JOKERS und Partner brauchen Ihre Zustimmung (Klick auf „OK”) bei vereinzelten Datennutzungen, um unter anderem Informationen zu Ihren Interessen anzuzeigen. Die Verwendung von Cookies können Sie hier ablehnen. Die Einwilligung kann jederzeit in der Datenschutzerklärung widerrufen werden.
OK

Nelly Rau-Häring

Ost/West Berlin. Katalog zur Ausstellung im f3 Freiraum für Fotografie, Berlin November 2019/2020 (Sprache: Englisch, Deutsch)
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Zum Mauerfall-Jubiläum Unbekannte Fotografien aus Ost- und Westberlin Erste Retrospektive der Fotografin

Zum Mauerfall-Jubiläum Unbekannte Fotografien aus Ost- und Westberlin Erste Retrospektive der Fotografin
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 128974987

Buch 39.10
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 128974987

Buch 39.10
In den Warenkorb
Zum Mauerfall-Jubiläum Unbekannte Fotografien aus Ost- und Westberlin Erste Retrospektive der Fotografin

Zum Mauerfall-Jubiläum Unbekannte Fotografien aus Ost- und Westberlin Erste Retrospektive der Fotografin
Mehr Bücher des Autors
Buch

23.70

In den Warenkorb
lieferbar

Michael Schulz. @berlinstagram

Nadine Barth

3 Sterne
(2)
Buch

20.60

In den Warenkorb
Erschienen am 30.05.2019
lieferbar

Jason McGlade. Walking the Dog

Nadine Barth

0 Sterne
Buch

20.60

In den Warenkorb
Erschienen am 30.05.2019
lieferbar

Stuart Franklin: Analogies

Nadine Barth

0 Sterne
Buch

46.30

In den Warenkorb
lieferbar

Jean Molitor - bau1haus

Nadine Barth, Kaija Voss

4 Sterne
(2)
Buch

41.20

In den Warenkorb
Erschienen am 30.06.2018
lieferbar

Hundekopf

Nadine Barth

0 Sterne
Buch

20.60

In den Warenkorb
lieferbar

Vagabondage Diary

Nadine Barth

0 Sterne
Buch

20.60

In den Warenkorb
Erschienen am 30.04.2018
lieferbar

Stefano Cerio

Gabriel Bauret, Angela Madesani, Nadine Barth

0 Sterne
Buch

36.00

In den Warenkorb
lieferbar
Kommentare zu "Nelly Rau-Häring"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
  • 5 Sterne

    8 von 13 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    yellowdog, 18.01.2020 bei Weltbild bewertet

    Dieser Band mit Fotos von Berlin in vier Jahrzehnten hat Niveau und zeigt das reale Leben.
    Es ist nichts gestellt, Nelly Rau-Häring kann man als Straßen-Fotografin ansehen. Viele der Fotos leben auch von der Spontanität.
    Nelly Rau-Häring ist als 18jährige aus der Schweiz nach Berlin gekommen und bkieb bis 2006. Sie fotografierte Menschen wie Orte, suchte nicht unbedingt die großen Ereignisse, dennoch ist auch die Wernde natürlich Teil, z.B. in Fotos von Menschen aus der DDR, die in Wetsberlin um das Begrüßungsgeld anstehen.

    Nach einem Vorwort, das gut in das Werk einführt kann man in die Fotos abtauchen. Die meisten Fotos sind schwarzweiß, gelegentlich gibt es mal eine Ausnahme.
    Es ist erstaunlich viel emotionales zu sehen, gerade durch das alltägliche. Bei den alten Fotos z.B. aus den sechziger Jahren spürt man wirllich etewas von der damaligen Stimmung der Zeit und das schaffen nicht wirklich viele Fotografen. Die Gesichter und die Kleidung der Menschen faszinieren mich. Die älteren eher ernst und konrvativ, die jüngeren leger und gegen den Vietnamkrieg.
    Zudem sind ihre Fotos alle eine gründliche Arbeit, hier gibt es kein schluddern. Das nenne ich Niveau.

    Am Ende gibt es noch ein Interview mit Nelly Rau-Häring, das mir nur das bestätigt, was ich beim Betrachten der Fotos schon gespürt habe. Sie ist eine warmherzige Frau, die die Stadt Berlin und die Menschen liebt und einen Sinn für Humor hat.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    7 von 12 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Claudia S., 07.11.2019 bei Weltbild bewertet

    Eine wunderbare Reise durch die Zeit und eine (ehemals) geteilte Stadt

    Bildbände sind für mich immer kleine Reisen. Ob zu Orten oder Zeiten, emotional befinde ich mich dann einfach nicht mehr im Hier und Jetzt. Ich liebe es, die jeweils aktuelle Mode in Kleidung und Frisuren zu betrachten, Prallelen zu sehen, Dinge wiederkommen zu sehen oder anderen Dingen quasi auch nachzutrauern.

    Im Bildband von Nelly Rau-Häring, der sich mit den „zwei Seiten Berlins“ befasst, sind so viele Dinge „versteckt“, die gar nicht ost-west-typisch sind, auch nicht berlintypisch, sondern einfach überall so waren. Gerade das geht mir nahe und zeigt mir, wie engstirnig der Mensch oft denkt und handelt. Dennoch ist es eine wunderbare Reise über vierzig Jahre hinweg durch Berlin, mit seinen Menschen, seinem Leben und seinen Problemen.

    Die Fotos sind einfach großartig. Schon allein, wenn ich sehe, wie in einer Straße Auto an Auto steht und fast alle von ihren (1966 quasi ausschließlich männlichen Besitzern) liebevoll und im Anzug an einem Sonntag geputzt werden, geht mir das Herz auf. Auch der Plakatierer mit seinem Fahrrad – da geht mir das Herz auf! Lebensfreude, aber auch Frust; Ernst, aber auch Spaß; Eleganz, aber auch Lässigkeit; Kälte und Wärme – all das findet sich in den Bildern. Und sehr oft wundert man sich, dass das Bild nicht den Teil Berlins zeigt, den man zunächst vermutet hätte und auch im Jahrzehnt irrt man sich schnell.

    Dass die Bilder überwiegend in Schwarzweiß sind, verstärkt diesen Effekt noch. Für mich sind sie aber auch gerade dadurch ausdrucksstärker. Mich persönlich lenken Farben oftmals ab. Die Schwarzweißbilder fokussieren auf das Wesentliche. Der Nikolaus vor dem Bestattungsinstitut ist in (blassen) Farben jedoch sehr effektvoll.

    Die Bilder der Mauerreste, der „Zeit danach“ – sie stimmen einfach nachdenklich. Es ist schlicht schön, dass gewisse Dinge vorbei sind.

    Das Interview ist sehr aufschlussreich und liest sich prima weg. Man hat fast das Gefühl, selbst mit Nelly Rau-Häring gesprochen zu haben. Auch das Vorwort ist absolut lesenswert und stimmt auf die anschließenden Bilder ein.

    Einundvierzig Jahre existierte die Teilung und damit die Mauer und die DDR. Vor dreißig Jahren fiel die Mauer. Erstaunlich! Ich bin sehr beeindruckt und noch mehr begeistert von diesem Bildband, der völlig ohne Worte auskommt und doch so viel sagt. Dafür gebe ich die vollen fünf Sterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    5 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    yellowdog, 18.01.2020

    Nelly Rau-Häring: Ost/West Berlin

    Dieser Band mit Fotos von Berlin in vier Jahrzehnten hat Niveau und zeigt das reale Leben.
    Es ist nichts gestellt, Nelly Rau-Häring kann man als Straßen-Fotografin ansehen. Viele der Fotos leben auch von der Spontanität.
    Nelly Rau-Häring ist als 18jährige aus der Schweiz nach Berlin gekommen und bkieb bis 2006. Sie fotografierte Menschen wie Orte, suchte nicht unbedingt die großen Ereignisse, dennoch ist auch die Wernde natürlich Teil, z.B. in Fotos von Menschen aus der DDR, die in Wetsberlin um das Begrüßungsgeld anstehen.

    Nach einem Vorwort, das gut in das Werk einführt kann man in die Fotos abtauchen. Die meisten Fotos sind schwarzweiß, gelegentlich gibt es mal eine Ausnahme.
    Es ist erstaunlich viel emotionales zu sehen, gerade durch das alltägliche. Bei den alten Fotos z.B. aus den sechziger Jahren spürt man wirllich etewas von der damaligen Stimmung der Zeit und das schaffen nicht wirklich viele Fotografen. Die Gesichter und die Kleidung der Menschen faszinieren mich. Die älteren eher ernst und konrvativ, die jüngeren leger und gegen den Vietnamkrieg.
    Zudem sind ihre Fotos alle eine gründliche Arbeit, hier gibt es kein schluddern. Das nenne ich Niveau.

    Am Ende gibt es noch ein Interview mit Nelly Rau-Häring, das mir nur das bestätigt, was ich beim Betrachten der Fotos schon gespürt habe. Sie ist eine warmherzige Frau, die die Stadt Berlin und die Menschen liebt und einen Sinn für Humor hat.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
Andere Kunden kauften auch

Bunt und Grau

Bernd Lindner

0 Sterne
Buch

18.50

In den Warenkorb
lieferbar
Buch

41.20

In den Warenkorb
Erschienen am 31.10.2019
lieferbar

Kate Bellm

0 Sterne
Buch

58.00

In den Warenkorb
Erschienen am 05.11.2019
lieferbar

Santeri Tuori

Santeri Tuori

5 Sterne
(4)
Buch

64.00

In den Warenkorb
Erschienen am 10.02.2020
lieferbar

Verkehrte Welt

Frank Kunert

0 Sterne
Buch

18.00

In den Warenkorb
Erschienen am 18.02.2008
lieferbar
Buch

36.00

In den Warenkorb
Erschienen am 05.12.2019
lieferbar

Ultima Thule

Henrik Saxgren

0 Sterne
Buch

80.20

In den Warenkorb
Erschienen am 20.07.2018
lieferbar
Buch

25.70

In den Warenkorb
Erschienen am 27.09.2019
lieferbar
Buch

44.00

Vorbestellen
Erschienen am 04.02.2020
Erscheint im November 2020

Niko Luoma

Timothy Persons, Lyle Rexer

0 Sterne
Buch

43.20

Vorbestellen
Erscheint am 08.02.2021

Doyeon Gwon

0 Sterne
Buch

46.30

In den Warenkorb
lieferbar
Buch

38.00

In den Warenkorb
Erschienen am 21.09.2020
lieferbar
Buch

40.00

Vorbestellen
Jetzt vorbestellen
Buch

42.00

In den Warenkorb
Erschienen am 02.12.2020
lieferbar

Donald Graham

Donald Graham, Colin Westerbeck

0 Sterne
Buch

66.90

Vorbestellen
Erscheint am 08.02.2021

Midnight on Main

Daniel Freeman

0 Sterne
Buch

44.00

In den Warenkorb
lieferbar

Sandra Kantanen: More Landscapes

Sandra Kantanen

0 Sterne
Buch

39.10

In den Warenkorb
Erschienen am 27.06.2019
lieferbar

Elfie Semotan

4 Sterne
(2)
Buch

49.40

In den Warenkorb
Erschienen am 27.06.2019
lieferbar
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung