JOKERS und Partner brauchen Ihre Zustimmung (Klick auf „OK”) bei vereinzelten Datennutzungen, um unter anderem Informationen zu Ihren Interessen anzuzeigen. Die Verwendung von Cookies können Sie hier ablehnen. Die Einwilligung kann jederzeit in der Datenschutzerklärung widerrufen werden.
OK

Von Krösus lernen, wie man den Goldesel melkt

Von der irren Jagd nach dem Geld
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
»Schnoy ist politisch erfrischend unkorrekt« FAZ
»Unterhaltsam und melancholisch tiefgründig zugleich« Spiegel Online
lieferbar

Bestellnummer: 6155923

Buch 4.99
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar

Bestellnummer: 6155923

Buch 4.99
In den Warenkorb
»Schnoy ist politisch erfrischend unkorrekt« FAZ
»Unterhaltsam und melancholisch tiefgründig zugleich« Spiegel Online
Mehr Bücher des Autors

Das bisschen Frieden

Sebastian Schnoy

0 Sterne
Buch

15.50

In den Warenkorb
Erschienen am 04.06.2019
lieferbar

Hamburg Satirisches Handgepäck

Sebastian Schnoy

4 Sterne
(1)
Buch

13.30

In den Warenkorb
Erschienen am 07.09.2016
lieferbar

Smørrebrød in Napoli

Sebastian Schnoy

0 Sterne
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 02.01.2009
lieferbar
Buch

10.30

Vorbestellen
Erschienen am 01.06.2013
Jetzt vorbestellen
Kommentare zu "Von Krösus lernen, wie man den Goldesel melkt"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    7 von 11 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Wisent, 30.09.2016 bei Weltbild bewertet

    Das Cover ist witzig gestaltet und greift plakativ den Buchtitel auf, die Rückseite mit dem großen Zitat von Nicolas Berggruen macht auch gleich klar worum es geht: um das liebe Geld, von seinen Anfängen über verschiedenste Entwicklungen und auch Irrwege bis hinein in die moderne Zeit und den Kapitalismus.

    Zunächst einmal möchte ich auf eine besondere Funktionalität des Buches eingehen. Es unterstützt die App "papego", die kostenlos im AppStore und im Google Play Store erhältlich ist. Ich habe sie gleich getestet. Sinn der App ist es mühelos zwischen dem gedruckten Buch und einem digitalen Exemplar (z.B. für unterwegs) hin- und herzuwechseln- und das völlig kostenfrei! Ich bin von dem Konzept begeistert. Man fotografiert einfach im Querformat den oberen Teil der aktuellen Buchseite und schon lädt die App ab dieser Seite ein Viertel des Buches (um Raubkopierei zu verhindern ist es nur ein Viertel). Für mich eine tolle Innovation, lobenswert!

    Jetzt aber zum Buch selbst: Herr Schnoy beginnt bei den ältesten Ursprüngen des Handelns und der Entstehung von Zahlungsmitteln wie Muscheln oder Steinscheiben. Während des gesamten Buches zeichnet er diese Entwicklungen in einem angenehm witzigen Schreibstil nach, nie klamaukig, aber auch nie staubtrocken oder uninteressant. Viele Kapitel sind mit Anekdoten aus seinem Leben bereichert, die meisten davon sind wirklich witzig. Er versteht es auch kompliziertere Sachverhalte wie z.B. Bailouts, Spekulationsblasen oder Shorts allgemeinverständlich zu erklären. Manches davon war mir vorher auch so noch nicht klar, in jedem Fall regt die Lektüre dieses Buches zum eigenständigen Weiterlesen bei Interessensthemen an. Hervorzuheben ist auch, bei einem solchen Buch nicht selbstverständlich, dass der Autor nicht versucht dem Leser seine Weltsicht oder seine politischen Ansichten (politisch wird es hier natürlich auch) überzustülpen, sondern da einen sehr guten Weitblick besitzt.

    Für mich auf jeden Fall ein lesenwertes Buch für alle Neugierigen, Wissenshungrigen und Interessierten und sicher auch ein toller Geschenktipp.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    8 von 14 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Wisent, 30.09.2016

    Das Cover ist witzig gestaltet und greift plakativ den Buchtitel auf, die Rückseite mit dem großen Zitat von Nicolas Berggruen macht auch gleich klar worum es geht: um das liebe Geld, von seinen Anfängen über verschiedenste Entwicklungen und auch Irrwege bis hinein in die moderne Zeit und den Kapitalismus.

    Zunächst einmal möchte ich auf eine besondere Funktionalität des Buches eingehen. Es unterstützt die App "papego", die kostenlos im AppStore und im Google Play Store erhältlich ist. Ich habe sie gleich getestet. Sinn der App ist es mühelos zwischen dem gedruckten Buch und einem digitalen Exemplar (z.B. für unterwegs) hin- und herzuwechseln- und das völlig kostenfrei! Ich bin von dem Konzept begeistert. Man fotografiert einfach im Querformat den oberen Teil der aktuellen Buchseite und schon lädt die App ab dieser Seite ein Viertel des Buches (um Raubkopierei zu verhindern ist es nur ein Viertel). Für mich eine tolle Innovation, lobenswert!

    Jetzt aber zum Buch selbst: Herr Schnoy beginnt bei den ältesten Ursprüngen des Handelns und der Entstehung von Zahlungsmitteln wie Muscheln oder Steinscheiben. Während des gesamten Buches zeichnet er diese Entwicklungen in einem angenehm witzigen Schreibstil nach, nie klamaukig, aber auch nie staubtrocken oder uninteressant. Viele Kapitel sind mit Anekdoten aus seinem Leben bereichert, die meisten davon sind wirklich witzig. Er versteht es auch kompliziertere Sachverhalte wie z.B. Bailouts, Spekulationsblasen oder Shorts allgemeinverständlich zu erklären. Manches davon war mir vorher auch so noch nicht klar, in jedem Fall regt die Lektüre dieses Buches zum eigenständigen Weiterlesen bei Interessensthemen an. Hervorzuheben ist auch, bei einem solchen Buch nicht selbstverständlich, dass der Autor nicht versucht dem Leser seine Weltsicht oder seine politischen Ansichten (politisch wird es hier natürlich auch) überzustülpen, sondern da einen sehr guten Weitblick besitzt.

    Für mich auf jeden Fall ein lesenwertes Buch für alle Neugierigen, Wissenshungrigen und Interessierten und sicher auch ein toller Geschenktipp.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
Andere Kunden kauften auch

Gestatten Magritte

Patricia Allmer

0 Sterne
Buch

1.50

Leider schon ausverkauft

G Strich

Georg Fülberth

0 Sterne
Buch

20.50

Vorbestellen
Erscheint im 4. Quartal 2020
Buch

51.20

Vorbestellen
Erscheint im November 2020

Kapitalismus

Georg Fülberth

0 Sterne
Buch

10.20

Vorbestellen
Jetzt vorbestellen

Armut, Arbeit, Entwicklung

Max Henninger

0 Sterne
Buch

16.00

In den Warenkorb
Erschienen am 20.01.2017
lieferbar

Deutsche Wirtschaftsgeschichte

Werner Abelshauser

0 Sterne
Buch

20.60

In den Warenkorb
Erschienen am 25.08.2011
lieferbar

Alles im Fluss

Dirk van Laak

0 Sterne
Buch

26.80

In den Warenkorb
Erschienen am 24.05.2018
lieferbar
Buch

20.60

In den Warenkorb
Erschienen am 12.11.2018
lieferbar

Kinderstube des Kapitalismus?

Sandra Maß

0 Sterne
Buch

59.95

In den Warenkorb
Erschienen am 07.11.2017
lieferbar

Wie Dirk B. lernte, den Kapitalismus zu lieben

Olaf Schubert, Stephan Ludwig

0 Sterne
Buch

15.50

Vorbestellen
Erscheint am 28.10.2020
Buch

13.40

Vorbestellen
Erschienen am 28.07.2016
Jetzt vorbestellen

Deutschland, ein Wirtschaftsmärchen

Ulrike Herrmann

5 Sterne
(2)
Buch

24.70

Vorbestellen
Erschienen am 13.09.2019
Jetzt vorbestellen
Hörbuch

18.50

In den Warenkorb
Erschienen am 01.09.2017
lieferbar

Das Problem mit den Frauen

Jacky Fleming

0 Sterne
Buch

12.40

In den Warenkorb
Erschienen am 16.02.2017
lieferbar

Sozialer Kapitalismus!

Paul Collier

0 Sterne
Buch

20.60

In den Warenkorb
Erschienen am 25.02.2019
lieferbar

Im Multiversum des Kapitals

Raul Zelik

0 Sterne
Buch

9.30

In den Warenkorb
lieferbar

Ästhetischer Kapitalismus

Gernot Böhme

0 Sterne
Buch

14.40

In den Warenkorb
Erschienen am 11.04.2016
lieferbar
Buch

15.00

In den Warenkorb
Erschienen am 10.05.2019
lieferbar
Weitere Empfehlungen zu „Von Krösus lernen, wie man den Goldesel melkt “
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung