Wir verwenden Cookies, die für die ordnungsgemäße Bereitstellung unseres Webseitenangebots zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf "Einverstanden" setzen wir zusätzlich Cookies und Dienste von Drittanbietern ein, um unser Angebot durch Analyse des Nutzungsverhaltens zu optimieren, um Nutzungsprofile zu erstellen, interessenbezogene Werbung anzuzeigen, sowie die Webseiten-Performance zu verbessern. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit durch erneuten Aufruf dieses Cookie-Banners am Ende der Webseite widerrufen. Weitere Informationen und Einzelheiten finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Einverstanden
Nur funktionale Cookies

Nackt über Berlin

Roman
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Was, wenn die erste Liebe keine schöne ist?
Jannik und Tai, von ihren Mitschülern liebevoll Fetti und Fidschi genannt, sind zwei ganz normale Siebzehnjährige. Bis sie eines Tages ihren sturzbetrunkenen Rektor auf der Straße auflesen...
lieferbar

Bestellnummer: 93489763

Buch 4.99
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar

Bestellnummer: 93489763

Buch 4.99
In den Warenkorb
Was, wenn die erste Liebe keine schöne ist?
Jannik und Tai, von ihren Mitschülern liebevoll Fetti und Fidschi genannt, sind zwei ganz normale Siebzehnjährige. Bis sie eines Tages ihren sturzbetrunkenen Rektor auf der Straße auflesen...
Mehr Bücher des Autors

Nackt über Berlin, 2 MP3-CDs

Axel Ranisch

5 Sterne
(7)
Hörbuch

Statt 20.00

4.99

In den Warenkorb
Erschienen am 23.02.2018
lieferbar

Klassik drastisch

Devid Striesow, Axel Ranisch

0 Sterne
Buch

20.60

In den Warenkorb
Erschienen am 15.06.2020
lieferbar

Nackt über Berlin

Axel Ranisch

4.5 Sterne
(25)
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 26.07.2019
lieferbar
Kommentare zu "Nackt über Berlin"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 4 Sterne

    12 von 18 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Heidi K., 19.02.2018 bei Weltbild bewertet

    Inhalt und meine Meinung:
    Fetti und Fidschi, im wahren Leben heißen die beiden Jannik und Tai, gehen auf dieselbe Schule und sind miteinander befreundet. Sie sind Außenseiter und nicht sonderlich beliebt. Jannik ist ziemlich dick und ein großer Klassikliebhaber. Tai ist asiatischer Herkunft und ein Technikgenie. Dies ist für ihre Mitschüler Grund genug, die beiden als Außenseiter und Freaks abzustempeln. Eines Abends trifft Tai den völlig betrunkenen Rektor der Schule, Jens Lamprecht, auf der Straße. Tai hat immer eine Kamera dabei und so filmt er auch die Szenen, die den Rektor zeigen, als er sich so gar nicht mehr im Griff hat. Tai ruft Jannik an und die zwei folgen dem Rektor bis in seine eigene Wohnung. Aus dem Scherz wird schnell eine Entführung, denn Tai sperrt Herrn Lamprecht in seiner Wohnung ein und lässt ihn dort erst einmal zappeln. Zuerst gehen ihm die Zigaretten aus, danach auch das Wasser. Die Situation beginnt langsam aber stetig zu eskalieren und für eine Freilassung ist es irgendwann zu spät.
    Die Geschichte hat mir vergnügliche Lesestunden beschert, ich fühlte mich auf ganzer Länge kurzweilig unterhalten. Die Handlung wird aus Sicht von Jannik erzählt. Man lernt im Laufe der Geschichte die Protagonisten immer besser kennen und bekommt ein tieferen Einblick in ihre Gedanken- und Gefühlswelt. Den größten Seelenstriptease legt aber der Direktor Herr Lamprecht hin, der sich von Zigaretten-, Wasserentzug und der nicht funktionierenden Klimaanlage in einem völlig desolaten Zustand befindet und nicht mehr Herr seiner Sinne ist. Der Schreibstil ist jugendlich und erfrischend, ich konnte mich schnell in die Handlung einfinden. Eine witzige Geschichte, auch die Gestaltung des Buchumschlages und der Titel gefallen mir gut und passen zum Buch.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    3 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Schmökerwürmchen, 25.02.2018 bei Weltbild bewertet

    Schon seit geraumer Zeit verfolge ich interessiert das Programm des Ullstein fünf Verlages und auch bei „Nackt über Berlin“ verbirgt sich eine ganz wunderbar erzählte, außergewöhnliche Geschichte zwischen den Buchdeckeln.

    Der jugendliche Protagonist Jannik ist völlig anders als seine Altersgenossen. Übergewichtig und als Liebhaber klassischer Musik hat er keinen leichten Stand. Nur sein vietnamesischer Mitschüler Tai freundet sich mit ihm an. Von ihren Schulkameraden werden sie nur „Fetti“ und „Fidschi“ genannt. Jannik entwickelt zarte Gefühle für seinen Freund Tai, doch kann er diese auch erwiedern? Eines nachts greifen sie gemeinsam den sturzbetrunkenen Direktor ihrer Schule, Jens Lamprecht auf. Tai‘s Cam ist immer dabei. Doch was als kleine Lektion gedacht war, ein übler Jungenstreich, eskaliert auf einmal unkontrolliert... Jannik überkommen immer wieder leise Zweifel, doch wie weit wird er zum Spielball seiner Gefühle?

    Was für eine unglaubliche, außergewöhnliche Geschichte, mich konnte einfach alles an diesem Buch begeistern.
    Erzählt wird in längeren Kapiteln, abwechselnd aus der Perspektive von Jan und dem Direktor Jens Lamprecht. Immerzu wollte ich wissen, wie es mit den jeweiligen Personen weitergeht und in welche Richtung sich das Geschehen entwickelt.
    Die Sprache ist absolut orgienell, amüsant und passt hervorragend zu den manchmal doch etwas skurrilen Szenen. An einigen Stellen fallen die Ausdrücke etwas derber aus, aber auch das hat der Autor wohldosiert, so dass es zur jeweiligen Situation und den Charakteren passt, jedoch niemals plump daherkommt.
    Alle Charaktere sind großartig dargestellt, mit allen ihren positiven und negativen Facetten. Auch der Wandel, den die Figuren aufgrund der Ereignisse durchmachen, wirkt absolut glaubhaft. Dieses Buch hat soviel mehr zu bieten, als eine gewöhnliche Comming-out-Geschichte. Es geht auch um Familie, Zusammenhalt und vor allem um die Frage, wie weit man für echte Freundschaft gehen darf.
    Das alles erzählt Axel Ranisch in einem liebevollen Ton und in einer außergewöhnlich originellen Sprache, die mich genauso begeistern konnte wie diese ganz besondere Geschichte.
    Für mich ein absoluter Lesegenuss.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Maren V., 27.02.2018 bei Weltbild bewertet

    Jannik und Tai wollen ihrem Direktor einen Streich spielen, doch dann droht dieser aus dem Ruder zu laufen.

    Das Cover mit einer Pfanne voller Spiegeleier ist etwas eigenwillig, aber gerade dadurch fällt es ins Auge und weckt das Interesse.

    Erzählt wird die Geschichte aus zwei Perspektiven.
    Zum einen ist da der 17jährige Ich-Erzähler Jannik, der sich in klassischer Musik verlieren kann, in seinen Kumpel Tai verliebt ist und noch versucht sich selbst zu finden.
    Und dann ist da Jens Lamprecht, der ungewollt zum Objekt eines Streiches wird, was ihm natürich ganz und gar nicht gefällt.
    Dann ist da aber auch noch Tai, der sich nicht so schnell in die Karten blicken lässt.
    Alle Charaktere sind gut ausgearbeitet und in Szene gesetzt und verfügen über ihre eigene Stimme, die sie voneinander unterscheidet. Jeder hat seine eigenen Wünsche, Ängste, Nöte, die sprachlich gekonnt zum Leser transportiert werden, was einen guten Einblick in die Gefühlslage von Jannik und Lamprecht ermöglicht.

    Sprachlich lässt sich das Buch flüssig lesen und das Kopfkino läuft schnell an und untermalt alles mit den passenden Bildern. Sprachlich kann es aber auch schon mal deftig werden, was aber nur die Lebendigkeit der Geschichte und ihrer Charaktere unterstreicht.

    Was als Geschichte über die erste Liebe eines Teenagers beginnt, wandelt sich in eine komplexe Geschichte über Familie, Zusammenhalt, Freundschaft, das Erwachsenwerden, Schuld und Reue, über getroffene Entscheidungen und ihre Auswirkungen und über Macht. Das Buch schlägt immer wieder Harken und führt den Leser immer wieder auf andere gedankliche Wege, ohne dabei aber den roten Faden zu verlieren.

    Ich konnte das Buch nur schwer aus der Hand legen und habe mich, wie Jannik in seiner Musik, in den Seiten verloren bis ich am Ende wieder auftauchte. Das Buch fand ich einfach nur genial und kann es nur empfehlen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
Andere Kunden kauften auch

milk and honey - milch und honig

Rupi Kaur

4.5 Sterne
(3)
Buch

15.50

In den Warenkorb
Erschienen am 10.04.2017
lieferbar

Der Helicopter Coup

Jonas Bonnier

0 Sterne
Buch

4.99

In den Warenkorb
Erschienen am 19.03.2018
lieferbar

Mord mit Massage

Silke Porath, Sören Prescher

4.5 Sterne
(7)
Buch

6.99

In den Warenkorb
Erschienen am 02.04.2020
lieferbar

Alte Freunde

John Niven

0 Sterne
Buch

4.99

Leider schon ausverkauft

Tod in Hollywood

Evelyn Waugh

0 Sterne
Buch

4.99

In den Warenkorb
Erschienen am 23.09.2015
lieferbar

Die Altruisten

Andrew Ridker

0 Sterne
Buch

4.99

In den Warenkorb
lieferbar

Der dunkle Thron

Rebecca Gablé

5 Sterne
(1)
Buch

4.99

In den Warenkorb
lieferbar

Der Mann ohne Eigenschaften

Robert Musil

0 Sterne
Buch

9.95

In den Warenkorb
Erschienen am 31.07.2013
lieferbar

Den Himmel finden

Erri De Luca

4.5 Sterne
(3)
Buch

4.99

In den Warenkorb
Erschienen am 11.05.2018
lieferbar
Buch

8.50

In den Warenkorb
lieferbar

Der Weg der Wünsche

Akos Doma

0 Sterne
Buch

4.99

In den Warenkorb
lieferbar

Homers Odyssee

Mathias Hansen

0 Sterne
Buch

4.99

In den Warenkorb
Erschienen am 10.09.2018
lieferbar

Der Palast der Meere

Rebecca Gablé

5 Sterne
(1)
Buch

4.99

In den Warenkorb
lieferbar

Paris ist immer eine gute Idee

Nicolas Barreau

3.5 Sterne
(6)
Buch

4.99

In den Warenkorb
Erschienen am 15.09.2014
lieferbar

Der Grantige

Tuomas Kyrö

4 Sterne
(1)
Buch

4.99

In den Warenkorb
Erschienen am 08.09.2017
lieferbar

Zehn Wünsche bis zum Horizont

Emma Heatherington

4.5 Sterne
(15)
Buch

4.99

In den Warenkorb
Erschienen am 13.11.2017
lieferbar

Nackt über Berlin

Axel Ranisch

4.5 Sterne
(25)
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 26.07.2019
lieferbar

Paul

Juliane Baldy

0 Sterne
Buch

20.60

In den Warenkorb
Erschienen am 05.03.2020
lieferbar
Weitere Empfehlungen zu „Nackt über Berlin “
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung