Wir verwenden Cookies, die für die ordnungsgemäße Bereitstellung unseres Webseitenangebots zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf "Einverstanden" setzen wir zusätzlich Cookies und Dienste von Drittanbietern ein, um unser Angebot durch Analyse des Nutzungsverhaltens zu optimieren, um Nutzungsprofile zu erstellen, interessenbezogene Werbung anzuzeigen, sowie die Webseiten-Performance zu verbessern. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit durch erneuten Aufruf dieses Cookie-Banners am Ende der Webseite widerrufen. Weitere Informationen und Einzelheiten finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Einverstanden
Nur funktionale Cookies

Der Tod, der Hase, die Unsinkbare und ich, 2 CDs

Ungekürzte Lesung ca. 100 Min.
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Man kann sich seine Freunde nicht aussuchen. Das weiß niemand so gut wie Martin, denn sein bester Kumpel ist... der leibhaftige Tod. Nicht ganz einfach - aber was soll man machen? Immerhin lernt Martin so die interessantesten Orte der Welt und ihre Bewohner...
lieferbar

Bestellnummer: 6161657

Hörbuch 9.80
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar

Bestellnummer: 6161657

Hörbuch 9.80
In den Warenkorb
Man kann sich seine Freunde nicht aussuchen. Das weiß niemand so gut wie Martin, denn sein bester Kumpel ist... der leibhaftige Tod. Nicht ganz einfach - aber was soll man machen? Immerhin lernt Martin so die interessantesten Orte der Welt und ihre Bewohner...
Kommentare zu "Der Tod, der Hase, die Unsinkbare und ich, 2 CDs"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
  • 5 Sterne

    8 von 9 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Claudia S., 07.06.2020

    Ich möchte so gern so viel mehr Neues von Martin und dem Tod!

    Der Klappentext trifft es bei diesem Titel ausnahmsweise mal auf den Punkt! Martins Freundschaft zum Tod ist außergewöhnlich, aber Sebastian Niedlich schafft es, sie weder lächerlich noch langweilig zu gestalten. Mehr noch – ich empfinde die Geschichten immer als sehr bereichernd und auch tröstlich. Ich habe den Autor für mich kurz nach dem Tod meiner Mutter entdeckt. Seine Bücher nehmen den Schmerz nicht komplett, aber sie ermöglichen einen anderen Blick auf den Verlust eines Menschen.

    In „Der Tod, der Hase, die Unsinkbare und ich“ kommt zum Trost und Humor noch eine neue Komponente dazu – Geschichtswissen. Der Teil um die Titanic ist nicht in dem Sinne witzig, wie die Texte sonst sind. Ja, es ist ein feiner Humor darin versteckt, aber auch ganz viel Gefühl. Die wahre Geschichte der Violet Jessop ist sehr interessant und auch spannend – fast unglaublich, was diese Frau alles überlebte! Kein Wunder, dass der Tod sie nicht vergessen kann und ein bisschen verliebt in sie ist.

    Die Geschichte um den Osterhasen ist – auch wenn sie auf der Kinderkrebsstation spielt – wunderbar Niedlich-witzig! Dass ausgerechnet ein Mann im Hasenkostüm Martins Weltanschauung dermaßen ins Wanken bringen kann, was daraus entsteht und wie Martin damit umgeht, ist erfrischend anders und unerwartet.

    Martin und der Tod sind so geniale Figuren, dass ich davon viel, viel mehr möchte. Ich bekomme von den beiden einfach nie genug. Die Situationen, in die beide geraten, sind seltsamer Weise nie absurd, sondern tatsächlich denkbar. Dabei entwickeln sich Dialoge, die einfach klasse sind. Martins Art, immer mal wieder einen ironischen (oder auch sarkastischen) Satz einzustreuen, ist sein Weg, mit all dem umzugehen (auch für ihn ist es noch immer nicht „normal“, den Tod als Freund zu haben), nervt den Tod hin und wieder dann aber doch. Klar!

    Dieses Buch ist anders, als „Der Tod und andere Höhepunkte meines Lebens“, aber doch ganz im Stil von Niedlich. Mich hat es getröstet, zum Lachen gebracht und nachdenklich gemacht. Aber vor allem hat es mich wunderbar unterhalten, trotz oder gerade aufgrund seiner Kürze. Ganz klare fünf Sterne!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    8 von 13 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Claudia S., 07.06.2020 bei Weltbild bewertet

    Der Klappentext trifft es bei diesem Titel ausnahmsweise mal auf den Punkt! Martins Freundschaft zum Tod ist außergewöhnlich, aber Sebastian Niedlich schafft es, sie weder lächerlich noch langweilig zu gestalten. Mehr noch – ich empfinde die Geschichten immer als sehr bereichernd und auch tröstlich. Ich habe den Autor für mich kurz nach dem Tod meiner Mutter entdeckt. Seine Bücher nehmen den Schmerz nicht komplett, aber sie ermöglichen einen anderen Blick auf den Verlust eines Menschen.

    In „Der Tod, der Hase, die Unsinkbare und ich“ kommt zum Trost und Humor noch eine neue Komponente dazu – Geschichtswissen. Der Teil um die Titanic ist nicht in dem Sinne witzig, wie die Texte sonst sind. Ja, es ist ein feiner Humor darin versteckt, aber auch ganz viel Gefühl. Die wahre Geschichte der Violet Jessop ist sehr interessant und auch spannend – fast unglaublich, was diese Frau alles überlebte! Kein Wunder, dass der Tod sie nicht vergessen kann und ein bisschen verliebt in sie ist.

    Die Geschichte um den Osterhasen ist – auch wenn sie auf der Kinderkrebsstation spielt – wunderbar Niedlich-witzig! Dass ausgerechnet ein Mann im Hasenkostüm Martins Weltanschauung dermaßen ins Wanken bringen kann, was daraus entsteht und wie Martin damit umgeht, ist erfrischend anders und unerwartet.

    Martin und der Tod sind so geniale Figuren, dass ich davon viel, viel mehr möchte. Ich bekomme von den beiden einfach nie genug. Die Situationen, in die beide geraten, sind seltsamer Weise nie absurd, sondern tatsächlich denkbar. Dabei entwickeln sich Dialoge, die einfach klasse sind. Martins Art, immer mal wieder einen ironischen (oder auch sarkastischen) Satz einzustreuen, ist sein Weg, mit all dem umzugehen (auch für ihn ist es noch immer nicht „normal“, den Tod als Freund zu haben), nervt den Tod hin und wieder dann aber doch. Klar!

    Dieses Buch ist anders, als „Der Tod und andere Höhepunkte meines Lebens“, aber doch ganz im Stil von Niedlich. Mich hat es getröstet, zum Lachen gebracht und nachdenklich gemacht. Aber vor allem hat es mich wunderbar unterhalten, trotz oder gerade aufgrund seiner Kürze. Ganz klare fünf Sterne!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
Andere Kunden kauften auch
Hörbuch

12.70

In den Warenkorb
Erschienen am 25.05.2016
lieferbar

Küstenstrich, 6 CDs

Benjamin Cors

0 Sterne
Hörbuch

19.60

In den Warenkorb
Erschienen am 22.04.2016
lieferbar

Ostfriesenmelodie, 2 Audio-CDs

Klaus-Peter Wolf

0 Sterne
Hörbuch

11.80

In den Warenkorb
Erschienen am 20.07.2018
lieferbar

Markttreiben, 5 CDs

Nicola Förg

5 Sterne
(1)
Hörbuch

16.70

Vorbestellen
Erschienen am 03.06.2016
Jetzt vorbestellen
Hörbuch

12.70

In den Warenkorb
Erschienen am 27.03.2015
lieferbar
Hörbuch

12.70

In den Warenkorb
Erschienen am 24.04.2014
lieferbar
Hörbuch

12.70

In den Warenkorb
Erschienen am 22.02.2013
lieferbar
Hörbuch

12.70

In den Warenkorb
lieferbar
Hörbuch

13.00

In den Warenkorb
Erschienen am 04.08.2017
lieferbar
Hörbuch

19.60

In den Warenkorb
lieferbar
Hörbuch

19.70

In den Warenkorb
Erschienen am 09.03.2018
lieferbar
Hörbuch

8.99

In den Warenkorb
Erschienen am 26.10.2017
lieferbar
Hörbuch

19.70

In den Warenkorb
Erschienen am 09.02.2018
lieferbar

Best of Krimi Kult Kiste, 12 Audio-CDs

Rolf A. Becker, Alexandra Becker, Lester Powell

0 Sterne
Hörbuch

29.99

Vorbestellen
Erschienen am 22.09.2017
Jetzt vorbestellen
Hörbuch

19.70

In den Warenkorb
lieferbar

Kommissar Kluftinger - 9 - Himmelhorn

Volker Klüpfel, Michael Kobr

5 Sterne
(2)
Hörbuch

16.70

In den Warenkorb
Erschienen am 14.10.2016
lieferbar
Hörbuch

12.70

In den Warenkorb
Erschienen am 22.02.2013
lieferbar
Hörbuch

12.70

In den Warenkorb
Erschienen am 25.03.2016
lieferbar
Weitere Empfehlungen zu „Der Tod, der Hase, die Unsinkbare und ich, 2 CDs “
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung