Warum Denken traurig macht

Zehn (mögliche) Gründe

George Steiner

Keine Kommentare vorhanden
Jetzt ersten Kommentar schreiben!
Bewerten Sie jetzt diesen Artikel

Schreiben Sie den ersten Kommentar zu "Warum Denken traurig macht".

Kommentar verfassen
Warum denken traurig macht
Was geschieht in unserem Geist, wenn wir zu grübeln beginnen? Ist es möglich, »gradlinig« zu denken? Und ist es ein Grund zur Verzweiflung, dass man selbst in den intimsten Momenten die Gedanken des Geliebten nicht erfassen kann? Eine...

Buch8.30 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 4925726

Auf meinen Merkzettel
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentar zu "Warum Denken traurig macht"

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Warum Denken traurig macht “