Rekorder

Roman
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Ein Must-Read für Fans von David Lynch!
»Eine fesselnde Erkundung der launenhaften Erinnerungen und Beharrungskräfte in den ländlichen USA.« Washington Post
lieferbar

Bestellnummer: 87210597

Buch 4.99
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar

Bestellnummer: 87210597

Buch 4.99
In den Warenkorb
Ein Must-Read für Fans von David Lynch!
»Eine fesselnde Erkundung der launenhaften Erinnerungen und Beharrungskräfte in den ländlichen USA.« Washington Post
Andere Kunden interessierten sich auch für

Der Kult

Marlon James

0 Sterne
Buch

4.99

In den Warenkorb
lieferbar

Halbwelten

Melchior Werdenberg

0 Sterne
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 25.10.2021
lieferbar
Buch

7.95

In den Warenkorb
Erschienen am 24.01.2022
lieferbar
Buch

4.95

Vorbestellen
Erscheint am 05.10.2022

Das Liebesbestiarium

Richard de Fournival

0 Sterne
Buch

20.50

Vorbestellen
Jetzt vorbestellen

Charley Moon

Reginald Arkell

0 Sterne
Buch

4.99

In den Warenkorb
Erschienen am 16.07.2018
lieferbar

Das Salz der Erde

Joseph Wittlin

0 Sterne
Buch

4.99

In den Warenkorb
lieferbar

Traumwelten

David Lynch, Kristine McKenna

0 Sterne
Buch

9.99

In den Warenkorb
lieferbar

Kronos

Witold Gombrowicz

0 Sterne
Buch

9.99

In den Warenkorb
Erschienen am 28.09.2015
lieferbar

Die Schiffbrüchige

Ali Zamir

0 Sterne
Buch

6.50

In den Warenkorb
Erschienen am 29.09.2017
lieferbar

Ut mine Stromtid

Fritz Reuter

0 Sterne
Buch

6.50

In den Warenkorb
Erschienen am 26.03.2014
lieferbar

Nächtliche Wege

Gaito Gasdanow

0 Sterne
Buch

7.50

In den Warenkorb
Erschienen am 19.02.2018
lieferbar

Niemand verschwindet einfach so

Catherine Lacey

4 Sterne
(8)
Buch

6.50

In den Warenkorb
Erschienen am 18.08.2017
lieferbar

Düsternbrook

Axel Milberg

3 Sterne
(13)
Buch

7.50

In den Warenkorb
Erschienen am 02.05.2019
lieferbar

Promenade

Jungho Lee

0 Sterne
Buch

6.50

In den Warenkorb
Erschienen am 09.08.2017
lieferbar

Diebe in der Nacht

Arthur Koestler

0 Sterne
Buch

7.50

In den Warenkorb
Erschienen am 11.05.2016
lieferbar

Richtig essen bei Reflux und Sodbrennen

Martin Riegler, Andrea Grossmann

3.5 Sterne
(5)
Buch

18.90

In den Warenkorb
Erschienen am 14.03.2016
lieferbar

VISTA POINT weltweit Reiseführer Schottland

Lilly Nielitz-Hart, Simon Hart

0 Sterne
Buch

4.99

In den Warenkorb
Erschienen am 09.01.2017
lieferbar
Mehr Bücher des Autors

Devil House

John Darnielle

0 Sterne
Buch

18.50

In den Warenkorb
Erschienen am 25.01.2022
lieferbar
Kommentare zu "Rekorder"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 3 Sterne

    4 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    forti, 08.01.2018

    Ein Buch, in dem es um geheimnisvolle Videos geht. Das klingt natürlich erstmal spannend. Was hat es mit den Videos auf sich? Und wie setzt der Autor das Thema Video in Buchform um?
    Angesetzt ist der Hauptteil der Handlung in den 1990'er Jahren, als VHS-Videos noch allgegenwärtig waren und das thematisierte Hineinschneiden von Szenen in andere Videos wohl am ehesten möglich war. Davon ausgehend, dass der Klappentext bekannt ist, möchte ich eigentlich nicht viel mehr über die Handlung verraten, da alles weitere als Spoiler angesehen könnte.

    Das Buch ist nicht ganz so gruselig, wie man vielleicht erwartet, wenn man an Filme wie "Ring" denkt. Eine düstere Stimmung zieht sich aber durch das Buch. Die Spannung, die aufgebaut wird, ist eher subtil.

    Streckenweise war das Buch für mich verwirrend. Lange Zeit bleibt unklar, was es mit dem ungewöhnlichen Ich-Erzähler auf sich hat. Der Wechsel der Zeitebene und des Fokus auf andere Personen sind zunächst verwirrend. Erst spät setzt sich das alles zu einem Gesamtbild zusammen. Eine komplette Auflösung der Geschichte bleibt der Autor uns aber leider schuldig.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 4 Sterne

    5 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Papiergeflüster, 08.02.2018 bei Weltbild bewertet

    Auf VHS-Kassetten einer Videothek in einer Kleinstadt in Iowa tauchen verstörende Filmschnipsel auf. Eine Prämisse, die klingt, wie aus einem Horrorfilm. Aber je tiefer man in die Geschichte eintaucht, desto weiter führt einen der Roman von dem Geheimnis um das, was auf den Kassetten zu sehen ist, weg, und hin zu den Figuren und ihr Innenleben - dem Videotheksmitarbeiter Jeremy, seinem Vater, seiner Chefin, einer Kundin... Sie alle sind zugleich abgestoßen und angezogen von den schrecklichen Szenen und irgendwas scheint dieses Erlebnis mit ihnen zu machen.

    Ich war beim Lesen oft verwirrt. Darnielle experimentiert mit Erzählung, Genre, Sprache und Figuren und macht es einem nicht leicht, einem etwaigen roten Faden zu folgen. Er verlässt die Haupthandlung und kehrt wieder zu ihr zurück, ohne viele Erklärungen zu liefern - überlässt den LeserInnen, Lücken mit der eigenen Vorstellungskraft zu füllen und schließlich ein Gesamtbild zusammenzusetzen. Der Roman war mir insgesamt ein großes Rätsel, über das sich schwer schreiben lässt, aber ein Rätsel, das mir in seiner Verschwiegenheit und seinem gleichzeitigen Experimentalismus, in Verbindung mit Darnielles sehr, sehr fesselndem Schreibstil, seinen lebhaften Bildern und der düsteren Atmosphäre, dann doch gut gefallen hat. Dieser Roman kann vielschichtig sein, aber auch einfach nur verwirrend. Er frustriert, aber er fasziniert auch. Auf jeden Fall aber wird er polarisieren.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 3 Sterne

    5 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Miss.mesmerized, 24.12.2017 bei Weltbild bewertet

    Der 16-jährige Jeremy arbeitet bei Video Hut, einer kleinen Videothek in dem Örtchen Nevada in Iowa. Es sind die späten 1990er, die Menschen leihen noch Videos aus, die Zeit der DVD und Streamingdienste kommt erst noch. Die Arbeit ist weder besonders anspruchsvoll noch zukunftsträchtig, aber besser als nichts. Die Abende verbringt er mit seinem Vater; seit seine Mutter starb, sind die zwei ein Team, das gut funktioniert und in Ruhe miteinander auskommt. Eines Tages kommt die Lehrerin Stephanie recht verstört, um ein Leihvideo zurückzubringen. Es sei noch etwas auf der Kassette, das da offenkundig nicht hingehöre. Jeremy will zunächst nichts von der Sache wissen, aber als dies zum zweiten Mal geschieht, schaut er sich die Tapes doch an. Der normale Film wird von kurzen Sequenzen unterbrochen, Szenen, in denen man eine Scheune erkennt und eine Frau, die womöglich misshandelt wird. Jeremy und Stephanie beginnen zu forschen.

    Die Kurzbeschreibung von John Darnielles Roman klingt nach einem spannenden Thriller, erinnert ein wenig an das Blair Witch Project und verspricht Hochspannung. Bis zum oben geschilderten Moment ist dies auch der Fall. Langsam baut er Autor die Handlung auf, der gottverlassene Ort fernab der Großstädte, ein Jugendlicher mit etwas Neugier und Wagemut und ein mysteriöses Vorkommnis. Spannend geschrieben, passende Zutaten.

    Doch dann plötzlich scheint ein völlig anderer Text zu beginnen. Darnielle springt in die Vergangenheit und erzählt die Lebensgeschichte einer Frau, die ausbricht aus dem gutbürgerlichen Leben, das man von ihr erwartet. Sie schließt sich einer Sekte an und tauscht ein ungewisses Schicksal gegen die vorsehbare Kleinstadtfamilie. Man ist irritiert, verwundert und ein wenig verärgert. Dank der Schreibkunst des Autors ist dieser Abschnitt kein Deut schlechter geschrieben, aber wo bitte bleibt die Suche nach den Videosequenzen?

    Teil drei führt uns wieder zurück zu Jeremy und Stephanie, deren Suche langsam bedrohlicher wird und einer vielversprechenden Spur folgt. Allerdings nur so lange bis Teil 4 beginnt und wir wieder eine ganz andere Geschichte bekommen, die in keinem Zusammenhang zu den vorherigen zu stehen scheint. Es erklärt sich zwar, aber mir sind die Brüche hier zu extrem, um noch von einem runden Roman sprechen zu können.

    Das Handlungsgerüst ist experimentell, um es positiv zu beschreiben. Mich konnte es nicht wirklich überzeugen, ich bin ein Freund von einem roten Faden, der den Leser durch die Geschichte führt. Und ich bevorzuge zudem relativ eindeutige Genrezuordnungen. Dass mitten im Text sowohl Genre wie auch Handlung völlig ausgetauscht werden, hat mich schlichtweg zu sehr irritiert um es mit Begeisterung aufzunehmen. Auch wenn sich am Ende vieles fügt, dies war einfach ein wenig too much. Das ist schade, vor allem vor dem Hintergrund eines wirklich tollen Anfangs, der weiterverfolgt einen herausragenden Thriller ergeben hätte.

    Fazit: ein toll geschriebener Roman, der leider durch seinen Aufbau eine Chance vertan hat.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
Andere Kunden kauften auch

Der abenteuerliche Simplicissimus

Hans J. Chr. von Grimmelshausen

5 Sterne
(1)
Buch

4.99

In den Warenkorb
Erschienen am 01.02.2019
lieferbar
Buch

4.99

In den Warenkorb
lieferbar

Die Gutsherrin

Fabia Waldner

0 Sterne
Buch

13.40

Vorbestellen
Erscheint am 21.06.2022

Faserland

Christian Kracht

0 Sterne
Buch

11.40

In den Warenkorb
Erschienen am 22.01.2015
lieferbar

Wir Gotteskinder

Nana Oforiatta Ayim

5 Sterne
(1)
Buch

22.70

In den Warenkorb
Erschienen am 13.04.2021
lieferbar

Bis die Steine leichter sind als Wasser

António Lobo Antunes

0 Sterne
Buch

24.70

In den Warenkorb
Erschienen am 26.04.2021
lieferbar

Die Reisenden

Regina Porter

4.5 Sterne
(3)
Buch

22.70

In den Warenkorb
lieferbar
Buch

12.40

In den Warenkorb
Erschienen am 13.09.2019
lieferbar

Neue Leben

Ingo Schulze

0 Sterne
Buch

10.20

In den Warenkorb
Erschienen am 01.07.2007
lieferbar

Kanak Sprak + Koppstoff

Feridun Zaimoglu

0 Sterne
Buch

8.30

In den Warenkorb
Erschienen am 18.04.2011
lieferbar

Faserland

Christian Kracht

0 Sterne
Buch

20.60

In den Warenkorb
lieferbar

Stern 111

Lutz Seiler

5 Sterne
(1)
Buch

12.40

In den Warenkorb
Erschienen am 07.03.2021
lieferbar

Apeirogon

Colum Mccann

5 Sterne
(1)
Buch

14.40

In den Warenkorb
Erschienen am 25.01.2022
lieferbar

Grünauge sieht dich

Bastienne Voss

0 Sterne
Buch

8.50

In den Warenkorb
lieferbar

Ein gemachter Mann

Berni Mayer

0 Sterne
Buch

7.50

In den Warenkorb
lieferbar

Licht im August

William Faulkner

0 Sterne
Buch

12.40

In den Warenkorb
Erschienen am 02.08.2010
lieferbar

Was Maisie wusste

Henry James

4 Sterne
(2)
Buch

12.30

In den Warenkorb
Erschienen am 22.06.2018
lieferbar

Reise durch Deutschland

Mark Twain

0 Sterne
Buch

7.95

In den Warenkorb
Erschienen am 31.01.2013
lieferbar
Weitere Empfehlungen zu „Rekorder “
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung