Und damit fing es an

Roman
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
"Manchmal geschehen Dinge eben erst spät im Leben."

Gustav Perle ist ein zurückhaltender Mann. Er wuchs in den 1940er-Jahren allein bei seiner Mutter Emilie in ärmlichen Verhältnissen im schweizerischen Matzlingen auf - und schon damals hat er gelernt,...
lieferbar

Bestellnummer: 5625504

Buch 6.50
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar

Bestellnummer: 5625504

Buch 6.50
In den Warenkorb
"Manchmal geschehen Dinge eben erst spät im Leben."

Gustav Perle ist ein zurückhaltender Mann. Er wuchs in den 1940er-Jahren allein bei seiner Mutter Emilie in ärmlichen Verhältnissen im schweizerischen Matzlingen auf - und schon damals hat er gelernt,...
Andere Kunden interessierten sich auch für

Nachtflug

Sofie Cramer, Kati Naumann

5 Sterne
(8)
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 23.10.2018
lieferbar

Das große Haus

Nicole Krauss

5 Sterne
(1)
Buch

10.30

Vorbestellen
Erschienen am 02.07.2012
Jetzt vorbestellen
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 12.08.2019
lieferbar

Eine Art Bescherung

Siegfried Lenz

4 Sterne
(1)
Buch

10.50

In den Warenkorb
Erschienen am 05.10.2017
lieferbar

Die Codices

Wolfgang Eckstein

4.5 Sterne
(6)
Buch

7.50

In den Warenkorb
Erschienen am 02.09.2019
lieferbar
Buch

14.99

In den Warenkorb
lieferbar

Der rote Swimmingpool

Natalie Buchholz

4.5 Sterne
(20)
Buch

7.50

In den Warenkorb
Erschienen am 14.05.2018
lieferbar

Häuser aus Sand

Hala Alyan

4 Sterne
(46)
Buch

4.99

In den Warenkorb
Erschienen am 18.06.2018
lieferbar
Buch

4.99

In den Warenkorb
Erschienen am 19.05.2017
lieferbar

Reisender ohne Gewerbe

Charles Dickens

0 Sterne
Buch

5.20

In den Warenkorb
Erschienen am 10.01.2012
lieferbar

Billy Marvins Wunderjahre

Jason Rekulak

5 Sterne
(5)
Buch

4.99

In den Warenkorb
Erschienen am 12.03.2018
lieferbar

Der große Mann

Chloe Hooper

4.5 Sterne
(2)
Buch

4.99

In den Warenkorb
Erschienen am 22.02.2016
lieferbar

Deine kalten Hände

Han Kang

4.5 Sterne
(3)
Buch

7.50

In den Warenkorb
Erschienen am 15.02.2019
lieferbar

Der Rache süßer Atem

Christine Eichel

4.5 Sterne
(7)
Buch

4.99

In den Warenkorb
Erschienen am 19.09.2016
lieferbar

Wer hier schlief

Isabella Straub

4.5 Sterne
(5)
Buch

4.99

In den Warenkorb
Erschienen am 15.09.2017
lieferbar

Killer City

Wolfgang Hohlbein

3.5 Sterne
(14)
Buch

7.50

In den Warenkorb
Erschienen am 29.03.2018
lieferbar

Während du schläfst

Kathryn Croft

3.5 Sterne
(10)
Buch

4.99

In den Warenkorb
Erschienen am 16.02.2018
lieferbar

Lanny

Max Porter

5 Sterne
(1)
Buch

8.50

In den Warenkorb
Erschienen am 11.03.2019
lieferbar
Mehr Bücher des Autors
Buch

12.40

In den Warenkorb
Erschienen am 17.01.2022
lieferbar

Lily

Rose Tremain

0 Sterne
Buch

22.70

In den Warenkorb
Erschienen am 16.05.2022
lieferbar

Rosie

Rose Tremain

0 Sterne
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 10.05.2021
lieferbar

Islands of Mercy

Rose Tremain

0 Sterne
Buch

11.80

In den Warenkorb
Erschienen am 08.07.2021
lieferbar

Lily

Rose Tremain

0 Sterne
Buch

18.50

In den Warenkorb
Erschienen am 11.11.2021
lieferbar

Die innersten Geheimnisse der Welt

Rose Tremain

5 Sterne
(2)
Buch

23.70

In den Warenkorb
Erschienen am 26.10.2020
lieferbar

Rosie

Rose Tremain

3.5 Sterne
(6)
Buch

22.70

In den Warenkorb
Erschienen am 08.03.2020
lieferbar

Islands of Mercy

Rose Tremain

0 Sterne
Buch

18.50

In den Warenkorb
lieferbar

Und damit fing es an

Rose Tremain

4.5 Sterne
(36)
Buch

11.40

In den Warenkorb
Erschienen am 12.12.2017
lieferbar

Der weite Weg nach Hause

Rose Tremain

0 Sterne
Buch

11.40

In den Warenkorb
Erschienen am 14.11.2016
lieferbar

Der weite Weg nach Hause

Rose Tremain

0 Sterne
Buch

11.40

In den Warenkorb
Erschienen am 25.07.2011
lieferbar
Kommentare zu "Und damit fing es an"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    Lilli 3., 06.08.2016

    Die Geschichte einer besonderen Freundschaft

    Inhalt:
    Gustav wächst in den 1940er Jahren bei seiner Mutter im schweizerischen Matzlingen in kargen Verhältnissen auf. Er liebt seine Mutti über alles, auch wenn es umgekehrt nicht so zu sein scheint. Als ein Neuer in die Vorschule kommt, der jüdische Junge Anton, entwickelt sich eine intensive Freundschaft zwischen den beiden Kindern. Gustav wird von Antons gut situierter Familie liebevoll aufgenommen, was Mutti allerdings ein Dorn im Auge ist. Gibt sie doch den Juden die Schuld an ihrem gescheiterten Leben.

    Meine Meinung:
    „Und damit fing es an“ ist ein stiller Roman, ein Buch der leisen Töne. Hier gibt es keine Hochspannung und keine reißerischen Szenen, und trotzdem hat mich die Geschichte von Gustav und Anton enorm gefesselt. Dies liegt sicher an dem wunderbaren Schreibstil von Rose Tremain, die feinsinnig ihre Figuren beschreibt und zum Leben erweckt. Ja, ich hatte wirklich den Eindruck, ich wäre mit Gustav und Anton in der Vorschule oder beim Schlittschuhlaufen, ich sah die beiden im Konzertsaal – den einen nervös auf der Bühne, den anderen im Publikum. Und ich spürte die unbedingte Zuneigung, die Gustav seinem Freund stets entgegenbringt. Ich litt mit den beiden und auch mit ihren Eltern, wenn es nicht so ging, wie sie es sich vorstellten. Rose Tremain hat mich wirklich ganz tief in diese Geschichte hineingezogen, sodass ich mich als Teil davon fühlte und alles um mich herum beim Lesen vergaß.

    Das Buch ist in drei Teile gegliedert. Teil 1 erzählt die Jahre 1947-1952, die ersten Jahre der Freundschaft zwischen Gustav und Anton. Im 2. Teil erfahren wir, wie Erich und Emilie Perle, Gustavs Eltern, sich kennenlernten und wie es zu dem Unglück in ihrem Leben kam. Hier spielt die Zeit von 1937-1942 eine große Rolle. Der dritte Teil springt schließlich weit nach vorne, nämlich in die Jahre 1992-2002. Gustav und Anton haben nun schon einen Großteil ihres Lebens hinter sich, in der Freundschaft gibt es ein Auf und ein Ab, aber sie bleiben doch immer verbunden.

    Es fiel mir leicht, mir die einzelnen Charaktere vorzustellen. Ich hatte sofort ein detailliertes Bild von ihnen im Kopf. Dabei wirken sie alle ganz verschieden. Gustav hat von kleinauf gelernt, sich zu beherrschen und ist ein eher ruhiger, zurückhaltender Typ. Er versucht, es seiner Mutti immer recht zu machen. Obwohl diese ihm wenig mütterliche Gefühle entgegenbringt, schafft Gustav es, andere Menschen zu lieben. Anton ist der Mittelpunkt seiner Familie, der kleine Prinz, für den die Eltern alles tun. Schon früh träumt er davon, Konzertpianist zu werden und wird von seinen Eltern dabei voll unterstützt, aber nicht unter Druck gesetzt. Der Gegensatz zwischen Antons und Gustavs Elternhaus könnte kaum krasser sein, und doch verbindet beide so viel.

    Interessant waren für mich auch die Ausführungen zur Schweizer Neutralität und die Thematisierung der Ereignisse während der Nazizeit. Dies alles einmal aus Schweizer Sicht zu lesen – wenn auch von einer Engländerin geschrieben -, war für mich neu.

    Fazit:
    Rose Tremain hat mich mit ihrem neuesten Werk wirklich begeistert. Die schöne Sprache macht einfach Spaß und der Roman über Freundschaft, Liebe und Verrat gibt viele Anstöße zum Nachdenken und wird mich sicher noch nachhaltig beschäftigen.

    Herzlichen Dank an den Insel Verlag und an vorablesen für das Rezensionsexemplar.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    Herbert M., 25.10.2016

    Der Titel passt nicht so richtig, denn eigentlich kann man nicht wirklich festmachen, was wann eigentlich angefangen hat. Zuerst denkt man, die Geschichte beginnt in den Kindertagen von Gustav Perle, der mit seiner etwas frustrierten Mutter alleine in ärmlichen Verhältnissen in einem schweizer Dorf lebt. Sein Vater ist tot, laut seiner Mutter ein Held, gestorben, weil er Juden während des Krieges das Leben gerettet hat, und deswegen wird sie für den Rest ihres Lebens alles Jüdische hassen. Ihr Frust steigert sich ins Unermessliche, als sie merkt, dass der einzige Freund ihres Sohnes ein Jude ist, und sie nichts tun kann um diese Freundschaft zu unterbinden. Anton Zwiebel ist nach der Versetzung seines Vaters – eines Bankiers – in Gustavs Schule gekommen und von Gustav unter seine Fittiche genommen. Anton, ein sensibles verwöhntes Einzelkind, hochtalentiert und mit Ambitionen Konzertpianist zu werden, verkörpert all das, wovon Gustav nicht einmal zu träumen wagt. Er übernimmt die Rolle des Beschützers und regelt später die praktischen Dinge für ihn, während Anton der ewige Träumer und Exzentriker bleibt.
    Ein großer Teil dieses Buches widmet sich der Geschichte von Gustavs Mutter Emilie und ihrer verzweifelten Suche nach Liebe. Die Geschichte einer Frau, die aus einem lieblosen Elternhaus in eine bald lieblose Ehe geflüchtet ist und mit relativ jungen Jahren ein verbitterter Mensch wurde und so auch nicht die bedingungslose Liebe ihres Sohnes annehmen konnte.
    Ich finde dieses Buch großartig, weil es so viele Facetten des Lebens widerspiegelt, die tatsächlich in einen so kleinen Rahmen passen und die tatsächlich passieren und die tatsächlich öfter so oder ähnlich passieren als man denkt. Hier wird viel Gefühl und viel Empathie transportiert ohne ins Kitschige abzudriften. Einziges Minus, wie schon erwähnt – er Titel passt nicht so richtig.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
Andere Kunden kauften auch

Und damit fing es an

Rose Tremain

4.5 Sterne
(36)
Buch

11.40

In den Warenkorb
Erschienen am 12.12.2017
lieferbar

Hannah und Ludwig; .

Rafael Seligmann

4 Sterne
(10)
Buch

24.70

In den Warenkorb
Erschienen am 17.09.2020
lieferbar

Das Marillenmädchen

Beate T. Hanika

1 Sterne
(1)
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 09.07.2018
lieferbar

Die Kunst des Soldaten

Anthony Powell

0 Sterne
Buch

12.30

In den Warenkorb
Erschienen am 19.06.2020
lieferbar

Meine ferne Schwester

Judith Lennox

4.5 Sterne
(8)
Buch

20.60

In den Warenkorb
Erschienen am 04.01.2021
lieferbar

Eine Tochter in Berlin

Otto de Kat

0 Sterne
Buch

9.30

In den Warenkorb
Erschienen am 12.01.2015
lieferbar
Buch

11.40

In den Warenkorb
Erschienen am 09.11.2015
lieferbar

Als der Kaiser ein Gott war

Julie Otsuka

0 Sterne
Buch

22.70

In den Warenkorb
lieferbar

Der Wald

Nell Leyshon

4 Sterne
(4)
Buch

12.40

In den Warenkorb
Erschienen am 29.06.2020
lieferbar

Der Empfänger

Ulla Lenze

4 Sterne
(66)
Buch

22.70

In den Warenkorb
Erschienen am 18.06.2020
lieferbar

Das letzte Licht des Tages

Kristin Harmel

4 Sterne
(73)
Buch

15.50

In den Warenkorb
lieferbar

Die fremde Küste

Virginia Baily

0 Sterne
Buch

11.30

In den Warenkorb
Erschienen am 10.05.2021
lieferbar

Kein Ort ist fern genug

Santiago Amigorena

5 Sterne
(10)
Buch

20.60

In den Warenkorb
Erschienen am 21.07.2020
lieferbar

Alle Guten waren tot

Gerasimos Bekas

5 Sterne
(1)
Buch

20.60

In den Warenkorb
Erschienen am 20.11.2018
lieferbar
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 09.07.2018
lieferbar

Der Gott jenes Sommers

Ralf Rothmann

0 Sterne
Buch

22.70

In den Warenkorb
Erschienen am 07.05.2018
lieferbar

Der Gott jenes Sommers

Ralf Rothmann

0 Sterne
Buch

11.40

In den Warenkorb
Erschienen am 13.05.2019
lieferbar

Niemand weiß, dass du hier bist

Nicoletta Giampietro

5 Sterne
(18)
Buch

22.70

In den Warenkorb
Erschienen am 01.03.2019
lieferbar
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung