JOKERS und Partner brauchen Ihre Zustimmung (Klick auf „OK”) bei vereinzelten Datennutzungen, um unter anderem Informationen zu Ihren Interessen anzuzeigen. Die Verwendung von Cookies können Sie hier ablehnen. Die Einwilligung kann jederzeit in der Datenschutzerklärung widerrufen werden.
OK

Und die Welt war jung

Roman
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Der Auftakt der neuen zweibändigen Saga von Bestsellerautorin Carmen Korn. Drei Familien, drei Städte, ein Jahrzehnt.1. Januar 1950: In Köln, Hamburg und San Remo begrüßt man das neue Jahrzehnt. Das letzte hat tiefe Wunden hinterlassen: in den Städten, in...
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 132881017

Buch 22.70
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 132881017

Buch 22.70
In den Warenkorb
Der Auftakt der neuen zweibändigen Saga von Bestsellerautorin Carmen Korn. Drei Familien, drei Städte, ein Jahrzehnt.1. Januar 1950: In Köln, Hamburg und San Remo begrüßt man das neue Jahrzehnt. Das letzte hat tiefe Wunden hinterlassen: in den Städten, in...
Mehr Bücher des Autors

Zeiten des Aufbruchs

Carmen Korn

2 Sterne
(1)
Buch

8.50

In den Warenkorb
lieferbar
Hörbuch

Statt 19.95

17.99

In den Warenkorb
Erschienen am 22.09.2020
lieferbar

Vorstadtprinzessin

Carmen Korn

0 Sterne
Buch

16.50

In den Warenkorb
Erscheint am 23.03.2021
lieferbar

Alstertod und Hafenmord

Ingvar Ambjörnsen, Robert Brack, Virginia Doyle, Gunter Gerlach, Frank Göhre, Michael Koglin, Carmen Korn, Loh

0 Sterne
Buch

18.50

In den Warenkorb
lieferbar

Flanke, Schuss und Tod!

Jürgen Ehlers, Gisbert Haefs, Sandra Niermeyer, Klaus Stickelbroeck, Carmen Korn, Wolfgang Kemmer, Norbe Horst

4 Sterne
(1)
Buch

11.30

In den Warenkorb
Erschienen am 11.06.2018
lieferbar
Kommentare zu "Und die Welt war jung"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    21 von 22 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Dreamworx, 03.10.2020 bei Weltbild bewertet

    "Das ganze Leben ist ein ewiges Wiederanfangen." (Hugo von Hofmannsthal)
    1950-1959, Hamburg, Köln, San Remo. Die ersten Nachkriegsjahre sind an niemandem spurlos vorübergegangen und auch, wenn es noch an allen Ecken und Enden an vielem fehlt, beginnen doch alle auf eine bessere Zukunft zu hoffen. In Köln versuchen Heinrich und Gerda Aldenhoven, mit wenigen Mitteln all ihre Lieben satt zu kriegen, denn die Kunstgalerie von Heinrich findet wenig Zulauf, die Menschen benötigen ihr Geld für dringlichere Dinge. Bei ihren Hamburger Freunden Kurt Borgfeldt, Elisabeth und Nina in Hamburg läuft es finanziell zwar besser aufgrund von Kurts Tätigkeit bei der Sparkasse, doch die Sorgen um Ninas Ehemann Joachim sind groß, der immer noch nicht aus dem Krieg heimgekehrt ist. Derweil lebt Heinrich Aldenhovens Schwester Margarethe Canna in San Remo, wo sie gemeinsam mit Ehemann Bruno und Familie den Intrigen und Boshaftigkeiten von Schwiegermutter Agnese ausgesetzt sind. Wie werden sie alle das neu eingeläutete Jahrzehnt erleben?
    Carmen Korn hat mit „Und die Welt war jung“ einen unterhaltsamen historischen Roman vorgelegt, in dem sie das Schicksal eng verbundener Familien ein Jahrzehnt lang an drei verschiedenen Orten beleuchtet und aufzeigt, wie die Nachkriegszeit diese vor große Herausforderungen stellt und wie die Protagonisten mit ihnen umgehen. Schon die Wahl des Buchtitels ist exzellent gewählt, denn die Jahre nach dem Krieg bedeuten nicht nur Wiederaufbau unter schwierigsten Bedingungen, sondern alle müssen ihr Leben neu ausrichten, Verluste verarbeiten, ihre Ängste überwinden und Weichen für die Zukunft stellen. Mit flüssig-leichtem, bildhaftem und empathischem Erzählstil lässt die Autorin den Leser abwechselnd von Köln nach Hamburg und San Remo reisen, um die Entwicklungen innerhalb der jeweils dort ansässigen Familien genau mitzuverfolgen, wobei sie die unterschiedlichen Sichtweisen sehr gut herauszustellen weiß. Nicht nur die zwischenmenschlichen Verbindungen unter den einzelnen Familien stellt Korn wunderbar heraus, aber auch den historischen Hintergrund hat sie sehr gut mit ihrer Handlung verwoben. Der Leser erlebt nicht nur den Wiederaufbau von Köln und Hamburg mit, sondern nimmt auch Anteil an der Entwicklung der einzelnen Protagonisten, die vereinzelt noch sehr lange an den hinter ihnen liegenden Kriegsjahren zu knabbern haben.
    Die Charaktere sind sehr liebevoll und detailgenau in Szene gesetzt, wirken wie aus dem Leben gegriffen und untermalen mit individuellen menschlichen Eigenschaften ihre Glaubwürdigkeit. Der Leser findet sich schnell in ihrer Mitte wieder, um Anteil an ihren persönlichen Schicksalen zu nehmen und mit ihnen zu fiebern. Heinrich und Gerda bestechen mit ihrer freundlichen, offenen Art, obwohl ihnen Sohn Ulrich und Tochter Ursula so manches Mal das Leben schwer machen, während die Cousinen Billa und Lucy sich trotz der angespannten finanziellen Situation ziemlich extravagant geben. Margarete, Bruno und Gianni geht es finanziell zwar gut, doch stehen sie unter der Knute von Schwiegermutter Agnese, die alle drangsaliert und mit ihren Intrigen aufzubringen versteht, während ihr Liebling Bixio die Frauenwelt aufmischt und mit allem durchkommt. Elisabeth leidet unter Depressionen, seit ihr Schwiegersohn als vermisst gilt. Während Nina der Rückkehr ihres Mannes kaum noch Chancen einräumt und sich der Zukunft zuwendet, hält Elisabeth eisern an der Hoffnung fest. Aber auch Protagonisten wie Vinton oder der kleine Jan tragen mit ihren Auftritten zum Unterhaltungswert der Geschichte bei.
    „Und die Welt war jung“ ist ein sehr unterhaltsamer Roman über drei miteinander verbundene Familien, deren Schicksal eng mit der dem historischen Hintergrund verbunden ist und aufzeigt, mit welch unterschiedlichen Problemen und Herausforderungen die Menschen damals zu kämpfen hatten. Wunderbar erzählt und mit einer absolut verdienten Leseempfehlung ausgestattet!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    11 von 18 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Michaela W., 23.09.2020 bei Weltbild bewertet

    Das Cover des Buches gefällt mir sehr gut. Es deutet schon darauf hin, das es um vier ganz unterschiedliche Menschen geht, die aber in einer Verbindung miteinander stehen.

    Inhalt:
    Januar 1950: In Hamburg, Köln und San Remo begrüßt man das neue Jahrzehnt. Das letzte hat tiefe Wunden hinterlassen: in den Städten, in den Köpfen und in den Herzen. Gerda und Heinrich Aldenhovens Haus in Köln platzt aus allen Nähten. Heinrichs Kunstgalerie wirft längst nicht genug ab, um all die hungrigen Mäuler zu stopfen. In Hamburg bei Gerdas Freundin Elisabeth und deren Mann Kurt macht man sich dagegen weniger Sorgen um Geld. Als Werbeleiter einer Sparkasse kann Kurt seiner Familie eine bescheidene Existenz sichern. Nach mehr Leichtigkeit im Leben sehnt man sich aber auch hier. Schwiegersohn Joachim ist noch immer nicht aus dem Krieg zurückgekehrt. Margarethe, geborene Aldenhoven, hat es von Köln nach San Remo verschlagen. Das Leben an der Seite ihres italienischen Mannes scheint sorgenfrei, doch die Abhängigkeit von der Schwiegermutter quält Margarethe. So unterschiedlich man die Silvesternacht verbracht hat - auf Jöck in Köln, still daheim in Hamburg, mondän in San Remo -, die Fragen am Neujahrsmorgen sind die gleichen: Werden die Wunden endlich heilen? Was bringt die Zukunft?


    Meine Meinung:
    Ein wirklich tolles Buch, das einem das Leben dreier Familien in den 50er Jahren näher bringt. Auch die einzelnen Schicksale und Gedanken der einzelnen Familienmitglieder werden sehr gut beschrieben. Die einzelnen Charaktere werden sehr genau und nachvollziehbar beschrieben, man kann sich in jeden einzelnen sehr gut rein versetzen. Auch die einzelnen Schauplätze sind sehr detailliert beschrieben und sehr gut ausgewählt. So sieht man deutlich die Probleme der einzelnen Familien, die in der Nachkriegszeit in einzelnen Regionen herrschte.
    Der Schreibstil ist sehr flüssig, informativ und interessant. Insgesamt hat die Autorin hier sehr gut recherchiert und die Geschehnisse der damaligen Zeit sehr gut beschrieben.
    Am Ende bleiben noch einige Fragen offen, aber vielleicht bildet das ja die Grundlage für eine Fortsetzung der Familiengeschichten.


    Mein Fazit: Klare Leseempfehlung, 5 Sterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
Andere Kunden kauften auch
Buch

22.70

In den Warenkorb
Erschienen am 26.09.2018
lieferbar
Buch

11.40

In den Warenkorb
Erschienen am 23.10.2019
lieferbar
Buch

12.40

In den Warenkorb
Erschienen am 26.06.2018
lieferbar
Hörbuch

20.60

In den Warenkorb
Erschienen am 07.07.2017
lieferbar

Bella Germania

Daniel Speck

4 Sterne
(1)
Buch

18.50

In den Warenkorb
Erschienen am 24.10.2018
lieferbar

Bella Germania

Daniel Speck

4.5 Sterne
(5)
Buch

12.40

In den Warenkorb
Erschienen am 22.05.2019
lieferbar
Hörbuch

Statt 19.95

17.99

In den Warenkorb
Erschienen am 22.09.2020
lieferbar

Hotel Savoy

Karsten Flohr

0 Sterne
Buch

16.00

In den Warenkorb
Erschienen am 15.02.2019
lieferbar

Die Zeit der Töchter

Katja Maybach

4.5 Sterne
(19)
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 02.09.2019
lieferbar

Stachelbeerjahre

Inge Barth-Grözinger

5 Sterne
(1)
Buch

11.40

In den Warenkorb
Erschienen am 14.05.2012
lieferbar
Buch

12.40

In den Warenkorb
Erschienen am 16.07.2018
lieferbar

Bella Germania

Daniel Speck

5 Sterne
(2)
Buch

11.30

In den Warenkorb
Erschienen am 27.07.2017
lieferbar

Die neue Zeit / Familie Cazalet Bd.5

Elizabeth Jane Howard

0 Sterne
Buch

17.40

In den Warenkorb
Erschienen am 19.07.2020
lieferbar
Buch

20.60

In den Warenkorb
Erschienen am 23.06.2017
lieferbar

Irgendwo in diesem Dunkel

Natascha Wodin

0 Sterne
Buch

12.40

In den Warenkorb
Erschienen am 28.01.2020
lieferbar

Irgendwo in diesem Dunkel

Natascha Wodin

0 Sterne
Buch

20.60

In den Warenkorb
Erschienen am 21.08.2018
lieferbar
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 04.09.2018
lieferbar

Die Liebe meines Vaters

Sabine Eichhorst

4 Sterne
(1)
Buch

10.30

Vorbestellen
Erschienen am 01.02.2016
Jetzt vorbestellen
Weitere Empfehlungen zu „Und die Welt war jung “
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung