JOKERS und Partner brauchen Ihre Zustimmung (Klick auf „OK”) bei vereinzelten Datennutzungen, um unter anderem Informationen zu Ihren Interessen anzuzeigen. Die Verwendung von Cookies können Sie hier ablehnen. Die Einwilligung kann jederzeit in der Datenschutzerklärung widerrufen werden.
OK

Swing Time

Roman
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
"'Swing Time' hat die gleiche überbordende Lebendigkeit wie 'Zähne zeigen' und noch mehr Gewicht." Literatur Spiegel.

Beim Tanzunterricht lernen sich zwei kleine Mädchen kennen und werden Freundinnen. Beide träumen davon, Tänzerinnen zu werden. Doch nur...
lieferbar

Bestellnummer: 108190836

Buch 12.40
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar

Bestellnummer: 108190836

Buch 12.40
In den Warenkorb
"'Swing Time' hat die gleiche überbordende Lebendigkeit wie 'Zähne zeigen' und noch mehr Gewicht." Literatur Spiegel.

Beim Tanzunterricht lernen sich zwei kleine Mädchen kennen und werden Freundinnen. Beide träumen davon, Tänzerinnen zu werden. Doch nur...
Mehr Bücher des Autors

On Beauty

Zadie Smith

0 Sterne
Buch

10.60

In den Warenkorb
Erschienen am 23.07.2020
lieferbar

Grand Union

Zadie Smith

0 Sterne
Buch

11.90

In den Warenkorb
Erschienen am 08.10.2020
lieferbar

Freiheiten

Zadie Smith

0 Sterne
Buch

26.80

In den Warenkorb
Erschienen am 09.05.2019
lieferbar

Grand Union

Zadie Smith

0 Sterne
Buch

19.80

In den Warenkorb
Erschienen am 03.10.2019
lieferbar

Feel Free

Zadie Smith

0 Sterne
Buch

13.30

In den Warenkorb
Erschienen am 07.03.2019
lieferbar

Swing Time

Zadie Smith

3.5 Sterne
(47)
Buch

24.70

In den Warenkorb
Erschienen am 17.08.2017
lieferbar

Hochzeit? Hochzeit!

Jane Austen, Lorrie Moore, Virginia Woolf, Zadie Smith, Karen Köhler, Dorothy Parker

0 Sterne
Buch

22.70

In den Warenkorb
Erschienen am 01.03.2017
lieferbar

Von der Schönheit

Zadie Smith

0 Sterne
Buch

13.40

In den Warenkorb
Erschienen am 06.04.2017
lieferbar

London NW

Zadie Smith

0 Sterne
Buch

11.40

In den Warenkorb
Erschienen am 15.02.2016
lieferbar

London NW

Zadie Smith

0 Sterne
Buch

23.70

In den Warenkorb
Erschienen am 09.01.2014
lieferbar

Der Autogrammhändler

Zadie Smith

0 Sterne
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 14.08.2014
lieferbar
Kommentare zu "Swing Time"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    3 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Miss.mesmerized, 23.07.2017 bei Weltbild bewertet

    Als bewertet

    Zwei Mädchen – ein Traum: aus den ärmlichen Verhältnissen ihrer Familien hinaus auf die großen Bühnen, tanzen und singen. Aber nur Tracey ist talentiert genug, eine Tanzschule zu besuchen, wohingegen die Erzählerin von ihrer Mutter gezwungen wird, eine normale Schule mit weißen Mädchen zu besuchen. Bildung ist wichtiger als ein Spleen. Die Wege der Freundinnen trennen sich und einige Jahre später ist die Erzählerin persönliche Assistentin eines Weltstars, die andere kämpft im Alltag ums Überleben: ohne Karriere, dafür mit Kindern. Ihre Wege kreuzen sich wieder und die Fragen, wer im Leben etwas erreicht hat und wer glücklich ist, steht für beide im Raum.

    Die Freundschaft der Mädchen und ihre jeweilige Entwicklung ist für mich der zentrale Aspekt des Romans, wobei Zadie Smith noch sehr viel mehr hineingepackt hat. Als erstes, wie können sich zwei Mädchen mit ähnlichen Startvoraussetzungen so unterschiedlich entwickeln? Sie sind Freundinnen, teilen die Idole und unterscheiden sich nur durch Talent. Ihr Familienhintergrund macht sie zu Außenseitern, sie wissen sich in der Welt der Mittelschicht nicht zu verhalten, sie kennen die erforderlichen Codes nicht. So machen sie Erfahrungen, die die weißen Mädchen nie machen werden, was jene als Missbrauch bezeichnen würden, ist für Tracey und die namenlose Erzählerin normal.

    Sie sind jedoch nicht nur durch ihr respektives Talent in ihren Chancen verschieden. Die Mutter der Erzählerin ist ein typisches Beispiel für eine Frau, die die vorherrschende soziale Ordnung nicht hinnehmen möchte und für ihre Tochter auf ein besseres Leben hofft. Durch ihren Kampf vergisst sie jedoch das Kind und ihre Mutterrolle. Liebe scheint es zwischen den beiden nicht zu geben. Sie meint es gut, ist streng, aber niemals liebevoll.

    Eine weitere interessante Beziehung ist die zwischen der Erzählerin und ihrer Chefin Aimee, einer erfolgreichen Sängerin. Fälschlicherweise glaubt sie, dass so etwas wie Freundschaft entstanden wäre, wohingegen Aimee nur sieht, dass sie jemanden bezahlt und derjenige seinen Job zu erfüllen hat. Die Erzählerin reist um die Welt, trifft berühmte Menschen – aber was hat sie selbst erreicht? In diesem Zusammenhang kommt eine weitere Thematik ins Spiel: der Umgang der Engländer mit Bewohnern ehemaliger Kolonien wurde bereits in der Kindheit der Mädchen thematisiert, nun aber wird eine Berühmtheit in ein afrikanisches Dorf gebracht, um dort „etwas Gutes“ zu tun. Schöne Bilder entstehen, aber welchen Nutzen für die Menschen hat es vor Ort?

    Es ließe sich noch vieles mehr im Roman thematisieren, die narrative Struktur, die bewusst gewählte Perspektive, die einseitig bleibt und vieles im Dunkeln lässt. Zadie Smith hat mit „Swing Time“ ihren meiner Meinung nach bisher tiefgründigsten Roman vorgelegt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 4 Sterne

    3 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Simone H., 24.07.2017 bei Weltbild bewertet

    Als Buch bewertet

    Die namenlose Ich-Erzählerin dieses Buchs und Tracy lernen sich im Kindesalter bei einem Balett-/ Steppkurs in ihrem Viertel kennen. Beide leben in ärmlichen verhältnissen und haben jeweils einen farbigen und einen weißen Elternteil. Während die Eltern der Protagonistin noch zusammenleben, ist Tracys Vater dauernd abwesend, im Gefängnis oder übernimmt einfach keine Verantwortung, sodass sie mehr oder minder alleine mit ihrer Mutter im Sozialbau aufwächst. Die schwarze Mutter der Erzählerin hat hingegen viele Ambitionen sich weiterzubilden bzw. sich politisch zu engagieren, nicht zuletzt auch um ihrer Tochter ein besseres Leben zu ermöglichen. So kommt es, dass die beiden Leben irgendwann auseinanderlaufen und Tracy trotz Talent irgendwie nie Boden als Tänzerin und Schauspielerin fasst, während die Protagonistin ein Studium in Medienwissenschaft abschließt und ihr Leben an den Popstar Aimee als Assistentin verschreibt. Doch die Wege der beiden Freundinnen kreuzen sich doch immer wieder...

    Der Autorin ist hier wirklich etwas ganz tolles gelungen. Sie spricht in diesem Roman sehr viele wichtige Thematiken wie z.B. die Hautfarbe, Armut, Sklaverei, dritte Welt, sexuellen Missbrauch, Wohlstandsgesellschaft, etc. an, ohne das Buch irgendwie sperrig oder schwer zu machen! Es ist derart leicht und flüssig zu lesen, dass ich die letzten 4 Tage geradezu in diesem Buch mit doch 624 Seiten versunken bin. Weiters streut sie auch immer wieder ganz normale Alltagsprobleme ein, sodass man nicht das Gefühl hat, dass man von den wirklich wichtigen Dingen überrannt bzw. moralisiert wird!

    Die Sprache der Autorin ist eine ganz besondere. Auch wenn ich diese an sich als niveauvoller und gehobener beschreiben würde, ist das Lesen dieses Buch einfach und flüssig. Sie schafft es einfach den Leser zu fesseln. Was ich als großen literarischen Erfolg ansehe! Das Buch hat ein extremes Tempo und man wird geradezu mitgerissen vom Erzählstil. Nicht zuletzt auch, weil es eben so viele Themen gibt, die teilweise immer abwechselnd behandelt werden!

    Die Geschichte hat auch sehr viele Schauplätze und springt in der Zeit herum. Anfangs sind wir in London 2008, dann in der Kindheit der Protagonistin und in der Jugend, zwischendurch finden wir ins wieder in NY oder Afrika der 2000er wieder. Dies war am Anfang ein wenig gewöhnungsbedürftig, aber trotz dem, dass die Zeiten nicht explizit angeführt sind, findet man sich gut zu Recht. Überhaupt erzeugt eine solch sprunghafte Romanform bei mir immer sehr viel Spannung.

    Mein einziger kleiner Kritikpunkt wäre, dass mir das Ende ein wenig zu kurz war. Wir folgen der Protagonistin 33 Jahre lang auf ihrem Weg, sodass ich mir doch noch einmal einen schwungvollen Schluss gewünscht hätte. Dies ist aber mein persönlicher Geschmack, da ich am Ende eines Buches immer gern eine abschließende Aufklärung habe.

    Alles in allem handelt es sich um ein wunderschön geschriebenes Buch mit einer warmherzigen Geschichte, die ganz viele wichtige politische und menschliche Probleme anspricht! Von mir gibts eine klare Leseempfehlung für anspruchsvollere Leser!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
Andere Kunden kauften auch

Swing Time

Zadie Smith

3.5 Sterne
(47)
Buch

24.70

In den Warenkorb
Erschienen am 17.08.2017
lieferbar

Swing Time

Zadie Smith

4.5 Sterne
(4)
Buch

10.60

In den Warenkorb
Erschienen am 06.07.2017
lieferbar

Das Rachel-Tagebuch

Martin Amis

0 Sterne
Buch

12.40

In den Warenkorb
Erschienen am 13.08.2015
lieferbar

Hold

Michael Donkor

0 Sterne
Buch

14.50

In den Warenkorb
Erschienen am 12.07.2018
lieferbar

Hold

Michael Donkor

0 Sterne
Buch

11.90

In den Warenkorb
Erschienen am 04.04.2019
lieferbar

An Education: Das Drehbuch

Nick Hornby

0 Sterne
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 22.02.2010
lieferbar

Housegirl

Michael Donkor

0 Sterne
Buch

16.40

In den Warenkorb
Erschienen am 28.08.2018
lieferbar

Mirror, Mirror

Cara Delevingne

4.5 Sterne
(2)
Buch

11.40

In den Warenkorb
Erschienen am 24.04.2019
lieferbar

Bo

Rainer Merkel

0 Sterne
Buch

13.40

In den Warenkorb
Erschienen am 23.10.2014
lieferbar

The God Child

Nana Oforiatta Ayim

0 Sterne
Buch

11.80

Vorbestellen
Erscheint im November 2020

The Burning Girl

Claire Messud

0 Sterne
Buch

11.90

In den Warenkorb
Erschienen am 03.05.2018
lieferbar

Das brennende Mädchen

Claire Messud

3 Sterne
(1)
Buch

20.60

In den Warenkorb
Erschienen am 14.08.2018
lieferbar

The Burning Girl

Claire Messud

0 Sterne
Buch

11.30

In den Warenkorb
Erschienen am 05.06.2018
lieferbar

Alte Sorten

Ewald Arenz

5 Sterne
(33)
Buch

20.60

In den Warenkorb
Erschienen am 18.03.2019
lieferbar

Das Lied des Ozeans

Anne Østby

0 Sterne
Buch

10.30

Vorbestellen
Erscheint am 15.03.2021

Was verloren geht

Zinzi Clemmons

4 Sterne
(5)
Buch

20.60

In den Warenkorb
lieferbar

Johnny Ohneland

Judith Zander

0 Sterne
Buch

25.70

In den Warenkorb
Erschienen am 21.08.2020
lieferbar

Was wir sind

Anna Hope

4.5 Sterne
(49)
Buch

22.70

In den Warenkorb
Erschienen am 17.02.2020
lieferbar
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung