime wie ein Kurztrip nach Barcelona – Urlaubsflair und Spannung in einem!!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    jam, 15.04.2020 bei Weltbild bewertet

    „Dieser Kommissar Soler ist echt seltsam“ sagte er jetzt „Wir sind einmal komplett um das Schifffahrtsmuseum herumgelaufen und dann den Hafen rauf und runter, nur damit er mich am Ende fragt, was ich denke, was meine Mutter dort gewollt haben könnte.“

    Seite 105



    Sommerhitze in Barcelona. Auf dem Friedhof auf Montjuic wird eine Leiche gefunden. Kommissar Soler ermittelt – auf seine ganz eigene Art. Ohne dass er es will, unterstützen ihn dabei seine eigenwillige Mutter und seine starrköpfige Schwester Montse. Auf eigene Faust befragt sie und trifft sich mit Verdächtigen – und kommt auf Hinterwegen oft näher an Informanten als ihr Bruder auf offiziellem Wege.



    Eins vorne weg: Wer sich einen packenden Thriller mit blutigen Details erwartet, dem wird „Mord in Barcelona“ zu wenig aufregend sein.

    Wer aber so wie ich Cosy Crime mit viel lokalem Flair mag, für den ist dieses Buch ein Hauptgewinn!



    Soler und vor allem Montse führen uns und den Hauptverdächtigen quer durch eine der schönsten Städte Europas. Wir wandern auf den Montjuic, besuchen den Park Güell, finden uns am Hafen wieder. Wir sehen Menschen, die sich als Statuen verkleiden, holen uns einen Snack in der Boqueria und wandern auch fernab von Touristenpfaden durch all die interessanten Nebengässchen.

    Ich hatte das große Glück, viele dieser Plätze vor einigen Jahren zu besuchen und ein Stück liegt meine Begeisterung sicher auch daran, dass dieses Buch viele Erinnerungen geweckt hat.

    Während der Fall sich schwierig und spannend gestaltet, weht uns die salzige Meerluft um die Nase.



    Es gibt mehrere Verdächtige oder gar keinen, viele Fäden kreuzen sich, aber der eine rote lässt sich schwer finden.

    Damit mag die Geschichte langatmig wirken, ist aber sicher auch nahe dran an authentischen Ermittlungen.

    Jaume Soler Martí wirkt manchmal langsam und schräg, lässt sich auf Irrwege führen und ist sehr festgefahren in seiner Meinung. Wir dürfen aber auch kurz seine Frau und seine Kinder kennenlernen, die uns einen anderen Soler zeigen. Da wirkt er deutlich jünger und hellwach.



    Auch wenn ich bis zu Letzt nicht ganz verstanden habe, warum Montse sich zu Beginn so in die Ermittlungen stürzt, so ist es doch gerade ihre Ermittlungsarbeit, die den Fall und das Buch vorantreibt. Sie nutzt alte Freundschaften, katalanische Verbundenheit und oft auch einfach nur ihren Neugierde, um dort weiterzukommen, wo die Uniformierten vor einer Mauer stehen.

    Doch ihre Neugierde hat ihren Preis, und nicht nur ihre Gefühle stehen auf dem Spiel.



    Isabella Esteban lässt uns aber auch ein wenig von der Vergangenheit der Familie erahnen, und da scheint es einige sehr dunkle Kapitel zu geben, die hoffentlich in den Folgebänden näher beleuchtet werden.

    Ich bin auf jeden Fall wieder mit dabei!



    Fazit: Ein Cosy Crime wie ein Kurztrip nach Barcelona – Urlaubsflair und Spannung in einem!!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
Andere Kunden kauften auch

Durst

Jo Nesbø

4.5 Sterne
(83)
Buch

Statt 24.70

8.50 *

In den Warenkorb
Erschienen am 15.09.2017
lieferbar

Menschenfischer

Jan Seghers

0 Sterne
Buch

Statt 20.60 6

4.99 7

In den Warenkorb
lieferbar
Buch

Statt 16.50 6

4.99 7

In den Warenkorb
lieferbar

Gmeiner Krimi-Set 5, 4 Bände

Reinhard Pelte, Kurt Geisler, Roy Jensen, Hans-Jürgen Rusch

0 Sterne
Buch

Statt 47.40 6

9.99 7

In den Warenkorb
lieferbar

Das alte Böse

Nicholas Searle

0 Sterne
Buch

Statt 20.60 6

4.99 7

In den Warenkorb
lieferbar

Purpurne Rache

Jean-Christophe Grangé

4 Sterne
(7)
Buch

Statt 26.80

8.50 *

In den Warenkorb
Erschienen am 11.11.2016
lieferbar
Buch

Statt 15.50 6

4.99 7

In den Warenkorb
lieferbar

Der zweite Reiter

Alex Beer

5 Sterne
(11)
Buch

Statt 20.60

6.50 *

In den Warenkorb
Erschienen am 27.03.2017
lieferbar

Bienenkönigin

Claudia Praxmayer

0 Sterne
Buch

Statt 17.50 6

4.99 7

In den Warenkorb
lieferbar

Mit Schirm, Charme und Kanone

Arthur Escroyne

5 Sterne
(2)
Buch

Statt 15.50

4.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 02.05.2016
lieferbar

Roh

Uli T. Swidler

5 Sterne
(9)
Buch

Statt 18.40

4.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 02.03.2018
lieferbar

Zu nah

Olivia Kiernan

0 Sterne
Buch

Statt 15.50 6

4.99 7

In den Warenkorb
lieferbar

Der namenlose Tag

Friedrich Ani

3.5 Sterne
(24)
Buch

Statt 20.60

4.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 08.08.2015
lieferbar

Wolf Road

Beth Lewis

0 Sterne
Buch

Statt 22.70 6

4.99 7

In den Warenkorb
lieferbar

Fiona - Als ich tot war

Harry Bingham

0 Sterne
Buch

Statt 20.60 6

4.99 7

In den Warenkorb
lieferbar

Sizilianisches Verderben

Ann Baiano

0 Sterne
Buch

Statt 15.50

4.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 14.05.2018
lieferbar

Die Ernte des Bösen

Robert Galbraith

4.5 Sterne
(8)
Buch

Statt 23.70

7.50 *

In den Warenkorb
Erschienen am 26.02.2016
lieferbar

Gmeiner Krimi-Set 6, 4 Bände

Manfred Bomm, Erich Schütz, Hajo Heider, Mark Stichler

0 Sterne
Buch

Statt 48.40 6

9.99 7

In den Warenkorb
lieferbar
Weitere Empfehlungen zu „Mord in Barcelona “
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung