Rival Kings

Für 2-4 Spieler. Spieldauer: 20-30 Min.
 
 
%
Merken
Teilen
%
Merken
Teilen
 
 
Zwei Königsfamilien rivalisieren um Land und Leute. Höherrangige Persönlichkeiten hindern Mitglieder der gegnerischen Familie daran, Untertanen für ihre Zwecke einzusetzen und wertvolle Gebäude zu errichten, doch alles hat seinen...
lieferbar

Bestellnummer: 6121826

Empfohlener
Verkaufspreis 14.99 €
Jetzt nur
-67%4.99
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar

Bestellnummer: 6121826

Empfohlener
Verkaufspreis 14.99 €
Jetzt nur
-67%4.99
In den Warenkorb
Zwei Königsfamilien rivalisieren um Land und Leute. Höherrangige Persönlichkeiten hindern Mitglieder der gegnerischen Familie daran, Untertanen für ihre Zwecke einzusetzen und wertvolle Gebäude zu errichten, doch alles hat seinen...

Andere Kunden kauften auch

Kommentar zu "Rival Kings"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 4 Sterne

    14 von 23 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Pascal v., 16.12.2016

    Review-Fazit zu „Rival Kings“, einem Ränkespiel um königliche Macht.


    [Infos]
    für: 2-4 Spieler
    ab: 8 Jahren
    ca.-Spielzeit: 20-30min.
    Autor: Adrian Adamescu
    Illustration: Fiore GmbH und Oliver Schoon
    Verlag: HUCH!&friends
    Anleitung: deutsch, englisch, französisch, spanisch, holländisch
    Material: sprachneutral

    [Fazit]
    Bei „RK“ geht es darum, die Vorherrschaft im Königreiche zu übernehmen und dies geschieht durch geschicktes Sammeln und Ausspielen von Untertan- und Gebäudekarten.
    Die Charakterkarten sind durch Ränge voneinander zu unterscheiden und beim Ausspielen werden sie entsprechend nacheinander (gemäß der Rangfolge) aktiviert, wenn die Spieler sie aufgedeckt haben. Hinzu kommt ausserdem, dass sich einige Charakter nicht grün sind und in einen Konflikt geraten, wenn sie sich auf dem Spieltisch begegnen. So werden höherrangige einige niedere Ränge malträtieren und gleichwertige Charaktere sich gegenseitig. Konflikte werden durch Sammeln von Markern gelöst (gleichbedeutend mit Minuspunkten) und dem „Stehlen“ von Aktionen. Somit stehen den Spielern dann in der Aktionsphase nur noch wenige bis keine Optionen mehr zur Verfügung, um z.B. Gebäude zu „kaufen“.

    Dies alles geschieht recht einfach und kurzweilig pro Runde und fordert selbst Extremgrübler nicht unnötig heraus, so dass die Partien i.d.R. recht angenehm und flink verlaufen.
    Die vier möglichen Aktionen (Konflikt lösen, [Konfliktmarker weitergeben], Geld nehmen, Untertan anwerben, Gebäude kaufen), so denn sie zur Verfügung stehen (jeder Charakter bietet derer unterschiedliche viele auf seiner Karte), sollten gut genutzt werden, um dem glücklichen Kartenziehen entgegen zu wirken, damit später möglichst passende Paare gesammelt wurden (Untertan+Gebäude sollten z.B. die selbe Farbe haben). Wer zuletzt auf die Art die meisten Punkte sammeln konnte, gewinnt.

    Ein nicht neu erfundenes Rad, aber dennoch viel Spielspaß stecken hier in der Kartenschachtel. Das Material ist passend gestaltet und macht was her, die Anleitung ist übersichtlich und leicht zugänglich formuliert.
    Der Spielablauf ist schnell verinnerlicht und so ergaben sich viele kurzweilige Testrunden, in denen fleissig gewettert wurde, was das Zeug hielt, denn selten kommen die Karten so, wie man es sich gerade wünscht und die Mitspieler sind komischerweise mit ihren Taten auch immer im Weg :)!
    Rundum ergibt sich hieraus aber viel Spielfreude, da gleich immer weitere Partien gespielt werden wollen, um Glück oder Taktik erneut zu fordern.

    [Note]
    5 von 6 Punkten.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Weitere Empfehlungen zu „Rival Kings “

Weitere Artikel zum Thema
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung